Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Q-Treiber
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2004, 08:26
Hallo Ihr Experten !

Ich suche gerade eine Verstärker für ein paar T+A TMR 160.
Wollte so maximal 1000EUR ausgeben. Neu oder gebraucht.

Vielleicht hat ja einer nen Tip

Der BJÖRN
frankbsb
Stammgast
#2 erstellt: 04. Feb 2004, 13:06
hallo,

ich hab an meinen T+A TB 120 Criterion einen ARcam A 80. der kostet genau 1000 ist ganz neu und klingt weltklasse, probegehört hab ich ihn an 2 TB 140 Criterion. ich denke die Charakteristik der T+A Boxen ist trotz der weiterentwicklung gleich geblieben. Welchen CD-Player willst du anklemmen? Das spielt auch noch ne rolle

gruß

frank
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Feb 2004, 15:18
Nad C 372
Unison Research Unico

Nutze mal hierfür die Suchfunktion. Sind beides Top Verstärker in ihrer Preisklasse. Ansonsten geht natürlich nichts über probehören.
Frankster
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2004, 15:25
warum bleibst du nicht bei t+a?
harmoniert optimal, schau mal hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3270954335&category=23325

habe den verstärker schon gehört und fand ihn gut.
grüße,
frank
Q-Treiber
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Feb 2004, 21:12
CD Player ist ein Phillips CD304 MkII an dem mehr Metall verbaut wurde als an so manch einem Treppengeländer!

Was haltet Ihr denn so von AVM. Die sind gebraucht ja recht günstig zu bekommen.
Oder von Restek? Luxmann?

Ich höre hauptsächlich Rock/Pop so was wie U2, Dire Straits, Pink Floyd, Led Zeppelin, Metallica, Frauen(z.B. Dido, Alanis Morisette,...)aber auch Klassik, Live Aufnahmen, wenig aktuelles und auf gar keinen Fall drum´n bass, HipHop oder Techno.

Der BJÖRN
Frankster
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2004, 10:52
Luxman ist etwas zu lahm für diese art von Musik,
naim, linn und nad sollten dafür gut gehen, oder eben der genannte t+a
Hackbart
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Feb 2004, 11:09
Alter!
Du hast einen 304 in der MKII Version?! Und auch noch einen der funktioniert? Da beneide ich dich aber! Habe selbst über einen langen Zeitraum versucht, ein brauchbares Exemplar zu bekommen. Ist aber gescheitert. Ein solches Gerät wird heute gar nicht mehr gebaut. Ein unbeschreiblicher Klang der noch immer seinesgleichen sucht. Naja, das Äußere war halt in den frühen 80'ern so. Aber es ist einfach ein Topgerät von welchem ich nur schwärmen könnte. Hoffe, daß er dir noch viele Jahre Freude bereitet.
Gruß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Restek oder T+A für TMR 160
Q-Treiber am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  20 Beiträge
Verstärker und CDP für T+A TMR 160
GoldeneZeit am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für T&A TMR 160?
kalimpula am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Was Für ein Verstärker für T+A TMR 120
Denis_FFM am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion TMR 60
ArnieH am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker
Jan86 am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  15 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion 160 Lautsprecher
Clubic am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  2 Beiträge
neuer Verstärker!
t.w am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  2 Beiträge
T+A tmr 160 vs. tmr 220 bitte schnelle Hilfe !
tiquila012013 am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  6 Beiträge
Verstärker für LS T&A Criterion TMR 80
Alex#86 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.503