Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Gebrauchtes Stereo-Equipment

+A -A
Autor
Beitrag
diff
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2008, 21:00
Hallo,

durch räumliche Gegebenheiten muss ich mich von meinen Canton RCL trennen - und sehe das als Chance an, mir etwas zuzulegen, was eher meinen Hörgewohnheiten entspricht.
Höre sehr viel Musik, auch viel nebenbei - das heisst, in eher niedriger Lautstärke. Und da haben mich die Cantons on the long run eher nicht überzeugt.

Musikstile: Pop und Klassik. Zuspieler: CD und andere Digital-Eingänge (z.B. Apple Airport).

Als Verstärker dient derzeit in H/K AVR3000, da ich irgendwann mal mehr DVDs gesehen habe, was nun fast überhaupt nicht mehr über die Anlage geschieht. Musik dafür wieder umso mehr.

Daher: erstmal müssen neue Boxen her. Mit dem Verstärker kann ich auch noch etwas warten, der soll längerfristig aber auch ausgetauscht werden.

Anforderungen an die Boxen: keine Standboxen. Klares Klangbild, nicht zuviel Bass. Die RCL waren mir meist zu schwammig. Möchte ungern neue Ware kaufen, daher wäre ich für Gebraucht-Tips (mit Maximal-Preis) sehr dankbar. Edit: Als Budget sind für die Boxen ca. 300 EUR vorgesehen, gerne auch weniger...

Wenn jemand Tips für gebrauchte Verstärker hat, bin ich natürlich auch dafür dankbar. Digitaleingänge sind allerdings ein Muss, ebenso eine Fernbedienung.

Viele Grüße,

diff


[Beitrag von diff am 17. Okt 2008, 21:10 bearbeitet]
o_OLLi
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2008, 21:07
Ein ungefäres Budget solltest du schon angeben.
diff
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Okt 2008, 21:09
Ups, das stimmt natürlich. Für die Boxen wollte ich max. 300 EUR investieren (gebraucht) - es darf aber gerne auch weniger sein...
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2008, 22:20
Hallo,

das hier könnte etwas für dich und dein Budget sein:

http://cgi.ebay.de/A..._trksid=p3286.c0.m14


Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Okt 2008, 22:20 bearbeitet]
wiesodenn
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2008, 12:39
bei dem Budget sollten auch die KEF iQ3 angedacht werden. Ich halte da wenig von den Uralt-Boxen, so teuer die auch mal waren. Die Entwicklung hat gerade in dem Bereich einiges bewirkt. Gibt einen Nachfolger, somit gibt es die iQ3 einiges preiswerter!
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2008, 13:12

wiesodenn schrieb:
bei dem Budget sollten auch die KEF iQ3 angedacht werden. Ich halte da wenig von den Uralt-Boxen, so teuer die auch mal waren. Die Entwicklung hat gerade in dem Bereich einiges bewirkt. Gibt einen Nachfolger, somit gibt es die iQ3 einiges preiswerter!


Interessant! Welche revolutionären Entwicklungen hat es denn in den letzten 30 Jahren im Boxenbau gegeben? Berichte mal!

Die einzige die mir einfällt ist, das durch billige Produktion in Asien die Preise in den Keller gingen und man heute schon Boxen für 2000 Euro gekommt für die man früher 8-10 Tausend bezahlt hat. Aber das hat nichts mit technischer Weiterentwicklung zu tun...
wiesodenn
Stammgast
#7 erstellt: 18. Okt 2008, 17:45

baerchen.aus.hl schrieb:


Interessant! Welche revolutionären Entwicklungen hat es denn in den letzten 30 Jahren im Boxenbau gegeben? Berichte mal!



...tja, der eine hört eben was, der andere nicht...

Wenn ich z.B. eine iQ3 mit einer gleichgearteten Box von vor 30 Jahren vergleiche, fällt mir da schon was auf. Aber ich bin der falsche Ansprechpartner für Deine Nachfrage...das können die Techniker unter uns sicher besser beantworten.

Und im Rahmen der Globalisierung habe ich absolut nichts dagegen, wenn ich mir heute Boxen leisten kann, die unter rein deutscher Fabrikation eben früher nicht zu bezahlbaren Preisen herstellbar waren. Wenn das kein Fortschritt ist, weiß ichs auch nicht.
xout
Stammgast
#8 erstellt: 18. Okt 2008, 17:56
hallo diff,

ich denk ich habe da etwas für dich!

Phonar Ethos R 100G

gruß,
xout


[Beitrag von xout am 18. Okt 2008, 17:56 bearbeitet]
diff
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Okt 2008, 18:03
Hallo,

vielen Dank für die Antworten, habe mir die Cantius nun geholt und werde berichten. Bin sehr gespannt.

Über die Empfehlung eines Verstärkers würde ich mich weiterhin sehr freuen.

Viele Grüße,

diff

P.S.: Da einige Anfragen kamen: die RCL stehen nicht zum Verkauf. Sorry.


[Beitrag von diff am 23. Okt 2008, 18:06 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2008, 19:21
Hallo,

nur 64 Euro + Versand für die beiden ASW....da hast Du aber einen Schnapper gemacht

VerStärker? Möchtest dun Harmann jetzt doch aussortieren?

Was soll/darf der Amp denn kosten? Neu oder auch gebraucht?

Gruß
Bärchen
diff
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Okt 2008, 19:24
Moin,

ja, das mit dem Schnapp sieht so aus - definitv kann ich das aber erst beantworten, wenn ich sie hier habe. Weiß relativ wenig über den Zustand.

Den Verstärker möchte ich gerne auch gebraucht kaufen. Und auch nur, wenn er klanglich meinem AVR3000 im Stereobetrieb überlegen ist. Muss allerdings (wie beschrieben) mehrere Digitaleingänge haben, ebenso Fernbedienung.
Preislich will ich mich erstmal nicht festlegen, vom Budget ist ja noch einiges übrig...

Viele Grüße,

diff
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 23. Okt 2008, 22:39
Hallo,

Stereoamps mit Digitaleingängen sind rar. Digitaleingänge im Zweikanalbetrieb macht nur Sinn, wenn der D/A-Wandler des Amps besser ist als der des Quellgerätes oder wenn man Quellgeräte veschiedener Hersteller vom Klang her synchronisieren möchte.

Bei neuen Stereoverstärken kenne ich eigentlich nur einen der für dich in Frage käme den Advanced Acoustic MAP 305 DA II

Als gebrauchter käme sowas in Frage AKAI AM 67

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher als Ersatz für Canton RCL
AcidDemon am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  11 Beiträge
Kaufberatung
unterkirnach am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  5 Beiträge
Was kann ich eher optimieren? Verstärker oder Boxen?
puffyx am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  18 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker und Lautsprecher
stereo126 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Musiksystem mit viel Bass
therealexcell am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  19 Beiträge
Canton RCL & Onkyo A9911
-Sapphire- am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  7 Beiträge
Standboxen bis 1200? und komplizierte räumliche Gegebenheiten
am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  6 Beiträge
CD-Player als Zuspieler am Mischpult
fuffiduff am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  4 Beiträge
Canton Ergo RCL und NAD C 352 ????
Evangelos* am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker und LS ca. 500-650? (Stereo Kaufberatung)
Bastian1703 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Advance Acoustic
  • Phonar
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.658