Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker mit mind. 7 Eingängen

+A -A
Autor
Beitrag
turin_brakes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2008, 10:34
Hallo zusammen!

Die Eingänge an meinem Denon Verstärker (PMA-495R) gehen mir langsam aus... Ich bin darum auf der Suche nach einem neuen Verstärker mit mindestens 7 Eingängen. Den Phono-Eingang kann ich aber nicht brauchen..

An dem Verstärker angeschlossen sind ein Paar Wharfedale Diamond 9.5.

Preisobergrenze liegt bei ca. 350 Euro.

Ich habe mich bereits umgeschaut, habe aber leider nichts gefunden, weil 5 Eingänge + 1 Phono anscheinend Standard zu sein scheint. Könnt ihr mir weiterhelfen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2008, 12:02
Hallo,

das wird schwer, wenn nicht unmöglich. Da ja selten mehr als 2 Quellgeräte gleichzeitig (Aufnahme+Wiedergabe) im Betrieb sind, wäre ein zusätzlicher externer Umschaltkasten eher eine Lösung.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Okt 2008, 12:02 bearbeitet]
kaskara
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Okt 2008, 12:26
Ich besitze einen NAD 325 mit 7 Eingängen. Davon sind zwar 2 für Tape ausgelegt - aber das spielt ja keine Rolle. Bezahlt habe ich € 349,-.

Wenn man auf das letzte Quentchen Klangqualität und FB verzichten kann, gibt es immer noch die Alternative "Umschaltpult"!
turin_brakes
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2008, 12:48

baerchen.aus.hl schrieb:
... wäre ein zusätzlicher externer Umschaltkasten eher eine Lösung.


Ok, habe ich mir noch gedacht... Und wie funktioniert denn ein solcher externer Umschaltkasten und wo gibt's das zu kaufen?
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2008, 12:50
Darf ich mal fragen, was du alles angeschlossen hast? Vielleicht lässt sich da ja was optimieren...
turin_brakes
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Okt 2008, 12:53
ja klar, angeschlossen sind:

- DVD
- CD
- Digital TV Box
- Tuner
- Kabel um den MP3 Player anzuschliessen

und was noch dazu käme wäre eine Nintendo Wii, später evt. noch eine PS3.
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2008, 13:01
Hmm... Schwierig...

Der NAD 325 macht aber tatsächlich einen guten Eindruck. Sieben Eingänge und an der Front eine Mini-Klinke für MP3-Player z.B. und hat ne auftrennbare Vor- und Endstufe.

Ziemlich gute Ausstattung für den Preis würde ich sagen.

Alternativ und ein bisschen günstiger mit integriertem Tuner: Yamaha RX-797. Der hat aber nur sechs für dich nutzbare Eingänge.
http://www.son-video...797/RX797_Dos_TG.jpg

Im Endeffekt also die selbe Anzahl, da du beim Yamaha deinen Tuner weglassen könntest. Den könntest du dann außerdem über die Fernbedienung nutzen. Kostet um die 300 Euro.

Ist für mich zu dem Preis ziemlich unschlagbar, wenn man betrachtet, was der alles kann.
turin_brakes
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Okt 2008, 13:05
Gibt es denn keine Möglichkeit einen Eingang doppelt zu benutzen, ohne dass ich das Kabel umstecken müsste? Ich komme da nämlich nicht so leicht an die Rückseite des Verstärkers ran..

Ansonsten müsste ich mir dann wohl den NAD mal genauer anschauen.
zuglufttier
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2008, 13:11
Naja, davon zwei Stück und los geht's: http://www.hifihit.com/images/960723_726.jpg

Also einfach ein Y-Kabel für Cinch. Dann muss die andere Quelle natürlich immer aus sein.
hangman
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Okt 2008, 13:12

turin_brakes schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:
... wäre ein zusätzlicher externer Umschaltkasten eher eine Lösung.


Ok, habe ich mir noch gedacht... Und wie funktioniert denn ein solcher externer Umschaltkasten und wo gibt's das zu kaufen?


einmalklicken

gibt aber auch einige haiendvarianten, falls das gewünscht wird...!

funktion: ausgang des kästchens an einen x-beliebigen hochpegeleingang, an die eingänge verschiedene quellgeräte.
am amp auf den eingang des kästchens schalten, am kästchen das gerät der wahl schalten - ewoala!
turin_brakes
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Okt 2008, 13:17
Besten Dank an alle!

Das Schaltpult scheint mir eine gute Lösung zu sein, vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit Bluetooth, mind 2 eingängen und dsp gesucht
Adventurer am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  4 Beiträge
Verstärker mit mind. 3 Eingängen + Bose Boxen
beda79 am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  21 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher + Verstärker mit mehreren Eingängen
straussi am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  7 Beiträge
Verstärker/Endstufe mit 2 Eingängen
n_kiwi am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  3 Beiträge
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
Steinklopfer am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  27 Beiträge
Stereo-Receiver/Verstärker mit digitalen Eingängen
dele1981 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  13 Beiträge
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
chril am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  37 Beiträge
Suche Stereo Verstärker mit optischen Eingängen für Ergo 900 DC
jens-chris am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  3 Beiträge
Miniverstärker mit mehreren, addierten Eingängen?
Matze88 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung DAC mit mehreren Eingängen
lagan am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711