Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM5003, PM4001 oder NAD315

+A -A
Autor
Beitrag
sINmotion
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2008, 20:16
War heute 2-3 Stunde Probehören.
Kann meine Boxen wahl jetzt auf 3 Modelle einschränken

Monitor Audio RS6
B&W 683
B&W CM7

Bei dem Fachhändler gibt es den Marantz PM5003 und den NAD315 (in meiner Preisklasse).
Mir stellt sich nur gerade die Frage was der Unterschied zwischen PM5003 und PM4001 ist rein von den leistungsdaten wirken Sie ja nahezu identisch jedoch sind da preislich doch klare unterschiede.

Gibts da irgendwas das den mehrpreis für den PM5003 rechtfertig, bzw ist der NAD 315 allgemein als besser zu bezeichnen?
sINmotion
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2008, 15:36
Hmm kann da keiner etwas dazu sagen.

Keiner PM4001 zu hause ?
znktf
Neuling
#3 erstellt: 19. Dez 2008, 17:27

sINmotion schrieb:


Bei dem Fachhändler gibt es den Marantz PM5003 und den NAD315 (in meiner Preisklasse).
Mir stellt sich nur gerade die Frage was der Unterschied zwischen PM5003 und PM4001 ist rein von den leistungsdaten wirken Sie ja nahezu identisch jedoch sind da preislich doch klare unterschiede.

Gibts da irgendwas das den mehrpreis für den PM5003 rechtfertig, bzw ist der NAD 315 allgemein als besser zu bezeichnen?


der vergleich Marantz - NAD würde mich auch interessieren. konntest du den PM5003 probehören?
sINmotion
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2008, 17:59

znktf schrieb:

sINmotion schrieb:


Bei dem Fachhändler gibt es den Marantz PM5003 und den NAD315 (in meiner Preisklasse).
Mir stellt sich nur gerade die Frage was der Unterschied zwischen PM5003 und PM4001 ist rein von den leistungsdaten wirken Sie ja nahezu identisch jedoch sind da preislich doch klare unterschiede.

Gibts da irgendwas das den mehrpreis für den PM5003 rechtfertig, bzw ist der NAD 315 allgemein als besser zu bezeichnen?


der vergleich Marantz - NAD würde mich auch interessieren. konntest du den PM5003 probehören?


Der 5003er war leider grad nicht verfügbar da vergriffen??
Hab dann Marantz PM7003 gegen NAD 325BEE gehört.
Keine bedeutender unterschied hörbar würde sich denk ich weitesgehend auf Pegel zurückführen.

Hab mich dann für den Marantz entschieden weil der etwas mehr reservern hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz pm4001 zu schwach?
Cpt.John am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  18 Beiträge
ALR Take 5 + Marantz PM5003 für 1000? ?
Kampfgnom am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  5 Beiträge
Marantz pm5003 an b&w 684 ?
deggaed am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  21 Beiträge
welche ls für mein marantz pm4001
klootie am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  12 Beiträge
Welcher Verstärker Marantz PM4001 (OSE) oder Denon PMA 700 A
karle71 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung - Marantz vs. NAD
znktf am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  11 Beiträge
Denon PMA-710AE oder Marantz PM6003 und welche Boxen?
FrozenSUSHI am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  8 Beiträge
nad oder marantz ?
alfredneumann am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.05.2003  –  4 Beiträge
Marantz oder Symphonic Line ?
KebMo am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2003  –  7 Beiträge
marantz pm4200 oder pm7200
moe am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedThorsten1811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.763