Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kommen Standlautsprecher überhaupt in Frage?

+A -A
Autor
Beitrag
BiggySmalls
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2008, 00:05
Hallo Leute,

nach meinen ersten Erfahrungen und dem ersten Probehören konnte ich leider eine Grundsatzfrage noch nicht klären und zwar: Lohnen sich in einem 18 m² großem Zimmer Standlautsprecher? Ergänzend muss ich sagen, dass Sie nicht weit von der Wand wegstehen und auch einen Abstand von ca. 2 Metern haben.


Btw: Mein Budget habe ich inzwischen von 250 auf 400 aufgestockt (+50 € wären dann aber auch kein Problem)

Lautsprecher -> hauptsächlich für Musik (eigentlich alles, hauptsächlich Rock)
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2008, 01:17
Lohnen sich auf 18qm Stanboxen? Ein ganz klares njein

Klein uns zierlich und für den Betrieb nahe an den Wänden ausgelegt kann auch ein Standbox auf 18qm sinnvoll sein. Mir fällt da für dein Budget die Kef iQ5 ein. Ein Auslaufmodell welches der Zeit noch preiswert zu haben ist http://www.hifisound...a7790858b99.37831405

Gruß
Bärchen
Milamedia
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2008, 01:22
Hallo,

natürlich kannst Du in den Raum auch zwei Standboxen stellen, aber bei 18qm werfe ich einfach mal folgenden Vorschlag in den Raum :

Nubert nuBOX 381 (189,- Euro p.Stk.) Regalboxen (oder auf Ständern). Wenn Dir der Bass nicht reicht, lassen die sich auch noch aufrüsten...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Dez 2008, 10:20
Standboxen sind kein Problem. Du hast halt nur tieferen Bass.

Ich hatte auch längere Zeit Standboxen in einem (kleineren) Zimmer, im Laufe der Zeit gesellte sich dann noch ein Subwoofer dazu.
ThaDamien
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2008, 10:32
Kommt natürlich auch aufs zimmer an ;-)

Ich hatte "vorher" bei mir 2 "kleine" Stand-LS die nicht wirklich basspotent waren + Subwoofer.

Ich konnte den subwoofer nirgends aufstellen ohne dass ich unschöne Raummoden erzeugte.
Man hätte sich sicher nen platz finden können, aber das Wohnzimmer ist Hifi-technisch nicht wirklich optimal geschnitten, und da es ja auch noch Mobilar gibt gestaltete sich das etwas problematischer ;-)


Nu hab ich die Quantum 507 die für Musik eigentlich fast alles abdecken.
Und hab damit kein Problem mehr.

Die IQ5 ist nen Super LS,

Der Tip mit den Nuberts, ist auch nicht schlecht insofern.
Sofern du evtl. Später nachrüsten willst.

Bei deinem Budget gibts immo reichlich Auswahl.
Evtl gibts ja auch noch die Heco Metas bei Hirsch und Ille.

Die Canton GLE 40X gibts immo auch sehr günstig.

Des weiteren gibts die Quantum 503 für unter 200 euro das Paar falls du ne Sub-Sat kombi anstrebst.


Was für dich und deinen Raum am besten ist kann leider niemand mit sicherheit vorraussagen.

Ne Skizze könnte helfen, dir Anregungen für die Aufstellung zu geben.
BiggySmalls
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Dez 2008, 10:54
Genau bei den Metas liegt das Problem, da ich in Erwägung ziehe mir die Metas 700 oder 500 zu kaufen und ich nicht weiss ob Sie sich bei mir genau so "entfalten" können wie im Hörstudio

Hier mal grob die Raumaufteilung:

http://img381.imageshack.us/img381/4526/zimmercq6.jpg


[Beitrag von BiggySmalls am 29. Dez 2008, 10:56 bearbeitet]
ThaDamien
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2008, 11:06
Tja, solang du die dann auch im Hörstudio kaufst. Kannst du ja dort fragen ob die die mal für nen paar Tage testen kannst.


Sofern du die Lautsprecher etwas weiter von der Wand stellen kanns, ich würd mal sagen 30cm und mehr, solltest du so erstmal recht unproblematisch aufstellen können.

Im Bett wirst du evtl nicht optimal beschallt ;-) aber auf der couch hast du gute Chancen.


Mit dem Schreibtisch könnts eng werden.
BiggySmalls
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 13:48
Gut das lindert meine Sorgen!

Naja mitm Hörstudio ist sonne Sache. Habe bisher nur eins im Saturn gesehen, aber übers Internet ist ja meist am günstigsten
ThaDamien
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2008, 13:56
Naja, ich hab meine LS über nen Online-Shop gekauft der bei mir inner Nähe ist ( ca 60km entfernt).
War auch günstig, eigentlich sogar der günstigste Anbieter.
Jedoch hab ich die dort persönlich probe gehört und danach mit genommen.

Da der Shop recht große Auswahl hatte, wäre nen Umtausch gegen nen anderen LS keine Problem gewesen.

Ich musste mein LS nicht umtauschen, dafür gibts jedoch keine Garantie.

Insofern ich evtl. mal wieder zu surround aufrüste würd ich auch wenn ich die LS kenne, lieber wieder nen paar km fahren anstatt die im Internet zu bestellen.

Aber solche Erfahrungen müssen einige Leute selber machen.


Wie ich schon geschrieben habe, kann dir niemand ne Garantie geben dass dir die LS in deinem Raum gefallen.

Und auf 2-3 mal hin und her schicken hätte ich keine Lust, sicher bestand die Möglichkeit auch beim fahren.
Jedoch ist die persönliche Absprache bzgl. Probehören etc. immer besser als im Internet bei nem "riesen"-Shop zu kaufen der täglich 1000 Artikel verkauft.
Milamedia
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2008, 16:03

ThaDamien schrieb:


Bei deinem Budget gibts immo reichlich Auswahl.
Evtl gibts ja auch noch die Heco Metas bei Hirsch und Ille.

Die Canton GLE 40X gibts immo auch sehr günstig.



Bezüglich der Heco Metas 500 gab es hier doch mal einen negativen Bericht eines Forumkollegen, der sich auf genau diesen Händler bezog. Ob an den Vorwürfen wirklich etwas dran ist, läßt sich schwer beurteilen. Bei mir haben die Zweifel jedoch dazu geführt, sie woanders, im non-virtuellen Fachhandel zu kaufen...

Die Canton 407 gibt es bei mir in der Gegend für 119 Euro das Stück.
ThaDamien
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2008, 16:22

Die Canton 407 gibt es bei mir in der Gegend für 119 Euro das Stück.


Lol das soll wohl nen witz sein... bei 150 das stück wärste ja schon günstig.

Sichr dass das nicht die LE sind ?
Milamedia
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Dez 2008, 21:43
Nö, originalverpackte Canton GLE 407 Auslaufware von der Europalette in der Geiz-ist-geil Einkaufserlebniswelt um die Ecke. Wie ich schrieb 119 Euro das Stück. Und trotzdem habe ich sie stehenlassen


[Beitrag von Milamedia am 29. Dez 2008, 21:44 bearbeitet]
ThaDamien
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2008, 21:51
Na da hätt ich evtl. 4 gekauft :-P Wenn ich überleg das ich für meine Quantum 400 auffen tisch gelegt hab.

Wäre ja nen schönes 5.1 System geworden mir 4x Canton GLE 407 :-)

Aber was solls, 4 Stück hätten nich ins auto gepasst ;-)
Milamedia
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Dez 2008, 22:08
...die Canton Kartons sind aber recht schmal
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 31. Dez 2008, 14:09
Da es sich hierbei um den 3. Lautsprecher-Kkaufberatungsthread des Themenerstellers handelt, wird dieses Thema mit Verweis auf die beiden anderen Threads geschlossen.

Doppelthreads sind zu vermeiden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher?
Smags am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge
Standlautsprecher // Bluetooth // Verstärker
turnthebane am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  16 Beiträge
Welche Standlautsprecher
ProblemChild am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  6 Beiträge
JBL Standlautsprecher
ToBa87 am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  21 Beiträge
Standlautsprecher für unter 450 Euro / Paar
crissva am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 200? das Paar
billie_joe am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis 700? für Marantz PM7200. Update
dkonly am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  15 Beiträge
Regal- oder Standlautsprecher?
buccaneer55 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  14 Beiträge
Standlautsprecher. Neu/Gebraucht?
Hirsch am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  7 Beiträge
Neue Standlautsprecher - aber welche?
UweKi am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Magnat
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.697