Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher der Magnat Quantum LS ist der richtige für mich?

+A -A
Autor
Beitrag
Feitosa
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2008, 17:07
Hallo, ich bin Student, 22Jahre alt, habe ein sehr begrenztes Budget, bin ganz neu hier und besitze relativ wenig Erfahrung im Hifi Bereich. Bisher habe ich mir die Zeit mit einigen Selbstbau-Projekten aus Hobby Hifi, Subwoofer für Autos und dem Messen von Lautsprechern-/chassis vertrieben... Doch nun will ich mir ein Paar neue lautsprecher zulegen, und da brauche ich eure hilfe...
Das zimmer in welchem die lautsprecher arbeiten werden ist 5,5m x 3,7m also ca 20,35 m² hat einen parkettboden und besitzt auf einer der langen Seiten mehrere Große Fenster sowie eine Balkontür aus glas. Überdies stehen vier schränke, eine Couch, und ein Bett in dem raum. Meine bisherigen LS sollen aus optischen und akustischen gründen ersetzt werden. Um den bassbereich soll sich weiterhin mein eckhorn 18 kümmern, für tiefbass ist also für meinen geschmack ausreichend gesorgt. Meine wunschlautsprecher sollen vor allem musik wie tracy chapman, the doors, eric burdon, coldplay - Stimmen aber auch manche Filme wiedergeben. Zugegebenermaßen höre ich manchmal auch Rock-Metal oder Hip Hop, aber das ist zweitrangig.
Mir gefällt die Magnat Quantum serie sehr gut, von dieser Serie habe ich den 703er Kompaktlautsprecher testgehört und war sehr zufrieden, wobei das natürlich im Ausstellungsraum des Händlers war. Ich hatte und habe keine naheliegende möglichkeit andere LS dieser Serie selbst anzuhören. Doch nun zu der Frage welchen der folgenden Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen(mir ist egal ob ihr mir subjektive oder objektive Emphehlungen schreibt, ich brauche Meinungen):
1:Magnat Quantum 903
2:Magnat Quantum 705
3:Magnat Quantum 607
Alternativen können gerne genannt werden, wobei das relativ zwecklos sein wird ;-)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Dez 2008, 17:13
Hallo, wenn es nur um diese 3 Lautsprecher geht dann probier sie doch bei dir zu Hause aus.

Da jeder Raum seine eigene Akustik besitzt ist jeder Vorschlag unsererseits wiederum auch nur eine Mutmaßung.

Gruss und viel Spass beim Probehören

AllgäuDSL
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2008, 20:09
Ich besitze die Magnat Quantum 903 und bin voll zufrieden, unter folgendem Link habe ich mal meinen Eindruck zusammengefasst:

http://www.hifi-foru...d=28643&postID=11#11
eagel_one
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jan 2009, 00:50
Also die 705 ist schon ein geiles Ding. Aber ich glaub die ist schon fast ein bischen groß für den Raum. Hört sich aber super gut an, hab sie mal bei einem Händler in Karlsruhe an einem Magnat RV-1 gehört. Hat sich schon prima angehört.


Hallo, wenn es nur um diese 3 Lautsprecher geht dann probier sie doch bei dir zu Hause aus.

Da jeder Raum seine eigene Akustik besitzt ist jeder Vorschlag unsererseits wiederum auch nur eine Mutmaßung.


Da kann ich nur zustimmen.


[Beitrag von eagel_one am 01. Jan 2009, 00:51 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2009, 07:07
hallo,
wenn du doch schon Erfahrung im DIY bereich hast, warum baust du dann nicht einfach einen guten Bausatz nach? Der bringt 10mal mehr Klang fürs Geld und du kannst genau das bauen, was deinen Ansprüchen entspricht.
gruß
züri
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2009, 09:35
Hallo!
Ich besitze seit dem Frühling 2008 die Magnat Quantum 705.
Meiner Meinung nach ein hervorragender Lautsprecher!

Klang: Warm, klar, hervorragende Auflösung. Schon bei sehr leiser Lautstärke ein klarer, vollständiger Klang. Dieses Klangbild bleibt auch bei sehr hoher Lautstärke erhalten.
Die Quantum stecken bei Bedarf auch sehr hohe Pegel ohne Probleme weg.
Bei uns werden damit alle möglichen Musikstile gehört, es klingt immer sehr klar und angenehm. Ein echter Allrounder!!

Optik: Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau und in meinem Fall mit Klavierlack schwarz, absolut gelungen.

Ich würde die Magnat Quantum 705 sofort wieder kaufen!

Allerdings gilt auch hier, wie bei allen Lautsprechern, selber hören ist Bedingung! DEINE Ohren müssen entscheiden.
Feitosa
Neuling
#7 erstellt: 01. Jan 2009, 18:04
Erstmal vielen Dank für eure schnellen antworten...
@ Weimaraner da gebe ich dir recht, das wäre bestimmt der beste weg, aber ich kann mir ja nicht 3 Lautsprecherpaare zuschicken lassen und dann nur eines nehmen!? Weil hier in der Nähe ist denke ich kein Händler der diese im Angebot hat, geschweige denn mir dann all diese LS mitgibt? Oder mache ich gerade einen Denkfehler(Ist gestern ein wenig spät geworden..)

@AllgäuDSL Danke für die bestärkung, denn ich tendiere schwer zu den 903ern und ich denke, demzufolge was ich hier im Forum und im Internet gelesen habe reichen diese LS vollkommen aus um meinen Raum zu beschallen, zumal ich nie Musik auf maximaler Lautstärke höre.

@Opium, ja, da gebe ich dir gut und gerne recht und ich habe mit Sicherheit schon besser klingende LS bei mir daheim in der Selbstbauecke, jedoch bekommt man eine solche Optik nur mit höchstem Eifer und Materialaufwand hin... Mir ist, so blöd das klingen mag, auch wichtig dass meine gut klingenden LS schön aussehen und das gefällt mir an diesen LS sehr gut(z.b.Klavierlack toll!)
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2009, 18:17
Hallo,
das kann ich gut verstehen . Ich habe genau da leider Kompromise machen müssen und habe hier jetzt 2(wenn auch sehr gut klingende) MDF Kisten hier stehen.
Die Quantum 903 habe ich mal gehört, gegen eine Canton Vento802. Die Magnat hat mir echt gut gefallen, sie hat einen sehr homogenen Klang dem es an nichts fehlt.
gruß


[Beitrag von Opium² am 01. Jan 2009, 18:17 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jan 2009, 18:38
Hallo Feitosa,

du warst doch schon bei einem Händler ,oder??
Hat der nicht alle Modelle da , sag uns mal wo du wohnst vielleicht kann dir jemand noch einen Händler nennen.

Du liebäugelst im Moment am meisten mit der 903, weisst aber nicht ob sie auch in deinem Raum zufriedenstellend funktioniert.

Da helfen auch Aussagen anderer nicht daß der Lautsprecher bei Ihnen funktioniert,ausser da ist Hellseherei im Spiel.

Und ich denke du machst da einen Denkfehler, viele wären froh sie hätten nur 3 LS gegeneinander bei sich hören müssen um zufrieden geworden zu sein.

Auch die 705 kann bei dir funktionieren,muss nicht zu groß sein, das sind nur Mutmaßungen!

Lass dich nicht beirren, nur ausprobieren gibt ehrlichen Aufschluss.

Den Thread von AllgäuDSL gelesen?, da steht genau drin wie man es nicht machen sollte,vor allen Dingen kann man so eine Vorgehensweise nicht auch noch jemandem empfehlen,sorry.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 01. Jan 2009, 18:46 bearbeitet]
AllgäuDSL
Stammgast
#10 erstellt: 01. Jan 2009, 21:43

weimaraner schrieb:
...Den Thread von AllgäuDSL gelesen?, da steht genau drin wie man es nicht machen sollte,vor allen Dingen kann man so eine Vorgehensweise nicht auch noch jemandem empfehlen,sorry...

Bitte immer schön bei der Wahrheit bleiben!

AllgäuDSL schrieb:
Ich besitze die Magnat Quantum 903 und bin voll zufrieden, unter folgendem Link habe ich mal meinen Eindruck zusammengefasst:

http://www.hifi-foru...d=28643&postID=11#11

Ich habe Niemanden diese Vorgehensweise empfohlen und Feitosa nur meine volle Zufriedenheit über die Magnat Quantum 903 mitgeteilt!

Übrigens war meine Vorgehensweise für mich nicht falsch, ich bin sehr zufrieden mit der Kombi aus AA EZY-8 und den Magnat Quantum 903, das zählt!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Jan 2009, 13:31
Hallo Allgäu DSL,
du hast halt deinen Thread hier eingebunden, daraufhin wird er auch gelesen,hast deine Vorgehensweise nicht explizit empfohlen, sehe ich ein und deswegen von mir sorry.
Hättest halt nur deinen letzten Beitrag kopieren sollen, denn der Rest ist für den TE hier keine Hilfe sondern er läuft Gefahr deine Vorgehensweise zu kopieren und somit zu keinem "sicheren" Ergebnis zu kommen. Denn das soll hier im Forum ja erzielt werden, kein Russisch Roulette sondern
der Weg zur Zufriedenheit, wenn er auch manchmal etwas mühsamer ist.

Deine Vorgehensweise war eigentlich schon falsch, nur dein Ergebnis ist für dich richtig und das gönne ich dir auch.

Ist aber nicht auf andere übertragbar.

Gruss
Feitosa
Neuling
#12 erstellt: 05. Jan 2009, 05:32
Zunächst einmal möchte ich mich für meine lange Absens entschuldigen, doch Arbeits-,Testhör-und lernbedingt war es die letzten Tage schwierig sich die Zeit zu nehmen . Ich möchte allen für die schnellen Antworten danken, da muss ich sagen, die Leute hier im Forum (also ihr) sind super. Ich war nämlich nicht faul und habe eure Ratschläge befolgt und alle LS die zur Auswahl standen und sogar noch ein paar mehr Probegehört. Denn wie es der Zufall so will musste ich nicht einmal zu einem weit entfernten Händler, sondern ein persönlicher Freund hat doch tatsächlich die 903er daheim stehen gehabt!!! . Zwar ist sein Raum meinem leider ziemlich unähnlich, aber größenmäßig vergleichbar( 28,5 m²). Die 705er und 703er konnte ich im Expert bei mir um die Ecke probehören und die 607er stand in einer Media Markt Filiale... somit war es geschafft. Ich weiß, dass das mit den unterschiedlichen Arbeitsumgebungen, sowie der angeschlossenen Elektronik blöd ist, doch für ein grobes Bild reicht es(für mich). Lange Rede, kurzer Sinn, die 903 ist vorerst der Favorit geblieben, auch wenn die 705er(die 703er war auch ganz nett)mich sehr provozierte.. . Die 903er Klang für mich schön neutral, nicht so aufdringliche Höhen, mit einem straffen sauberen Bass. Der zwar nicht unglaublich tief aber meinem Empfinden nach ausreichend tief und unheimlich druckvoll für eine Box dieser Größe kam(es war kein Subwoofer angeschlossen). Aber bevor ich hier ein Lob ausspreche warte ich lieber, bis die 903er bei mir ist, hab sie mir nämlich heute bei ebay ersteigert... Ich melde mich dann nach ausgiebiger Hörsession mit meinen Lieblings CD's, beste Grüße an alle hier, Feitosa
Ps: Anbei noch ein Bild meiner neuen Errungenschaft
Feitosa
Neuling
#13 erstellt: 05. Jan 2009, 05:36
Naja das mit dem Bild funktioniert scheinbar nicht so wie ich es dachte...
Also hier: http://img379.imageshack.us/my.php?image=497f1ae5.jpg
AllgäuDSL
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jan 2009, 11:52
Da hast Du die Boxen inklusive Ständer aber zu einem guten Kurs bekommen, teile uns mal Deinen Eindruck mit, nachdem Du sie aufgestellt hast.
Feitosa
Neuling
#15 erstellt: 05. Jan 2009, 12:49
Da kann ich dir nur zustimmen AllgäuDSL, bin echt happy 351,00 Euro das Paar plus Ständer... Eine Frage habe ich mal persönlich an dich, wo aus dem Allgäu kommst du, wenn ich dich das fragen darf? Ich persönlich komme nämlich aus Sonthofen. Beste Grüße
AllgäuDSL
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jan 2009, 16:13

Feitosa schrieb:
Da kann ich dir nur zustimmen AllgäuDSL, bin echt happy 351,00 Euro das Paar plus Ständer... Eine Frage habe ich mal persönlich an dich, wo aus dem Allgäu kommst du, wenn ich dich das fragen darf? Ich persönlich komme nämlich aus Sonthofen. Beste Grüße

Wohne sozusagen gleich um die Ecke - Kaufbeuren!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker für LS Magnat Quantum 553
plackbeter am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat Quantum 1009
Martin.ne am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker für Magnat Quantum 709 LS
Electroboy81 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  10 Beiträge
welcher Verstärker ist der richtige für mich?
tliesetliese1 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  4 Beiträge
Welcher Streamer ist für mich der richtige?
Iron_Frisco am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
Welcher Subwoofer ist der Richtige für mich?
Zuckerstange92 am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  54 Beiträge
Welcher Vollverstärker ist der richtige für mich?
tobotron am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  30 Beiträge
Magnat Quantum LS für Marantz Model 2270?
FoxyBrown am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  2 Beiträge
Welcher Ls ist der richtige für mein Zimmer?
Grande_Utopia am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  29 Beiträge
Magnat Quantum 907 - welcher Verstärker dazu?
brkoche am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedRenmas
  • Gesamtzahl an Themen1.345.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.339