Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


19" HIFI Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
erstkalbung
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2009, 00:33
Gibt es vernünftige hochwertige Komponenten (CD Player, Vor-, Endstufe) im 19" Format, die im Zusammenspiel das Prädikat "Hifi Anlage" verdienen?

CD Player gibt es einige, z.B. von Numark oder Tascam.

Aber Vor- und Endstufen?

Welchen Nachteil habe ich, wenn ich PA- Endstufen verwende?
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 02. Jan 2009, 03:23
Vorstufen wirst du keine finden , da in diesem Bereich der Mischpult als Quelle dient .


@ erstkalbung = Welchen Nachteil habe ich, wenn ich PA- Endstufen verwende?


Keine , wenn du eine auswählst die man universell anschließen kann .

http://www.thomann.de/de/alesis_endstufen_bis_300_watt.html

Brauchen allerdings ca. 1 Std. *Vorlaufzeit* um ihr potenzial voll entfalten zu können !
erstkalbung
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2009, 19:06
Wenn es keine Vorstufen gibt, muss ich mich wohl nach einem 19" Mixer umsehen.

Warum gibt es keine Nachteile, wenn viele Endstufen unterschiedlich viel kosten? Ist nicht z.B. der Klirrfaktor besser oder schlechter bei bestimmten Stufen?

Warum eine Stunde Vorlaufzeit?

Und sind die Anschlüsse nicht relativ egal, ich kann mir sowieso jedes Kabel selbst löten?

Mein Hauptanliegen war in gewisser Weise auch, was der Unterschied zwischen einer PA- Anlage und einer Hifi- Anlage ist.

Dass die Lautsprecher bei einer PA auf Pegel ausgelegt sein können und nicht wie HiFi auf Klangtreue lasse ich mir ja noch eingehen. Aber was ist mit den Vor- und Endstufen.

Kann es auch sinnvoll sein, sich Studiolautsprecher als Hifi Anlage zuzulegen? Diese zeichnen sich ja angeblich durch ihren besonders neutralen Klang aus, und genau den suche ich eigentlich.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 02. Jan 2009, 21:37
Alle Zitate sind von @ erstkalbung


Wenn es keine Vorstufen gibt, muss ich mich wohl nach einem 19" Mixer umsehen.


Du kannst an jede Vorstufe an beiden Seiten Winkel anschrauben .


Warum gibt es keine Nachteile, wenn viele Endstufen unterschiedlich viel kosten? Ist nicht z.B. der Klirrfaktor besser oder schlechter bei bestimmten Stufen?


Warum soll es im Profibereich keine Preisunterschiede geben ?

Was soll eine 0 mehr hinter dem Komma mehr bewirken .


Warum eine Stunde Vorlaufzeit?


Ist meine persönliche Erfahrung . Am Anfang ist sie sonst leicht Basslastig .


Dass die Lautsprecher bei einer PA auf Pegel ausgelegt sein können und nicht wie HiFi auf Klangtreue lasse ich mir ja noch eingehen. Aber was ist mit den Vor- und Endstufen.


Wenn es tatsächlich so wäre , mußten ja ALLE Lautsprecher gleich klingen . Das gilt auch für Vor - und Endstufen .


Kann es auch sinnvoll sein, sich Studiolautsprecher als Hifi Anlage zuzulegen? Diese zeichnen sich ja angeblich durch ihren besonders neutralen Klang aus, und genau den suche ich eigentlich.


Das ist in meinen Augen die beste Lösung .
---------------------------------------------
Mini - PC , USB - Laufwerk , - Soundkarte , - Festplatte , Aktive Nahfeldmonitore ist die Anlage der Zukunft .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player
Geronimo am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  7 Beiträge
Hifi Akademie CD-Net-Player
ch am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  32 Beiträge
leistungsstarke Endstufe - HiFi oder PA?
Stefan65242 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
deathKenny am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  18 Beiträge
brauche ich einen cd-player??
botika77 am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  7 Beiträge
CD-Player oder Multiformat Player
flyingquax am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  6 Beiträge
CD-Player von Denon
Matti am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
CD-Player
Odie am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  11 Beiträge
Cd player
Amaru am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  3 Beiträge
Hifi-Anlage
nici50052 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.822