Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was kann ich eher optimieren? Verstärker oder Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
puffyx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2009, 16:10
HAllo Leute!

Ich besitze einen Kenwood KRF-V5050D Receiver und da dran "CD-Referenz" R-250 Stereo-Standboxen (100W RMS). Das System hört sich echt nicht schlecht an, obwohl ich auch zugebe, dass ich mich im LowEnd Bereich befinde. Aber da ich das System wirklich sehr sehr billig bekommen konnte, ist es m.M.n. gut.
Das Problem ist, dass ich keinen Vergleich habe, aber es bestimmt qualitätsmässig viel Raum nach oben gibt.
(In Läden finde ich, kann man es vergessen irgendwas probe zu hören, die Atmosphäre nervt dort einfach)

Daher meine Frage an euch erfahrene Sound-Experten:
Wo ist mein System unfähr einzuordnen?
Wo lässt sich mit dem kleinsten Geld (sehr armer Student ;)) das meiste optimieren/verbessern, beim Verstärker oder bei den Boxen? Bitte um konkrete Vorschläge!


Danke & Gruß


[Beitrag von puffyx am 07. Jan 2009, 16:12 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2009, 16:56
Hi,

natürlich bei den LS.
Aber hier kommst Du um das Sammeln eigener Eindrücke innerhalb des Dir vorschwebenden Budgets nicht herum. Dafür ist der Markt einfach zu vielfältig.

Wie viel magst Du denn Ausgeben?

Grüße

Frank
puffyx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2009, 16:59
Beliebteste Antwort:
sowenig wie möglich

Was gebrauchtes würde auch in Frage in kommen.

sagen wir erstmal hypothetisch: 100-150 Euro Budget
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2009, 17:05
Hi,

bei denen LS scheint es sich um einfache Universum-Boxen zu handeln.

Für 100 bis 150 € bekommt man gebraucht sehr schöne, gut klingende Sachen, wenn das für Dich in Frage kommt?

Grüße

Frank
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2009, 17:09

puffyx schrieb:
Beliebteste Antwort:
sowenig wie möglich

Was gebrauchtes würde auch in Frage in kommen.

sagen wir erstmal hypothetisch: 100-150 Euro Budget :(

Hallo

Für das Budget bekomst Du locker bei Onkel ebay Eine schöne Canton Fonum, Ergo oder Quinto

Gruß
Bärchen
puffyx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2009, 22:28
Danke euch erstmal!

Habt ihr sonst noch konkrete Markel/Modelle, die gut & günstig sind?
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 07. Jan 2009, 22:49

puffyx schrieb:
Danke euch erstmal!

Habt ihr sonst noch konkrete Markel/Modelle, die gut & günstig sind?


Für den Preis von 150 ,- € bekommst du nichts neues , was seinen Preis wert wäre .

Such einfach mal bei Tante *ebay* was dir so gefällt .

Wenn Erfahrungswerte vorliegen wirst du die sicherlich auch hier erfahren .

Doch suchen mußt du schon selber !
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2009, 05:53

puffyx schrieb:
Habt ihr sonst noch konkrete Markel/Modelle, die gut & günstig sind?


Für das Budget bekomst Du locker bei Onkel ebay Eine schöne Canton Fonum, Ergo oder Quinto

Je oller, je doller (kein Scherz!).

Grüße

Frank
schramme74
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2009, 06:50
Wenn Selbstbau eine OPtion für dich ist, würde ich mir an deiner Stelle diese Bausätze genauer anschauen.
Standboxen
StartAir Kit
SB 25 JM

Kompaktlautsprecher
StartAir Kit
Quickly 18
First Time 6

Der Bau ist mit einer Stichsäge, einem Akkuschrauber und ein paar Schraubzwingen zu bewältigen, Chassis werden dann halt nicht eingefrässt aber davon stirbt man nicht.

Bei den Start Air Kit und den Mivocs ist sogar die Frequenzweiche schon fertig aufgebaut es muss also nichtmal gelötet werden.

MFG
Tom
puffyx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2009, 15:30
Selbstbau hört sich nicht übel an, aber wenn es nur Elektrik, Löten o.ä. wäre, kein Problem, aber auf Bau des Gehäuses habe ich echt keinen Nerv, das ist mir zu anstrengend für ein Würfel aus MDF.


Gruß
schramme74
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jan 2009, 15:50

habe ich echt keinen Nerv, das ist mir zu anstrengend für ein Würfel aus MDF.

Na dann wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als einen fertigen LS zu kaufen. Kann ich zwar nicht ganz verstehen (ist kein Hexenwerk) aber jedem das seine.

MFG
Tom
puffyx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jan 2009, 20:34
Was haltet ihr von den JAMO CLASSIC 4?
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 08. Jan 2009, 22:26

puffyx schrieb:
Was haltet ihr von den JAMO CLASSIC 4?


Die Forum *Suche* genutzt und die Frage ist vielleicht beantwortet ?

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-9520.html

Ob sie DIR klanglich gefallen kannst nur DU beurteilen !
Wilder_Wein
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2009, 01:06
Hallo,

das ist in der Tat nicht einfach.

Mit diesem AV Verstärker machte ich vor ca. 7 -8 Jahren meine ersten Gehversuche. Ich habe ihn mir damals für relativ kleines Geld (499 DM )im Saturn gekauft, ihn aber einen Tag später wieder umgetascht. Damals hatte ich absolut keine Ahnung in Sachen Hifi, ich habe dann einen KRF-A4030 Stereoverstärker mitgenommen, der war sogar billiger, klang aber um Welten besser. Man kann es leider nicht anders sagen, aber der dein Kenwood klingt im Stereobetrieb einfach grottig.

Und ich traue es mich ja gar nicht zu sagen, aber ich hatte seinerzeit ein Paar Standlautsprecher, ebenfalls vom Saturn, für 99 Euro Paarpreis dran.

Mein Tipp, ein bisschen weiterhören, sparen und dann noch mal bei Ebay nach etwas Gebrauchtem schauen.

Gruß
Didi
puffyx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Jan 2009, 22:27
Die Preise bei ebay sind aber auch ganz schön gesalzen


Übrigens ist mein V5050er auch mein erster echter Receiver und hat vor ca. 4 Jahren nen Fuffi gekostet


Ich werde weiter nach Boxen schauen, ein kompletter Systemwechsel kommt in ein Paar Jahren wenn ich viel Geld verdiene

Meint ihr etwa ein 5.1 System passt besser zum Kenwood als Stereo-Stand-LS?
CarstenO
Inventar
#16 erstellt: 12. Jan 2009, 17:42
Hallo,

oder vielleicht eine Elac EL-80? Neupreis lag bei 1000 DM und sollte so für 100 EUR zu haben sein.



Carsten
puffyx
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jan 2009, 21:03
Was haltet ihr klangmässig von dem hier?

Mir ist klar, dass das nen Bausatz ist, aber ich kann diese Boxen günstig bekommen...


[Beitrag von puffyx am 12. Jan 2009, 21:19 bearbeitet]
Horus
Inventar
#18 erstellt: 12. Jan 2009, 22:58

puffyx schrieb:
Was haltet ihr klangmässig von dem hier?

Mir ist klar, dass das nen Bausatz ist, aber ich kann diese Boxen günstig bekommen...


Das sind Rearspeaker für Surroundanlagen..... absolut bassfrei 110Hz bei -10db, d.h., daß sie wahrscheinlich erst ab ca. 200Hz hörbar arbeiten. Als Haupt-LS, meines Erachtens, nicht zu gebrauchen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher oder Verstärker
Warf384 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  36 Beiträge
Verstärker
ErSieEs1234 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  19 Beiträge
Stereolautsprecher optimieren - empfehlenswerte Konstellation?
lieblingsbesuch am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  2 Beiträge
Verstärker oder Boxen erneuern?
Jokermuffin am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  12 Beiträge
Neue Boxen oder Verstärker?
saninat am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  11 Beiträge
Billiger Verstärker + Boxen!
Markus221 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  6 Beiträge
verstärker für selbstgebaute boxen
sauerländer__jung am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  7 Beiträge
Plattenspieler + Anlage ( Verstärker/Boxen)
ewchen am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  7 Beiträge
Verstärker+Boxen....
Andy2k3 am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  8 Beiträge
welche boxen zum verstärker?
ronninho am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574