Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Receiver und Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
elmyth
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2009, 14:44
Moin moin,

es ist mal wieder an der Zeit, dass ich mir eine neue HiFi-Anlage gönne. Mein alter Receiver (Sony STR-DE 335) gibt nach 10 Jahren langsam aber sicher den Geist auf und meine Boxen (Jamo ALTO 120) können auch mal wieder erneuert werden.

Was erwarte ich von der Anlage bzw. für welche Zwecke soll sie verwendet werden?
Es ist und bleibt ein System für mein Zimmer. Jedoch höre ich gerne, viel und vor allem laut Musik. Als Musikrichtungen sind hier vor Allem Elektro, Hip-Hop, Funk und Ambient zu nennen. Wichtig ist mir also, dass auch bei lauter Musik die Töne stimmen. Dazu muss der Bass stets sauber und perfekt klingen. An die Anlage möchte ich wieder meinen Computer, CD-Player und meine Plattenspieler (2x Technics 1210er + Denon Mixer) anschließen.

Budget
In erster Linie kommt es mir darauf an eine Anlage zufinden, die mich noch viele, viele Jahre erfreuen wird. Deshalb bin ich auch dazu bereit bis 1500€ für Boxen und Receiver auszugeben (notfalls auch bissl mehr).

Was ich bisher gefunden habe
Als erstes muss ich sagen, dass ich von dem ganzen technischen Kram keinen Plan habe. Bin sozusagen Laie.
Als erstes bin ich bei der Suche auf die Marke Wharfedale aufmerksam geworden. Der Beschreibung auf der Homepage nach genau die richtigen Boxen für meine Erwartungen: Basslastig und für Home DJs. Jedoch habe ich bei weiterer Rechere im Internet eher negative Kritik gelesen, weshalb ich stutzig geworden bin.
Als nächstes viel mein Blick auf die Marke Canton - insbesondere die LE-Serie. Jedoch habe ich hier das Gefühl, dass es sich hierbei eher um Surround-Boxen haltelt, als um Stereoboxen, die keinen zusätzlichen Subwoofer mehr benötigen.
Was den Receiver angeht, hab ich bisher kaum brauchbares gefunden. Einen AV-Receiver brauche ich nicht, da ich weder einen DVD-Player (o.Ä.) noch einen Fernseher besitze.

Zusammengefasst:
Ich suche neue Boxen und einen neuen Receiver. Kein Surround. Laut aufdrehbar und trotzdem noch sauber. Alles zusammen bis 1500€ wäre perfekt.

Ich hoffe, dass mir hier der eine oder andere etwas empfehlen kann, da - wie man vielleicht dem Posting entnehmen kann - ich kein Fachmann auf dem Gebiet bin

Schönen Gruß und guten Start in die Woche,
elmyth

P.S.: Was ist mit "Producer-Lausprechern"? Hab den Begriff irgendwann man aufgeschnappt...
P.P.S.: Es müssen keine Standlautsprecher sein, gerne auch welche, die ich mir ins Regal stellen kann.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2009, 16:28
Hallo

Meine Empfehlung sieht wie folgt aus:
Standlautsprecher
Klipsch RF82, ca. 750€ / Paar
Klipsch RF62, ca. 600€ / Paar
Klipsch RF52, ca. 500€ / Paar
Regallautsprecher
Klipsch RB81, ca. 500€ / Paar

Zur Info, hier ein Test/Erfahrungsbericht aus diesem Forum:
http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1289

Herstellerseite:
http://www.klipsch.com/world/eu/de/products/speakers.aspx

Wenn Du wirklich Tiefbass haben möchtest, kommst Du um einen Subwoofer leider nicht herum:
Klipsch RW 12d, ca. 500€
Klipsch RSW 10d ca. 700€

Stereo Receiver:
Denon DRA700, ca. 350€
Yamaha RX497, ca. 250€

Ich würde allerdings zu einem Verstärker raten, diese sind die klanglich bessere Variante, wie z.B.:
Marantz PM7001, ca. 300€
Denon PMA700AE, ca. 300€
Yamaha AX497, ca. 250€

Aus meinen Vorschlägen, kannst Du Dir jetzt eine Wunschanlage nach deinem Geschmack um die 1500€ zusammenstellen!

Die Klipsch solltest Du auf jeden Fall ein mal probehören!

Grüsse Glenn

elmyth
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2009, 17:30
Hey GlennFresh,

vielen Dank für deine Antwort. Habe auch den Testbericht durchgelesen und freue mich jetzt schon aufs Probehören
Nur: Wo kann ich denn Probehören? "Haarry" schrieb, dass er in Solingen war. Wenn ich auf der Homepage von Klipsch "GERMANY" und "Reference" eingebe, dann wird mir lediglich ein Händler in Lünen angezeigt.
Es muss doch auch einen Händler in Kassel, Frankfurt/M oder so geben - also in Hessen...

Aber von dem was ich bisher gelesen habe, sind meine Favoriten (ohne bisher gehört zu haben) die RF 62 und RF 82.
Aber das wird sich hoffentlich vor Ort entscheiden.

Gruß,
elmyth
elmyth
Neuling
#4 erstellt: 12. Jan 2009, 22:55
Hmm, ich finde auch bei google keinen Kipsch-Partner in meiner Nähe. Und dafür bis nach Lünen zu fahren...
Weiß jemand von einem Kipsch-Händler in Hessen?
Horus
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2009, 23:08
Schreib doch einfach eine Email an den Händler in Lünen, mit der Frage nach einem Händler in deiner Gegend. Ich bin sicher er wird dir einen nennen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker/Receiver + Lautsprecher
kadabra1 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung Receiver/CD/Lautsprecher
Spike81 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  22 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher, evtl. Receiver
patterchon am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher / Receiver
Frezzze am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung
1.actionman am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
Frank1234 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  17 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
*annachen* am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung
heitzel am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung LS und Receiver
Head0r2k10 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  3 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: Receiver & Lautsprecher
waro245 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.156