Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS + Verstärker + Plattenspieler = 1200€ Empfehlungen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
klexxy
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2009, 14:29
Hallo,

ich möchte mir eine neue Stereo-Anlage bestehend aus Verstärker, Plattenspieler und einem Paar Standlautsprecher gönnen.

Die Komponenten werden noch in einem 18 m2 großen Raum spielen, sollen aber für einen bald anstehenden Umzug in einen ca. 25-30m2 Raum gewappnet sein.

Ich höre überwiegend Rock, aber auch elektronische Musik, ab und an Klassik.
Die Lautstärke geht bis gehobene Zimmerlautstärke, das Nachbarzimmer muss also nicht vibrieren.

Die Komponenten sollen nach und nach in den nächsten Monaten gekauft werden. Dabei schließe ich Gebrauchtkäufe nicht aus.

Standlautsprecher:
Hier möchte ich max. 350€ pro LS ausgeben.
Ich habe mir als Orientierung die Heco Metas Serie herausgesucht. Im besonderen die 500er bzw. 700er.

Verstärker:
Sollte natürlich zu den LS passen. Budget liegt hier auch ca. bei 350€.
Marantz PM7001, Denon PMA-700AE 2.0, NAD C 325BEE habe ich hier in der Vorauswahl. Alle passen in etwa in das Budget für Neugeräte.
Wie es auf dem Gebrauchtmarkt aussieht kann ich aus Mangel an Erfahrung nicht einschätzen.

Plattenspieler:
Hier hab ich mich auf den Technics SL-1210 MK2 eingeschossen.Budget ist also um 400€. Meine Frage hier ist, ob noch ein Phonovorverstärker benötigt wird.

Ist eine Zusammenstellung dieser komponenten empfehlenswert, oder soll ich mich nach anderen Geräten umsehen?

Gruß
portus67
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jan 2009, 18:18
Hallo klexxy
Ich kann dir eine komplette Anlage anbieten.
Mit allem was man so braucht,und es passt alles
wunderbar zusammen.
Ich denke mal damit könntest du dich anfreuden.

Platenspieler - Thores TD 280 MK IV
HD DVD Pleyer - Toshiba HD-E1
CD Player - Pioneer PD-S604
Vor u Endstufe - Blaupunkt artech
Vorverstärker - PX-70
Endstufe - MX-70
Lautsprecher - Infinity Reference 61 MK II
Hifi Rack - Von Jahnke
Die untere Glasplatte wurde durch eine 4mmm starke
Silber Lackierte Stalplatte ausgetauscht.
Die Endstufe ist zu schwer für die Glasplatte.
So nun der Preis 1050€
Kannst ja mal drüber nach denken.
Gruss Ralf
portus67
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 16:12
Hallo
Kann den Beitrag von mir mit der Anlage,leider nicht mehr löschen.
Werde die Teile im Biete bereich noch mal anbieten.
Auch einzelnt.
Bitte hier als erledigt betrachten.
Gruss Ralf


[Beitrag von portus67 am 25. Jan 2009, 00:00 bearbeitet]
Ban$ai
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 21:22
Ich werf mal als Verstärker den Rotel RA-04 ins Rennen. Den betriebe ich an einem paar Heco Metas 700 und bin echt zufrieden. haben den Verstärker in direktem Vergleich zum NAD C325 BEE gehört und muss sagen da klang es beim NAD ein wenig wie Wolldecken um die Box. Von der schwachen Leistung des Verstärkers sollte man sich nicht abschrecken lassen. Hab mich noch nie getraut den Lautstärkeregler über die Hälfte zu drehen.

kleines Manko: der Verstärker hat keine Fernbedienung (kostet 200€ Aufpreis und heißt dann Rotel RA-06)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und LS für Plattenspieler gesucht!
jaybe666 am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  17 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler, Verstärker und LS
qbi79 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  2 Beiträge
LS + Verstärker gesucht
KarlK20 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für DIY-LS bis 150 ? gesucht - Empfehlungen?
Warf384# am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  17 Beiträge
Verstärker bis 1200? gesucht
Mr.Oldschool am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  29 Beiträge
Plattenspieler gesucht
SoCkEnRoCkEn am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  4 Beiträge
verstärker gesucht
spacekeks am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler gesucht
biontino am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  27 Beiträge
Canton Ergo 1200 -> Verstärker gesucht
Laic am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  4 Beiträge
Verstärker und LS für Rega RP1 gesucht
keimschleim am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon
  • Rotel
  • Thorens
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906