Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe zum Denon Pma 500/700Ae

+A -A
Autor
Beitrag
Christian09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2009, 08:35
Einen Wunderschönen guten morgen euch allen.
Ich würde mir gern nen neuen Verstärker und später nen neuen Cd-player zulegen aber der Verstärker zuesrt.

Nach vielem lesen und googlen komm ich immer wieder zum Denon PMA 700Ae. Der 500er kostet allerdings 130€ weniger und den großen Unterschied hab ich nich gelesen. vielleicht kann mir ja einer von euch helfen. Und was würdet ihr empfehlen?

Gruß Christian
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2009, 17:48
Die Unterschiede sind wohl tatsächlich nicht sonderlich groß.

Der 700er hat einen Aufnahmewahlschalter -- den brauchst du, wenn du deiner kleinen Schwester die neue Tokyo Hotel von CD auf Cassette überspielst und derweil selbst von Platte die Toten Hosen hören willst.

Und der 700er hat einen Vorverstärkerausgang. Das kann interessant sein, wenn du einen aktiven Sub anschließen willst (wobei da m.W. die meisten auch einen Eingang für das verstärkte Signal haben). Oder wenn du irgendwann mal meinst, du brauchst viiiiel mehr Power, dann kannst du eine Endstufe dran hängen.

Im Idealfall hörst du dir beide mal an deinen Boxen an. Denn ob/wie sie für dich unterschiedlich klingen, kannst eigentlich nur du an deiner Kette entscheiden.


Jochen
Christian09
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 18:24
Vielen Dank für die Antwort...

Aufnahmewahlschalter und Vorverstärkerausgang werd ich wohl beides nich brauchen, hab ich bis jetz auch nie vermisst. ob sich klanglich die 130€ lohnen werd ich dann wohl hier zuhause testen. Komm nur grad nich zum Laden wegen krank

Hab in der Preisklasse noch den Onkyo A-9355 entdeckt. Was bedeutet denn Digitalverstärker? was muss man sich darunter vorstellen?
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2009, 22:58

Christian09 schrieb:
Hab in der Preisklasse noch den Onkyo A-9355 entdeckt. Was bedeutet denn Digitalverstärker? was muss man sich darunter vorstellen?

Guckst du hier -- hifi-wissen, das leider viel zu wenig genutzte Unterforum.

Ich durfte einen dicken Onkyo schon mal an meinen großen Sehrings hören -- fand ich sehr überzeugend (und das zu einem deutlich günstigeren Einstandspreis als meine Hegel Vor-/End-Kombi). Nur optisch war er nicht wirklich mein Fall...

Damit will ich sagen, dass Onkyo die Class-D-Verstärker wohl grundsätzlich gut beherrscht. Wie der kleine Onkyo im Vergleich zu den Denons klingt, weiß ich allerdings nicht.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 700ae Klang
mklang05 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  10 Beiträge
LS für Denon PMA 700AE
be.mobile am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  20 Beiträge
Erster Verstärker - Denon PMA-700AE oder Onkyo A-9155?
FreakyPenguin am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  11 Beiträge
Denon PMA 700ae mit welchen Boxen?
NDakota79 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  22 Beiträge
LS um 500 Euro für Denon PMA/DCD-700AE
rollstein777 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  2 Beiträge
Denon PMA-700AE oder Rotel RA-06
len73 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  16 Beiträge
Denon PMA 500 AE
YvesB am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  2 Beiträge
Denon PMA-500AE + Denon DCD-700AE + KEF Q5
FfMBroker am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  9 Beiträge
Denon PMA 700AE vs. 1055R
lkui am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 700AE
christoph1988 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 125 )
  • Neuestes Mitgliedjaysko
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.720