Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikalischer Kompaktlautsprecher für knapp 30qm

+A -A
Autor
Beitrag
ruedih
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2009, 06:42
Hallo Community,

die Frage ist recht einfach gestellt, auf die Antworten bin ich gespannt. Ich suche einen Kompaktlautprecher für einen schallhärteren Raum der sehr musikalisch und nicht nach HIFI klingt. Musikgeschmack kann als "Alles ausser momentan Klassik" beschrieben werden, also Pop, Rock, Elektro, Jazz.
Mit dem "musikalisch und nicht nach HIFI" meine ich in etwa, dass der LS aus einem Guss spielen aber nicht monitor-haftig klingen sollte. Um Gottes Willen muss er auch nicht hyperneutral sein wie es sich die Fa. Nubert z.B. auf die Fahnen geschrieben hat. Das hat meiner Meinung nach mit Musikalität nichts mehr zu tun. Er sollte sehr ausgewogen sein, also sowohl Mitten, Höhen oder Bass nicht überpräsentieren.
Das Paar sollte dann noch unter EUR 1000 kosten, eher günstiger.

Jetzt bin ich mal gespannt.

Danke

ruedih
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Feb 2009, 15:56
Hallo,

Mitten und Höhen und Bass nicht überpräsentieren,

aber neutral auch nicht??

Ehrlich gesagt weiss ich gerade nicht was du suchst,

trotzdem hier ein paar Kandidaten , welche dir aber davon am ehesten zusagen wage ich nicht zu erraten.

ME Geithain ME 25,

Monitor Audio Gold GS 10,

Swans D 3.1,

Swans M1,

Canton Vento 820,

Dynaudio Excite X16

Ach ja, falls du es etwas zurückhaltender magst könnte B&W deine Marke sein,

Gruss



[Beitrag von weimaraner am 08. Feb 2009, 16:01 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2009, 16:40
Hi!

Ein paar Vorschläge von meiner Seite (soweit ich deine Klangbeschreibung richtig interpretiert habe):
- Heco Celan 300
- Klipsch RB 81
- JBL L830

ausser Budget:
- JBL LS 40
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2009, 18:29
Also bei den 1000 Euro da du also anscheinend einen eher zurückhaltenden Lautsprecher suchst würde ich auch eher zu B&W oder Dynaudio greifen. Finde ich sind da doch schon eine sehr gute Wahl. Swans empfehle ich sehr gerne, weil sie einfach klasse auflösen und einen wunderbaren HT/MT Bereich haben. Aber der ist eher hervorkommend gegenüber dem Bassbereich. Bei den Monitoren noch etwas extremer als bei der Diva Serie z.b

Achja welcher Verstärker treibt die Monitore denn an? Gute Kabel vorhanden? Welche Quelle ist angeschlossen?

Gruß Marvin
ruedih
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Feb 2009, 10:35
Hallo,

werde die Dinger an meiner Cambridge-Azur-640er-Kette betreiben. LS-Kabel benutze ich von Naim, die schwarzen störrischen mit Plastikmantel, Name weiss ich nicht.
Wie gesagt, ich brauche keine Monitore sondern einfach einen ausgewogen, dynamisch-musikalisch klingenden Kompaktlautsprecher mit etwas Bass-Druck und gutem Grundton.

Gruss

ruedih
Marverel
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2009, 12:57
Tach

Ziemlich ordentlichen Bass für eine Kompakte macht nach meinen bisherigen Hörerfahrungen die B&W 685 - und "zu analytisch" ist ein Begriff, den ich auf diese Box nun bestimmt nicht anwenden würde Ob sie Dir musikalisch genug ist, musst Du dann bei einer eigenen Hörprobe bewerten.

Gruß,
Martin
born2drive
Inventar
#7 erstellt: 09. Feb 2009, 13:39

ruedih schrieb:
Wie gesagt, ich brauche keine Monitore sondern einfach einen ausgewogen, dynamisch-musikalisch klingenden Kompaktlautsprecher mit etwas Bass-Druck und gutem Grundton.

Dann würde ich dir anraten, die Klipsch RB 61 oder 81 Probe zu hören.
Ebenso die JBL L-830.

Beim Thema "Bass-Druck" musst du natürlich wissen, dass man mit einem Kompakt-LS nicht wirklich den magengrubenerschütternden Bass spüren kann, wie es bei grossvolumigen Standlautsprechern mit viel Membranfläche der Fall ist. Zumal die meisten Kompakten nicht mehr als einen 16er TMT haben, welcher erst noch bis zur Kalotte hochspielen muss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Empfehlung Kompaktlautsprecher
jeti99 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  13 Beiträge
Kompaktlautsprecher gesucht!
Walterson68 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  57 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Grundig R7500
shares am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  2 Beiträge
Musikalischer Subwoofer bis 2000?
MrBBQ am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  4 Beiträge
Musikalischer Sub im 400-500 Euro Bereich gesucht
pcj600 am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  44 Beiträge
Welcher Kompaktlautsprecher an Naim UnityQute? (30qm Raum, ggf. von Velodyne MicroVee unterstützt)
audiotux am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Canton
  • Klipsch
  • JBL
  • Heco
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitgliedgarnele01
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.502