Marantz PM 6002

+A -A
Autor
Beitrag
goana1
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2009, 23:11
Hallo,

mein 13 Jahre alter Marantz PM (damals für 1100 DM gekauft) gibt leider keinen Ton mehr von sich (obwohl noch alle Lämpchen an sind und die Relais klackern, habe aber nicht all zu viel Ahnung) und ich bin geneigt, mir einen neuen Stereo-Verstärker zuzulegen.
Ich denke da z.B. an den Marantz PM 6002. Hat in Tests nicht all zu schlecht abgeschnitten. Der neue PM 7003 oder gar PM 8003 wäre natürlich fantastisch, kostet aber auch etwas mehr.
Ich denke die o.g. Verstärker können dem PM 82 das Wasser reichen, oder? Hat einer Erfahrung mit den Verstärkern?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar, da ich jetzt schon 2 Tage ohne Musi aushalten muss .... es soll schnellstens wieder ein Verstärker her.

gruss

goana1
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2009, 00:31
Also, 13 Jahre ist für einen guten Amp eigentlich kein Alter. Bei vernünftiger Pflege und Wartung können die locker doppelt so alt werden.

Bevor Du also deinen schönen alten soliden Amp gegen einen Modernen Platikbomber tauscht, würde ich ihn zumindest mal zur genauen Fehlerdiagnose in eine Werkstatt geben. oft sind es nur Kleinigkeiten die einen Fehler verursachen...

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Feb 2009, 00:35 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Feb 2009, 00:48
Hallo,

auch ich würde so einen jungen und guten mal bei so jemandem überprüfen lassen.

http://www.audiotronic-service.de/

Einfach mal anrufen.

Gruss
goana1
Neuling
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 11:25
Danke für die schnelle Antworten.
Ja, reparieren war auch schon meine erste Überlegung. Bin auch auf audiotronic-service gestoßen, ist halt 200 km von meinem Wohnort entfernt ... und verschicken, hmm, bin da etwas skeptisch. Hat da einer von euch Erfahrung?
Wie ist es denn mit den 08/15 Elektro-Fritzen in meiner Umgebung oder gar die Reparaturdienste bekanntenr Ketten wie Me.. oder Sa...?
Kennt einer einen "guten" Reparaturdienst für Marantz im Großraum Köln?

Gruß

goana1
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 14:16
Hallo,

die "großen" schicken die Geräte meißt zum Herstellerservice.

Ich habe in Sachen Reparaturen sehr gute Erfahrungen mit alt eingesessenen, kleinen ,örtlichen Meisterbetrieben gemacht. Die alten Radio- Fernsehtechniker können meißt noch richtig reparieren und nicht nur Platinen tauschen, die Marke ist da oft völlig egal.


Gruß
Bärchen
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 14:32
Hallo,

wenn zum Großraum Kölle noch das Düsseldorf zählt

Audioklink

Habe dort mal Verstärker und CD Player warten lassen.
Vielleicht einfach mal dort anrufen.

Grüße


[Beitrag von SoundandSmoke am 24. Feb 2009, 14:34 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Feb 2009, 02:01
Wenn du nicht verschicken willst kannst du ja eventuell einen Tag ausmachen an dem du kommst und die Leute schauen dann nach dem Fehler und sagen dir was die Reparatur kosten würde(Termin ausmachen halt).

Wenns ne Kleinigkeit ist repariert wieder mitnehmen,
wenns zu teuer wird wieder mitnehmen,
ansonsten dalassen zur Rep. und abholen oder zuschicken lassen.

Ich würd ganz einfach mal bei denen Anrufen und mit ihnen reden,
die sind sehr freundlich.

Ein Kostenvoranschlag mit Fehlersuche kostet glaube ich ca 20 €.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 8003
Buddelbaby am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  13 Beiträge
Marantz PM 7003 oder 8003
ClioBlack am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Frage zu Marantz PM 7000 PM 4200 und PM 4400
birneone am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  6 Beiträge
Marantz PM 7004 oder PM 6005
Bcingilli am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  14 Beiträge
Marantz PM 6003 oder PM 7003?
gastricacid am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  11 Beiträge
Marantz PM 7000 = Hörqual??
TobiasM am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  14 Beiträge
marantz pm 7001
dj_muy am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Mehr Eingänge benötigt für Marantz PM-7001
nummerouno am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  6 Beiträge
Verstärker: Marantz PM-4001 oder PM-7001?
XphX am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  16 Beiträge
Marantz PM-15
blackjack2002 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedRalf_Weil
  • Gesamtzahl an Themen1.371.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.332