Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM 6003 oder PM 7003?

+A -A
Autor
Beitrag
gastricacid
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Dez 2010, 14:30
Hallo, möchte mir einen Verstärker kaufen der in meinem Budget liegt und daher ist nach dem Lesen vieler Testberichte die Wahl auf den Marantz PM 6003 gefallen. Aber jetzt hab ich gesehen das es den 7003 für bloß für 50 Euro mehr gibt. Was soll ich machen? Kann mich jemand beraten und die vor bzw. nachteile aufzählen.

Danke schon einmal und viele Grüße Sebastan
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2010, 16:29
Welcher Amp besser wäre, ist abhängig vom Lautsprecher der betrieben werden soll..... was steht denn da bei dir derzeit im Hörraum? Welcher Amp ist vorhanden und was erwartest Du dir von einem anderen Amp.....?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 03. Dez 2010, 16:30 bearbeitet]
gastricacid
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Dez 2010, 20:09
Danke ersteinmal. Also ich bin im großen und ganzen Neueinsteiger und möchte mir eine "relativ" gute Anlage in meinem bezahlbaren Preissegment nach und nach zusammenstellen. Deshalb kann ich die Frage mit der erwartung einfach nicht richtig beantworten. Will schon etwas bessers als jetzt, und das ist z.z. halt nichts besonders, habe einen Sony Receiver STR-DE 375.

Boxen habe ich die Teufel "Ultima 60". (das gleiche Spiel, gute Boxen- für mich bezahlbar).
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2010, 20:20
Spare dir das Geld. Mit einem anderen Amp wirst Du aus der Teufel nicht mehr rausholen.
gastricacid
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Dez 2010, 23:09
Meinst du nicht? Habe ja wie gesagt nicht so viel Ahnung, aber kann mir das gar nicht vorstellen das die Verstärker, die schon ein Klassenunterschied haben da nichts im Positiven Sinn "bewirken" (Marantz).

Den Sony habe ich glaube vor 8 jahren für 150 Euro gekauft.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2010, 23:32
Auch Sony baut keine schlechten Sachen. Was die aktuellen Geräte von Marantz angeht, so lebt Marantz imho nur noch von seinem Ruf. Die Plastewindeier sind imho ein absolutes Nogo......

Im übrigen ereicht man die weit größere Klangsteigerung immer mit besseren Lautsprechern.... da bist Du mit der Teufel noch lnage nicht am oberen Ende. Im vergleich zum Lautsprecher hat die Elektronik eher einen kleinen Klangeinfluss. Wenn DU dich also klanglich ´verbessern möchtest, dann spare auf richtig gute Boxen....
gastricacid
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Dez 2010, 00:00
Ok verstehe. Aber finde die Teufel für mich, der sich nicht im High End bereich befindet, ausreichend. Ich weiß wie Boxen klingen die 3000 Euro kosten. Ist mir bewußt.
Aber dachte trotzdem das der Rest der Komponenten, wenn sie alle gut sind zumindest etwas vom Klang her bringen.(Alles in Kombination).

Unabhänging davon würde mich trotzdem noch einmal der Unterschied der beiden Verstärker Interessieren, wenn ich sie kaufen würde(bzw. was würdest mir da empfehlen wenn ich bessere Boxen hätte), was ich jetzt bestimmt nicht mehr mache wenn du mir das rätst.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 04. Dez 2010, 00:49
Nun den Verstärker soll man nach Möglichkeit passend zu den Boxen nehmen.... da ja jetzt noch nicht feststeht welche Boxen Du später mal haben wirst, ist es schwer etwas zu empfehlen

im Preisbereich ziwschen 450 und 600 Euro wo sich die bei Marantzgeräte in etwa bewegen gibt es z.B. sowas:
http://www.destiny-a...aerker/dc-211se.html
oder auch sowas
http://www.hifi-regl..._a-100002781-si.php#

Wie gesagt, es kommt auch auf den Lautsprecher an.....

Für die Teufel Ultima reicht ein solider Einsteigeramp wie z.B. der Pioneer A307 dicke hin. Dein Sony wird die Sache auch nicht schlecht machen. Imho solltest Du dir die Investition sparen und dir später zusammen mit einer neuen Box den passenden Amp kaufen....
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 04. Dez 2010, 05:50
Hallo Sebastian,

ich konnte während einer Hörsession im Brieden-Verlag an der Teufel Ultima 60 sowohl den Marantz PM 6003, als auch den Denon PMA-710 AE hören.

Die im Bassbereich sehr mächtige Spielweise der Ultima 60 passte für meinen Geschmack nicht so recht zur fülligen Art des PM 6003. Alles wirkte etwas träge, der Bassbereich war ohne Kontur. Der Marantz PM 7003 ist dem 6003 klanglich sehr ähnlich. Beide haben jedoch kaum Gemeinsamkeiten mit dem PM 8003, den ich selbst besitze.

Ich würde mir an der Teufel Ultima 60 den Denon PMA-710 AE anhören. Dessen deutlich spritzigere Art passt m.E. prima zur Teufel-Box. Falls Du den Marantz PM 8003 günstig bekommen solltest, würde ich zu diesem greifen.

Ich bin davon überzeugt, dass der klangliche Zugewinn des Schritts vom Sony STR-DE 375 zum Denon PMA-710 AE deutlich zu hören sein wird. Die Teufel Ultima 60 halte ich, sofern sie nicht in Räumen < 30 qm spielen muss, für ein richtiges Highlight. Bin an sich eher Gegner von Direktvertriebsprodukten.

Gruß, Carsten
gastricacid
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Dez 2010, 18:57
Danke auch an Carsten. Hab mir jetzt ein gutes Bild machen können.

Mein Raum ist ca. 30 qm und für mich sind sie völlig ok. Bin wie gesagt Einsteiger und da ist alles besser als 50 Euro Boxen von Lidl :-)

Denke auch das du recht hast das man den Unterschied zwischen dem Sony und Denon hört. Ich höre ja selbst den klanglichen Unterschied der einfachen Steckerleise gegenüber der 80 Euro Steckerleiste meines Onkels. Und meiner Meinung nach macht der Verstärker mehr aus als eine Steckerleiste.

Darf ich fragen wieso du eig. gegner bist von Direktvertrieb?

Gruß und danke sebastian
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 05. Dez 2010, 20:23

gastricacid schrieb:
Darf ich fragen wieso du eig. gegner bist von Direktvertrieb?


Hallo Sebastian,

ich hoffe mit meiner Antwort Deinen Thread nicht off-topic zu bringen.

Die Direktvertreiber werben damit, dass sie den Kostenvorteil durch den Wegfall mindestens einer Vertriebsinstanz (Fachhandel, ggf. regionale Vertriebsmitarbeiter) als Preisvorteil an die Kunden weiter geben. Dieser Vorteil war für mich weder (seinerzeit) bei Mivoc, noch bei Teufel (Heimkino-LS-System), noch bei Nubert (Nubox 310, 311, 360) erkennbar.

Ich gehe noch weiter und vermute, dass den Anbietern die Bequemlichkeit der Käufer entgegen kommt, da diese die aufwändig verpackten Standboxen - die ja wegen der guten Testberichte gar nicht so verkehrt sein können - ohnehin nicht zurücksenden würden.

Die Vergleichbarkeit mit im Fachhandel erhältlichen Produkten ist an einen Kauf des Direktvertriebsprodukts gekoppelt. Beim "richtigen" Händler bezahle ich, nachdem ich zu Hause bspw. die passenden Boxen ermittelt habe, aber nicht zwischen Absetzen der Bestellung und Lieferung der Ware.

Zu guter Letzt fiele es mir leicht, zu einigen Direktvertriebsprodukten im Fachhandel erhältliche Alternativen aufzuzählen, die meinen Geschmack eher träfen.

Bei der Teufel Ultima 60 für 199,00 EUR pro Stück kann ich keine Alternative nennen, nicht einmal mit einem Selbstbausatz. Ich hoffe, die Arbeitsbedingungen in der Fertigungsstätte lassen keinen Zweifel an der Einhaltung von Menschenrechten aufkommen.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 05. Dez 2010, 20:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7003 oder 8003
ClioBlack am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Marantz PM 7001 oder 7003
paulemil94 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Marantz PM 5003 oder 6003?
Buddelbaby am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Marantz PM 7003 im Abverkauf
Yuropean am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
Technics SU-VX820 oder Marantz PM 6003?
Pfri am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  7 Beiträge
Marantz PM 7001 vs. PM 7003
frsh- am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  12 Beiträge
Harman Kardon HK 980 oder Marantz PM 7003
David.L am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  2 Beiträge
Marantz PM 6002
goana1 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Marantz SA 7003 oder CD 6003?
gastricacid am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
Marantz PM 7003 vs. Harman HK 980
Buddelbaby am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.895
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.697