Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


marantz pm 8003 an klipsch?

+A -A
Autor
Beitrag
psychonauter
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Feb 2009, 20:48
Hi!

Ich bin auf der Suche nach Verstärker und Boxen für mein Wohnzimmer, ca. 18m2.

Habe mir den Verstärker Marantz pm 8003 ausgesucht,oder sollte es doch lieber der kleinere pm 7001 sein?

Höre Rock/Jazz/Pop und der klang sollte warm und klar sein.

Boxen moechte ich auf jeden fall Klipsch haben,die finde ich genial.nur die frage ist,ob ich rb 25 oder die grossen rb 51,rb 81 nehemen soll?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Feb 2009, 22:07
Hi

Mich wundert, das Du "warmen Klang" mit Klipschlsp. in Verbindung bringst, klar trifft es da schon eher!

Ich persönlich würde zur RB81 (ca.450€ Paar) greifen und mal ehrlich, der 7001 reicht da locker aus!

Investiere das gesparte Geld lieber in noch hochwertigere Lautsprecher, da hast Du mehr von!

Grüsse
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 17. Feb 2009, 23:16
Klipsch spielen wirklich eher klar statt warm. Allerdings ist eine Marantz-Klipsch-Kombi sehr beliebt; ich habe die RB81 hier an einem älteren Harman/Kardon und bei einigen wenigen Aufnahmen können die Höhen etwas aufdringlicher werden, daher wird der H/K bald durch einen wärmer-spielenden Amp ersetzt.


GlennFresh schrieb:

Ich persönlich würde zur RB81 (ca.450€ Paar) greifen und mal ehrlich, der 7001 reicht da locker aus!


Das unterschreibe ich glatt
superfranz
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Feb 2009, 23:32

Trayconf schrieb:
Klipsch spielen wirklich eher klar statt warm. Allerdings ist eine Marantz-Klipsch-Kombi sehr beliebt; ich habe die RB81 hier an einem älteren Harman/Kardon und bei einigen wenigen Aufnahmen können die Höhen etwas aufdringlicher werden, daher wird der H/K bald durch einen wärmer-spielenden Amp ersetzt.


GlennFresh schrieb:

Ich persönlich würde zur RB81 (ca.450€ Paar) greifen und mal ehrlich, der 7001 reicht da locker aus!


Das unterschreibe ich glatt :prost


du glaubst tasächlich dass es wärmer spielende Amps g???...also Verstärker die den Grundtonbereich wissentlich anheben !!!

seit wann steht ein "klarer" (was auch immer das ist?) Klang im direktem Kontra zum "warmen" Klang ???

...mein Hörraum leidet immer noch unter zu starkem Nachhall...welchen Verstärker empfiehlst du mir ???

...unglaublich !!!

franzl
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 17. Feb 2009, 23:48

superfranz schrieb:
du glaubst tasächlich dass es wärmer spielende Amps g???...also Verstärker die den Grundtonbereich wissentlich anheben !!!


Ich spreche nur von dem, was ich beim Testen einiger Verstärker an ein und derselben Box (damals einer Canton Ergo RCL) wahrgenommen habe. Feststellen konnte ich das das Klangbild sich beim Verstärkerwechsel änderte und definitiv mit Attributen wie "warm", "analytisch" und "druckvoll" beschrieben werden konnte; ich rede hier nicht von einer 6db Anhebung über eine ganze Oktave sondern um Nuancen, was für mich das Vorhandensein von Eigenklang eines Verstärkers beweist.


superfranz schrieb:
seit wann steht ein "klarer" (was auch immer das ist?) Klang im direktem Kontra zum "warmen" Klang ???


Ich habe nie behauptet das es im Kontra dazu steht. Aber Klipsch klingen nunmal klar und definiert und weniger warm/ bzw. tiefmittig. Es gibt genug Lautsprecher auf dem Markt die beide Tugenden vereinen, Klipsch ist nunmal keiner davon. (Und hier geht es ja um Klipsch, die ja "auf jeden Fall" in Frage kommen) Marantz spielt in meinen Ohren eher wärmer und untenrum fülliger, was die Klipsch sehr gut ergänzen könnte, auch wenn es hier auch nur um Nuancen geht.


superfranz schrieb:
...mein Hörraum leidet immer noch unter zu starkem Nachhall...welchen Verstärker empfiehlst du mir ???


Absorber wären eine gute Idee, wie kommst du eigentlich jetzt auf Verstärker? Deine Versuche mich blosszustellen finde ich nicht wirklich nett Ich werde mich absofort hüten Leuten meine Erfahrungen mitzuteilen, wenn ich jedesmal damit rechnen muss das jemand an MEINEN Erfahrungen und Meinungen etwas auszusetzen hat.


superfranz schrieb:

...unglaublich !!!


Allerdings, tut mir Leid das sich meine Erlebnisse nicht mit deinen decken und ich lieber meinen Ohren vertraue. Moment, ist nicht DAS gerade das wichtigste?


MfG,
Flo


edit: Eine Randnotiz noch an den TE bevor es ins Bett geht: Ist ne schöne Kombi... Meiner Meinung nach
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 8003
Buddelbaby am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  13 Beiträge
Marantz PM 7003 oder 8003
ClioBlack am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Marantz PM 8003 oder AA MAP 105?
Mik_62 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  16 Beiträge
PM 8003 und NuVero 4 ?
Teufelskerl am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  9 Beiträge
Marantz PM 6002
goana1 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Überarbeitung des Towers um Marantz PM 8003 - Studentenwohnung
Aphorism am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  24 Beiträge
Marantz SA-PM-8003 oder HD-HK-990 von Harman/Kardon?
Pigpreast am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  21 Beiträge
boxen an marantz pm 7000
niddaM am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Boxen an Marantz PM 7200
epicuros am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher Marantz PM 4001
Peter1410 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.822