Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM7003 oder 8003

+A -A
Autor
Beitrag
mainzelmaennchen
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2009, 10:57
Hallo zusammen,

ich habe mich für nach mehreren Hörtests für Marantz entschieden. Ich höre hauptsächlich LP`s mit einem ProJect (mit Vorverstärker / ich werde testen ob es mit oder ohne besser klingt).

Meine Frage nun lohnte es sich den PM8003 zu kaufen doer "reicht" der 7003?
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2009, 11:56
Moin,

wahrscheinlich "reicht" der 7003. Was für Lautsprecher hast Du?

Grüße
Det
Peterb4008
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2009, 12:19
Hey

hier alles bestens erklärt

http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-9989.html

Gruß

Peter
mainzelmaennchen
Neuling
#4 erstellt: 18. Apr 2009, 19:01
Hmmm. Klingt ja eher als ob ich den 7003er kaufen sollte.

Aber der gravierenste Unterscheid scheint ja in die Phonoplatine zu sein... für also doch interessant?!?
Peterb4008
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2009, 08:39
Hey

schwierig ob du da einen Unterschied
wahrnimmst,wage ich zu bezweifeln.

Am besten wenn möglich beide
mal Probehören.

Gruß

Peter
the_det
Stammgast
#6 erstellt: 19. Apr 2009, 09:06

mainzelmaennchen schrieb:
Aber der gravierenste Unterscheid scheint ja in die Phonoplatine zu sein... für also doch interessant?!?

Aber Du hast doch einen Phono-VV oder? Wenn es der Project-VV ist, ist er der eingebauten Lösung mindestens ebenbürtig.

Grüße
Det
mainzelmaennchen
Neuling
#7 erstellt: 19. Apr 2009, 10:39
jo. war dirket drunter.

das heisst dann wohl ich nehm den 7003. Welche Boxen würdet ihr mir dann empfehlen?
hifi_purist
Stammgast
#8 erstellt: 19. Apr 2009, 11:19
Wie viel Geld hast du denn für die LS eingeplant??

Wie immer gilt: erst Probe hören und dann kaufen

Ich sage ich jetzt aber trotzdem mal Mordaunt Short. Die Ls werden ebenfalls von Marantz vertrieben und passen sehr gut zu den Marantz Geräten. Ich selber habe zwei kleine 902i an einem SR5023 hängen und bin begeistert, gerade auch was die räumliche Wiedergabe angeht.
Das P/L-Verhältnis ist auch top, besonders wenn man noch ein wenig handeln kann.
Ansonsten die üblichen Verdächtigen, wie z.B.
Heco
Canton
Nubert
.
.
.

Einen schönen Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7003 oder 8003
ClioBlack am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
marantz pm 8003 an klipsch?
psychonauter am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  5 Beiträge
Marantz NR1603/PM7003 statt ausgewachsener AVR?
pmcl77 am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  6 Beiträge
Marantz PM 8003 oder AA MAP 105?
Mik_62 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  16 Beiträge
Hilfe beim Kauf von Kompaktlautsprechern / Denon 1500 oder Marantz 8003?
am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  36 Beiträge
Marantz PM 8003
Buddelbaby am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  13 Beiträge
Überarbeitung des Towers um Marantz PM 8003 - Studentenwohnung
Aphorism am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  24 Beiträge
Marantz SA-PM-8003 oder HD-HK-990 von Harman/Kardon?
Pigpreast am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  21 Beiträge
Hilfe! NAD oder Marantz Kette
strandbaba am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
PM 8003 und NuVero 4 ?
Teufelskerl am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.303