Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FineArts A-905 und Klipsch RF-62 oder Canton Fonum 601 ?

+A -A
Autor
Beitrag
evo500blau
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2009, 21:16
Hallo,
ich hab schonmal gefragt, aber keiner von Euch konnt mir helfen
Würde gern wissen, ob die Klipsch RF-62 noch zu dem A-905 passen oder ob ich lieber die Fonum 601 am Verstärker lassen soll.

Danke im voraus=))
Besserwisser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 15:11
Warum sollte die klipsch nicht zu deinen Verstärker passen was eher auschlag gebend ist ob die klipsch deinen Geschmack entsprechen.
Für Rock-Fans sind klipsch oft ein Traum,
während für Klassik die LS nicht geeignet sind!
evo500blau
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 17:47
Ich dachte nur nich das Verstärker zu "schlecht" für die Boxen sind.
Darum ging es mir=)
Besserwisser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 17:54
Achso und ich dachte schon du währst der Meinung die LS währen zu schlecht. Naja also es gibt viele verschiedene LS du kannst natürlich dir auch lieber etwas billigere Kaufen und einen Verstärker dazu bei ebay bekommt man teilweise gebrauchte gute schon für unter 100€. Du kannst dir die option natürlich auch für später aufheben.
Kommt ganz auf den geschmack an.
Alte Verstärker klingen meist besser(subjectiv).
Aber wenn man eher auf "sauberen" Sound wert legt dann sind neue durchaus besser.
Alex58
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2009, 18:31
Zu "schlecht" dürfte der A-905 für die Klipsch RF-62 ganz gewiss nicht sein. Zumindest nicht im technischen Sinne. Die RF-62 haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und laufen auch an Verstärkern mit sehr geringer Ausgangsleistung zur Hochform auf. An meinen Klipsch Cornwall III läuft ein Unison Simply Two LAE Röhrenverstärker mit knapp 8 Watt pro Kanal. Der kleinste Unison ist nach meinem Empfinden klanglich ein perfekter Match zu diesen Lautsprechern. Selbst gegenüber den größeren Unison- Röhrenverstärkern.

Ob die Klipsch RF-62 Dir klanglich zusagen, darüber kann nur ein Vergleichshören Klarheit bringen. Hör sie Dir nach Möglichkeit einmal an und nimm Deinen Verstärker zum Probehören mit.

Gruß, Alex
evo500blau
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Feb 2009, 19:17
Ich werde versuchen sie mir anzuhören.
Vllt gibts die ja noch im Media-Markt, wobei ich da schlecht mim Verstärker aufkreuzen kann^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Fonum 601 DC zu Kenwood KR-A 5020?
Its_a_me... am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Klipsch RF-62 vs Canton GLE 490
fablie am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  86 Beiträge
Canton GLE 490 / Klipsch RF 62 an Onkyo A-911 R1
Inner_vision am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  12 Beiträge
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF 62 vs. Magnat Quantum 607
Saibot87 am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  37 Beiträge
Kaufempfehlung Klipsch RF-62 / KEF-IQ7
pedocom am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  12 Beiträge
Verstärker zu Klipsch RF 62 gesucht?
Andi71 am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  18 Beiträge
Klipsch RF 62 MKII mit Yamaha RXV765 ?
Oliver2005 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  10 Beiträge
RF 62 --> Welcher Verstärker?
J3ns7 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  3 Beiträge
Grundig Fine Arts A-903 + Klipsch RF-62 ?
Veteranus am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746