Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
jk23
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Mrz 2009, 19:19
Hallo,

Nachdem meine schon etwas älteren Boxen nun den Geist aufgegeben haben bin ich auf der Suche nach neuen Stereo-Regallautsprechern. Vom Stückpreis her bis ca. 250€. Anschließen will ich die beiden Boxen an einen alten Harman/Kardon PM665 Verstärker. Ich höre hauptsächlich Reggae, Hip-Hop, RnB, aber auch Rock. Habt ihr Empfehlungen? Ich hab z.B. an die Nubert NuBox 381 gedacht, gibt es da bessere Alternativen?

Beste Grüße
Jonas
Varadero17
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2009, 21:36
Hi,
bei 500€ Paarpreis gibt der Mrkt schon einiges her.
Als Orientierungshilfe könntest Du posten, welche Du bisher hattest.
m2catter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Mrz 2009, 23:30
Hallo,
in Deiner Preisklasse derzeit "best buy" Elac BS 63, liegt bei knapp ueber 400 Euro das Paar, allerdings nur in kackbraun oder schwarz, leider. Die Elac Marketing Abteilung gibt Raetsel auf!
Fuer Deine Musik topp und kann bereits als audiophil eingestuft werden. Nicht so schoen anzusehen wie zB. Kef, aber einfach besser klingend, meiner Meinung nach (habe selber Kef). Natuerlich gibt es Nubert wie auch tausend andere. Anhoeren heisst die Devise (am besten zu Hause), bevor Du kaufst, schliesslich muss es Dir gefallen. Viel Glueck,
Gruss Michael


[Beitrag von m2catter am 06. Mrz 2009, 23:36 bearbeitet]
jk23
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Mrz 2009, 11:42
Da ich noch ziemlich jung bin hatte ich neben einigen Billig-Boxen als letztes nur 20 Jahre alte Grundig Hifi Super-Hifi Box 650 Lautsprecher... Für ein halbes Jahr haben die gereicht, jetzt sind sie kaputt, naja und jetzt brauch ich was einigermaßen gutes. Die Elac schauen doch gar nicht so schlecht aus, gibt es in der Preisklasse bessere Alternativen oder sind die Elac schon sehr gut für diesen Preis?
Kann man bei Elac auch bestellen und einige Tage test hören? Weil in meiner Umgebung gibt es keinen Laden außer Media Markt usw. und die haben ja denk ich mal sowas nicht.

In einem Audio Testbericht über die Elac LS steht: + sehr sauber und detailliert, dabei unglaublich dynamisch, eher schlanker Ton...

Was bedeutet schlanker Ton? Ich würde das jetzt als negativ auffassen, weil ich mich nicht so auskenne, aber der Punkt steht ja bei positiv?!


[Beitrag von jk23 am 07. Mrz 2009, 11:55 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2009, 12:17
Doch, die MM führen ELAC, ob nun gerade dieses Modell mußt du halt mal schauen.

Der "schlanke Ton" bezieht sich vermutlich darauf, daß der Tieftonbereich nicht so "gewaltig" ist.

Wenn du bassstarke Kompakte suchst, dann wäre mein Tip die 204.2/A von ELAC.

btw

Für 500 Mäuse kann man auch diese und andere ELAC Modelle erwerben - z.B. über die "Bucht" !

schau mal hier:

link

oder mit Jet Hochtöner:

link 2

link 3

Mit ein klein wenig Geduld, kannst du da sicher ein paar Exemplare mit Jet Hochtöner abstauben z.B. die 203, 204 oder 133 - gebraucht auf jeden Fall und teilweise auch neu.

Die sind das Geld auf jeden Fall wert, wenn der Zustand paßt.

(aber den Klang der Jets solltest du vorher im MM mal probehören, das ist nicht jedermanns Sache)


mfg

Zarak
jk23
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2009, 13:39
Der Bass sollte auf jeden Fall gut sein, was bei meiner Musik auch ziemlich wichtig ist.

Bei Ebay will ich nicht unbedingt bestellen, wegen fehlender Garantie usw., außerdem weiß man nie ob alles in Ordnung ist.

Gibt es zu den Elac LS noch Alternativen, die einen ähnlich guten Sound bieten für den Preis?
Zarak
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:01

jk23 schrieb:
Der Bass sollte auf jeden Fall gut sein, was bei meiner Musik auch ziemlich wichtig ist.

Bei Ebay will ich nicht unbedingt bestellen, wegen fehlender Garantie usw., außerdem weiß man nie ob alles in Ordnung ist.

Gibt es zu den Elac LS noch Alternativen, die einen ähnlich guten Sound bieten für den Preis?


Wenn du einen kräftigen Bass möchtest - wäre bezügl. ELAC die 204 wohl die beste Wahl, die kleineren Kompaktmodelle dürften dir dann viel. nicht genügen...

Die 204 neu für 500€ dürfte aber schwierig werden, ein Glücktreffer viel.

Zu anderen Herstellern kann ich leider nichts sagen.


btw

Bei ebay gibt's auch Händler - also Garantie.

mfg

Zarak
trxhool
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:04
Was ist denn mit den Monitor Audio RS 1 ??

Gruss TRXHooL
jk23
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:09
Taugen die ganzen oben genannten LS eigentlich als Regallautsprecher? Also die würden dann fast direkt an der Wand stehen, im Regal.

Kosten die Elac 204 pro Stück 500€ oder pro Paar?


[Beitrag von jk23 am 07. Mrz 2009, 14:15 bearbeitet]
Tele-freak
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:23
Ich hab die Elac CL 82; ham zusammen 500€ gekostet klingen aber einwadfrei; kann ich nur empfehlen.

Bass ist einwandfrei; Hochton auch.

LG


[Beitrag von Tele-freak am 07. Mrz 2009, 14:24 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:24
Die UVP der 204 liegt bei 540 €/Stück, aber mit eine wenig Geduld/Suchen kann man sicher auch das Paar zu einem ähnlichen Preis erwerben, da es nicht die aktuellste Baureihe von ELAC ist - gebraucht kriegt man die allemal in dem Bereich.

---

Laut Definition sind das alles Regal LS, aber wenn deine LS wirklich dicht an die Wand kommen, hast du meistens ein Konfliktpotential, wenn du gleichzeitig viel und sauberen Bass willst.

Für direkt an die Wand, könnten die 204 schon deutlich zuviel des Guten sein.

Ich hab meine 133 auf Ständern und das ist auch gut so.
(besteht da bei dir keine Möglichkeit ?)

Da hilft wohl nur vorher im eigenen Hörraum testen, sonst hast du hinterher nen Katastrophenklang.

mfg

Zarak
jk23
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:29
Für Ständer ist leider kein Platz...

Was haltet ihr eigentlich von der Nubert NuBox 381?

Noch eine andere Frage: Viele von den Boxen haben hinten 4 Anschlüsse, mein Verstärker hat allerdings nur 4x 2 Anschlüsse, ist das ein Problem?


[Beitrag von jk23 am 07. Mrz 2009, 14:34 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:35

jk23 schrieb:

Noch eine andere Frage: Viele von den Boxen haben hinten 4 Anschlüsse, mein Verstärker hat allerdings nur 4x 2 Anschlüsse, ist das ein Problem?


Du brauchst nur 2 der Anschlüsse an den LS verwenden, die anderen 2 sind über eine "Brücke" damit verbunden.
jk23
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:37
Ist die Qualität dann schlechter?

Haben die Elac BS63 einen guten Sound und Bass?
Zarak
Inventar
#15 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:59

jk23 schrieb:
Ist die Qualität dann schlechter?

Haben die Elac BS63 einen guten Sound und Bass?


Nein, die Quali wird nicht schlechter.

Die 63 kenn ich leider nicht - kann da nur auf Testberichte verweisen.
jk23
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Mrz 2009, 15:32
Kennt jemand die Dali Lektor 2?
AHtEk
Inventar
#17 erstellt: 07. Mrz 2009, 16:33
Du solltest dir auch mal die Focal Chorus 806V ansehen. Die sollte ein MM oder Saturn event. auch haben. Ich weiss zumindest das ein MM oder Saturn in Düsseldorf? ein offizieller Händler ist. Daher sollte bei dir in der Nähe vllt auch einer finden lassen.

Mit etwas Geschick lässt die sich aufjedenfall für 500€ bekommen. Habe damals "nur so (auch nach den Wechsel zu Sintron)" einen Nachlass für eine 816V von 300€ bekommen, also gut 20%. Bei etwa 680€ UVP der 806V wären es 136€.

Vom Ton her war sie schon "verdammt" gut und recht Basstark(die 816V, die 806V hatte ich kurz mal auch geschaltet und war dies ebenso). Hochton war sehr "sauber". Sie hat nur leider in meinen Raum nicht so gut funktioniert wie meine jetzigen Ls.

Ansonsten schau dir auch mal(Habe ich jedoch nicht gehört):


Rega R1
Phonar Ethos R1
Klipsch RB81
Mordaunt Short Mezzo 2



Und nur weil man jetzt keine Händler kennt, heisst es nicht,das keine in der Nähe existieren.

Als ich damals mal "drauflos" gesucht habe, hab ich mich gewundert, wie viele es doch gibt.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Mrz 2009, 16:35


Was haltet ihr eigentlich von der Nubert NuBox 381?


Grundsolide Boxen für einen fairen Preis.

Bei Interesse: Bestellen, ausprobieren - und notfalls zurücksenden.
jk23
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 07. Mrz 2009, 16:52
Irgendwie hab ich jetzt keine Ahnung wie ich die richtigen finden soll... Es gibt sooo viele, die Möglichkeit zum Test hören hab ich einfach nicht bei jeder einzelnen... wie soll ich da die richtige finden? Ich glaub ich kauf mir mal die Stereo und Audio usw. und schau mal in den Bestenlisten.
Zarak
Inventar
#20 erstellt: 07. Mrz 2009, 17:00
So richtig was falsch machst du vermutlich mit keiner der vorgeschlagenen LS.

Ich vermute das größere Problem liegt in der von dir geplanten Aufstellung.
Das könnte generell Schwierigkeiten machen bezüglich (des von dir angestrebten) ordentlichen Bass.

Deshalb wirst du um Probehören/Testen nicht umhin kommen.

Such dir deine Favoriten raus und schau, was sich machen läßt.

Bei Nubert ist das ja meines Wissens ziemlich easy.
thrabe
Stammgast
#21 erstellt: 08. Mrz 2009, 00:21
Die sehr guten Elac 204.2 gibt es z.B. im Saturn Hamburg (Mönckebergstr.) gerade für 500€/Paar. Vielleicht ist HH ja erreicbar.

Gruß
thrabe
jk23
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Mrz 2009, 14:04
Leider viel zu weit weg.

Aber ich bestell mir jetzt einfach mal die Nubert NuBox 381.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Mrz 2009, 14:22
Keine schlechte Entscheidung...
AMGPOWER
Inventar
#24 erstellt: 08. Mrz 2009, 14:29
ja finde ich auch, hab auch die nubox 381 und bin super zufrieden
m2catter
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Mrz 2009, 01:48
Hi,
so nahe an der Wand wuerde ich Regallautsprecher mit einem geringeren Volumen waehlen, vielleicht sogar mit Port nach vorne. Wenn Port hinten waere, muesstest Du ihn ggf. mit Schaumstoff verschliessen. Ich bleibe bei der Elac BS 63,
oder und weitaus billiger, aber viel besser als manche hier denken, Magnat's Quantum 501, speziell in Wand Naehe. Das wird Dein groesseres Problem werden, einen Lautsprecher zu finden, der direkt an der Wand gut kann...................
viel Gluck Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker um 350? für NuBox 381
jk23 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Nubert NuBox 381 kaufen oder bessere Alternativen?
McGillis am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für Nubert nuBox 381 Stereo-Boxen
avax2891 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  18 Beiträge
Boxen für harman kardon pm665 gesucht
Fre4k1ike am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Passende Verstärker zur nuBox 381 (Nubert Boxen)
herrschendemeinung am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Suche (Stereo-)Verstärker für Nubert Boxen bis 250 Euro
Dr.Evil123 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  5 Beiträge
Verstärker und Boxen bis 500 ?
blackhearted am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  5 Beiträge
Kompakte Stereo Boxen bis 250? - Nubox 311, Magnat Supreme 200, Quantum 603
Kahubi am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  127 Beiträge
Suche Stereo Boxen bis max. 250? und dazu passenden Verstärker
DonBot am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Magnat
  • Klipsch
  • Mordaunt Short
  • Dali
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567