Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kaufberatung Harman/Kardon - Nubert

+A -A
Autor
Beitrag
BigYIL
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2013, 00:24
Hallo zusammen,
Ich interessiere mich für folgende Verstärker/Lautsprecherlösung und würde gerne eure Erfahrungen und Meinungen wissen.

Budget: gestaffelt 1000-1500EU
1.Step:
Harman Kardon AVR 265
2x Nubert nuBox 381
2.Step:
Nubert nuBox AW-443
Nubert nuBox CS-411
Evtl. 2x Nubert nuBox 311

Wäre die Kombination so in Ordnung? Oder würdet Ihr eher was anderes empfehlen?
zB. Canton GLE420, denon AVR?

Die Anlage wird an einem LED Tv, PS3 und AppleTv angeschlossen.

Es soll hauptsächlich für Musik und Filme genutzt werden. Obwohl ich für Surround nicht so viel Wert lege, würde ich trotzdem evtl später aufrüsten.

Vielen Dank vorab!
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jul 2013, 04:33
onkyo tx nr 818
jamo sub 660
5 x denon sc-m 39
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2013, 09:07
Und warum, was ist daran besser?
Alfo84
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2013, 09:51
Besserer AVR und besserer Sub
BigYIL
Neuling
#5 erstellt: 24. Jul 2013, 10:00
Mein büdget ist erstmal bei 600-800 euro. Dies wäre etwas zu teuer. Was spricht gg harman kardon 265? Unser wohnzimmer ist knapp 25qm gross. So viel leistung benötige ich eigentlich nicht bei der grösse, oder?
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jul 2013, 11:06

Alfo84 (Beitrag #4) schrieb:
Besserer AVR und besserer Sub :.

Das ist, wenn auch etwas dürftig, wenigstens eine Begründung und nicht einfach etwas (wahllos) Eingeworfenes.
So fragt der Threadersteller nicht zu unrecht, was gegen den Harman Kardon spricht.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Jul 2013, 13:12
Moin


BigYIL (Beitrag #5) schrieb:

Was spricht gg harman kardon 265? Unser wohnzimmer ist knapp 25qm gross.
So viel leistung benötige ich eigentlich nicht bei der grösse, oder?


Quasi alles und das hat nichts mit der Leistung zu tun, da ist HK einer der wenigen die ehrliche Angaben machen.

Um mal die wichtigsten zu nennen:

- Qualität/Haltbarkeit
- Einmess System
- Ausstattung

Ich würde jedenfalls ein Modell der großen 3 bevorzugen, wie z.B.:

http://www.idealo.de...-avr-1713-denon.html

Saludos
Glenn
BigYIL
Neuling
#8 erstellt: 24. Jul 2013, 13:42
Vielen Dank für die Beiträge!

Ich hatte von meinem Vater einen alten Harman Stereo Receiver geschenkt bekommen und war mit der Qualität und Verarbeitung sehr zufrieden. Wären die 375er Modelle auch schwach, was die Ausstattung angeht? Kenne mich hier nicht so gut aus. Was wären denn die "die grossen drei" neben Denon?
Internetradio und Dnla und app-steuerung wären schon nicht schlecht. Da aber mein budget begrenzt ist müsste ich einige abstriche machen. Vielen haben mir Teufel empfohlen. Jedoch halte ich von diesen Surround Anlagen nicht viel.
Vg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Jul 2013, 13:59

BigYIL (Beitrag #8) schrieb:

Ich hatte von meinem Vater einen alten Harman Stereo Receiver geschenkt bekommen und war mit der Qualität und Verarbeitung sehr zufrieden.


Bei den älteren Geräten habe ich auch keine Bedenken, aber wir reden hier von AV Receivern und dein Vater hatte sicherlich ein Stereo Modell?


BigYIL (Beitrag #8) schrieb:

Wären die 375er Modelle auch schwach, was die Ausstattung angeht? Kenne mich hier nicht so gut aus.


Wie gesagt, HK ist für mich keine Option, aber es steht Dir natürlich frei zu nehmen was Dir gefällt!
Aber angesichts deines Budgets würde ich nicht mehr als 300€ für den AVR ausgeben.


BigYIL (Beitrag #8) schrieb:

Was wären denn die "die grossen drei" neben Denon?


Yamaha, Onkyo dazu kommen noch Pioneer und Marantz, wobei ich den Denon 1713 im Moment für das beste Angebot bis 300€ halte!


BigYIL (Beitrag #8) schrieb:

Internetradio und Dnla und app-steuerung wären schon nicht schlecht. Da aber mein budget begrenzt ist müsste ich einige abstriche machen.


Das alles bietet der Denon 1713, wobei DLNA sich nur auf Musik beschränkt, das trifft aber auf quasi alle AV Receiver zu!


BigYIL (Beitrag #8) schrieb:

Vielen haben mir Teufel empfohlen. Jedoch halte ich von diesen Surround Anlagen nicht viel.


Ausnahmen bestätigen die Regel, aber bei deinem Budget und den Wunsch Step by Step zu kaufen, sind andere Hersteller sicher die bessere Wahl!

Saludos
Glenn
BigYIL
Neuling
#10 erstellt: 24. Jul 2013, 16:09
Was hält Ihr von Denon AVR X1000?
Oder AVR-2113?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Jul 2013, 16:18
Ich kann nicht verstehen, warum Du so viel für den AVR ausgeben willst,
wirst Du den (geringen) Mehrwert an Features den sie bieten wirklich nutzen?

Die lsp. und der Subwoofer sind viel wichtiger für guten Klang und da lohnt es sich mehr Geld für auszugeben!

Aber letztendlich ist es deine Sache, mir kann es ja letztendlich egal sein wie sinnvoll oder nicht Du dein Geld investiert!

Saludos
Glenn
Zim81
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Jul 2013, 17:08

Peppermint-PaTTy (Beitrag #3) schrieb:
Und warum, was ist daran besser? :.

Qualifizierte Antworten kannst du von diesem User nicht erwarten, er schreibt einfach immer irgendwas, wenn man nachhakt kommt nix...
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Jul 2013, 17:11

Peppermint-PaTTy (Beitrag #3) schrieb:
Und warum, was ist daran besser? :.


die denon sind gut für ihren preis

der jamo sub ist gut und günstig

der onkyo tx nr 818 hat das beste einmessystem auf dem markt
Zim81
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Jul 2013, 17:16
Geht doch.
Schreib das doch direkt, wenn du es jetzt noch um meiner Meinung nach ergänzt, ist der Tipp sogar brauchbar.
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Jul 2013, 18:15
die denon hatte ich zuhause zum testen, den onkyo hab ich immer noch
der jamo sub wird oft empfohlen
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2013, 18:17

Zim81 (Beitrag #12) schrieb:

Peppermint-PaTTy (Beitrag #3) schrieb:
Und warum, was ist daran besser? :.

Qualifizierte Antworten kannst du von diesem User nicht erwarten, er schreibt einfach immer irgendwas, wenn man nachhakt kommt nix...

Darauf wollte ich hinaus, denn so langsam geht sogar mir (und ich bin ein ruhiger Mensch ) diese Art der "Kaufberatung" in diversen Threads etwas auf den Geist.
Sorry für das Off-Topic.
Zim81
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Jul 2013, 18:43
Ich bin nicht allein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon HK 3470
HST am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Harman Kardon
Conrad_ am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  17 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter Stereo Verstärker/Receiver
Yoodel am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
Harman/Kardon HK 990 vs. Yamaha A-S2000 Kaufberatung
heavy-deal am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver
zamorano am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  6 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Verbesserungsvorschläge erwünscht
freaku88 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  19 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Boxen von Nubert
nextmen am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Gebrachte Stereo AMP
Xystus am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  9 Beiträge
Stereo Kaufberatung für Anfänger
still81 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Harman Kardon / Elac Kombination
Flatron am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert
  • Jamo
  • Onkyo
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.540