Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Regallautsprecher bis ca. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
LoyK
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2007, 11:42
Hi!

Gesucht sind 2 kompakte Lautsprecher für das Wohnzimmer, für einen guten Stereo Sound zum Musik Hören und Filme gucken. Wir haben zurzeit einen alten Onkyo Verstärker, der aber langsam den Geist aufgibt und nur als Übergangslösung dient (er klingt aber richtig gut:) ).

Also was ich mir mal vorgestellt habe:

-Nubert NuBox 381
-Nubert NuWave 35

Was würdet ihr mir noch empfehlen? Die Box sollte für einen Regallautsprecher einen ordentlichen Bass haben und später evtl. zu einem 5.1 Set erweiterbar sein. Also in einer Zeit wird dann wohl ein AV-Receiver und Sub/Rears/Center dazukommen, wobei die Regallautsprecher als Front LS behalten werden sollen. Da das Ganze jedoch mal min. ein halbes Jahr als Stereo betrieben wird, habe ich es hier gepostet.

So, also was würdet ihr mir noch empfehlen bis ca. 500 max. 600€ das Paar?

Grüße
David
Stones
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Dez 2007, 11:50
Hallo:

Eindeutige Empfehlung meinerseits:

Die nuBox 381 und das Modul dazu.Da hast Du eine
sehr pegelfeste Kompaktbox, die zusammen mit dem Modul
richtig tiefe Bässe spielt.

In der Preisklasse gibt es meines Wissens absolut nichts
besseres.Bei Nichtgefallen kannst Du ja innerhalb von
4 Wochen an Nubert zurücksenden. Aber ich nehme mal an,
daß dies eher nicht der Fall sein wird.

Viele Grüße

Stones
LoyK
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2007, 12:16
Hi, danke schonmal, die Idee hatte ich auch schon:)

Noch andere Tipps?
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Dez 2007, 12:39
würde überlegen die nuline 32 zu nehmen, da diese linie technisch / handwerklich am besten gemacht ist
LoyK
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2007, 14:20
Hmm, dann wäre das Duell NuBox 381 mit ABL Modul gegen NuLine 32 ohne das ATM Modul. Bin ich richtig in der Vermutung, dass die NuBox dann etwas mehr Bass liefern wird, die NuLine 32 aber insgesamt etwas "besser" klingt? Und hat die NuLine ohne das Modul auch einen guten Bass?
storchi07
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Dez 2007, 14:24

LoyK schrieb:
Hmm, dann wäre das Duell NuBox 381 mit ABL Modul gegen NuLine 32 ohne das ATM Modul. Bin ich richtig in der Vermutung, dass die NuBox dann etwas mehr Bass liefern wird, die NuLine 32 aber insgesamt etwas "besser" klingt? Und hat die NuLine ohne das Modul auch einen guten Bass?


du liegst richtig

ob der verstärkte bass auch der richtigere ist, kannst nur du in einem test endscheiden
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2007, 17:13
Hallo,

Monitor Audio RS1, sehr schöne Box mit sehr guten Allroundqualitäten u. von der Verarbeitung u. Optik wertiger gemacht als die Nubis.

www.monitoraudio.de
LoyK
Stammgast
#8 erstellt: 20. Dez 2007, 18:03
Japp, die Monitor Audio RS Serie gefällt mir auch sehr gut und sie sehen wirklich ein gutes Stück edler aus als die Nuberts...ich frag mich nur, ob sie klanglich mithalten können. Hat da jemand evtl. einen Testbericht oder so? Auf der MA Seite sind zurzeit irgendwie keine.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Dez 2007, 18:23
nuWave 35 versus MA Silver RS1,
Erfahrungsbericht hier
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2007, 18:26
Es gibt etlich, denen Monitor Audio besser gefällt u. natürlich auch umgekehrt. Du mußt das letztendl. selber ausprobieren. Ich konnte schon einige male den Vergleich RS1 gegen NuBox 381/NuWave 35 machen u. mir hat die RS1 in der Summe der Dinge besser gefallen. Verstecken muß Sie sich auf gar keinen Fall.
ixoye
Stammgast
#11 erstellt: 20. Dez 2007, 19:46
Mein Vorschlag die B&W 685 , habe sie gehört und war wirklich begeistert.
mfg
Carsten
storchi07
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Dez 2007, 23:02
b&w anhören und dann wahrscheinlich vergessen !
Stones
Gesperrt
#13 erstellt: 20. Dez 2007, 23:33
Wenn schon, dann die nuBox 381 mit Modul
lulu011
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Dez 2007, 00:08
Hi die 381+Modul ist gigantisch, schon ohne Modul richtig klasse! Aber die NuWave35 gefällt mir noch besser und diese mit Modul ist unglaublich !

Gruß Carsten
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 21. Dez 2007, 00:15

lulu011 schrieb:
Hi die 381+Modul ist gigantisch, schon ohne Modul richtig klasse! Aber die NuWave35 gefällt mir noch besser und diese mit Modul ist unglaublich !

Gruß Carsten


Das ist interessant, daß Du beide kennst.
Ein Hörvergleich deinerseits wäre sehr aufschlußreich.

Viele Grüße

Stones
CarstenO
Inventar
#16 erstellt: 21. Dez 2007, 07:46
Hallo,

der Diskussion zu den Nuberts kann ich mich aus Unkenntnis nicht anschließen. Hier meine Regalboxentipps zum Probehören:

Eltax Symphony 4, 100,00 €
Heco Victa 200, 100,00 €
Mordaunt Short MS 902 i, 250,00 €
Epos ELS 3, 350,00 €
Mission M 32 i, 350,00 €
KEF iQ 3, 400,00 €
Monitor Audio RS 1, 400,00 €
Mission M 62 i, 480,00 €
Elac CL-82, 500,00 €
Heco Metas 300, 500,00 €
Canton Ergo 602, 600,00 €
Quad 11L2, 600,00 €
Magnat Quantum 903, 600,00 €

Gut finde ich sie zu ihrem Preis alle. Sie klingen aber alle höchst unterschiedlich.

Carsten
LoyK
Stammgast
#17 erstellt: 21. Dez 2007, 11:37
Danke für die vielen Tipps, ich werde versuchen so viele wie möglich probezuhören. Die RS1 steht zurzeit hoch im Kurs, da sie relativ klein ist und vom Design sehr hübsch (Vorteil, da Frau bei Kaufentscheidung beteiligt;) ).
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 21. Dez 2007, 11:50

LoyK schrieb:
Danke für die vielen Tipps, ich werde versuchen so viele wie möglich probezuhören. Die RS1 steht zurzeit hoch im Kurs, da sie relativ klein ist und vom Design sehr hübsch (Vorteil, da Frau bei Kaufentscheidung beteiligt;) ).



Du solltest aber primär nicht nach der Optik gehen,
sondern nach dem Klang.

Viele Grüße

Stones
Hifi-Tom
Inventar
#19 erstellt: 21. Dez 2007, 11:56
Nun, der ist ja, wie die Optik, auch klasse.
Stones
Gesperrt
#20 erstellt: 21. Dez 2007, 12:00

Hifi-Tom schrieb:
Nun, der ist ja, wie die Optik, auch klasse. :prost


Moin Moin

Aber kommt er auch an den excellenten Bass der nuBox
381,gerade mit Modul, heran? Da habe ich so meine Zweifel.

Viele Grüße

Stones
lulu011
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Dez 2007, 12:04
Hi Stones ich selber bin großer Nubert Fan, habe selber die NuWave125+CS75+DS55+AW75 und die NuBox400, die 381 hatte ich auch schon und meine 125er werden den 35er weichen!
Die NuBox381 ist mehr der Allrounder mit Spaßfaktor, erst recht mit Modul da sind diese LS in der Lage eine Party super zu beschallen ! Die 381er löst nicht ganz so fein auf wie die 35er wobei es sich hier um Nuancen handelt, Hifi Puristen hören sowas ganz gerne mal raus! Ohne Modul spielt die 381er Voluminöser als die 35er, aber die 35er mit Modul kann alles noch einen Nick besser und die Optik der 35er ist Zeitlos schön! Geschmacksache eben, beide LS sind auf ihre Weise sehr gut, viele mögen die 381er lieber weil sie nicht so anspruchsvoll ist wie die 35er! Bei der 35er hörst du sofort jede schlechte Aufnahme raus, vielen ist sie zu analytisch, hat man sich erst mal daran gewöhnt lernt man es schätzen! Man muß Musikhören neu erlernen kling doof ist aber so, aber dann eröffnet sich einem ein Hörgenuß der besonderen Art! Man macht mit beiden nix falsch, ich habe sie lange verglichen mein Tipp beide bestellen und hören hören hören! Sich dann für ein Paar entscheiden und das andere zurück schicken, das ist das schöne an Nubert alles möglich in den 4 Wochen!

Gruß Carsten
Hifi-Tom
Inventar
#22 erstellt: 21. Dez 2007, 12:08
Nun,

ich habe dazu ja schon mal was in einem anderen Thread geschrieben. Nubert gibt bei der Nubox 381 58 Hz bei -3dB als unterste Frequenz an ( ohne Modul ). Monitor Audio bei der RS1 43 Hz bei -3 dB als unterste Frequenz. Mit anderen Worten, die RS1 geht tiefer runter. Selbst mit Modul kommt die 381 nach Herstellerangaben nicht so weit runter.
Stones
Gesperrt
#23 erstellt: 21. Dez 2007, 12:28
Tja,das Eine, was auf dem Papier steht und das Andere,
was real ist.
Ich würde beide in einem Hörtest vergleichen.

Viele Grüße

Stones
iael
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Dez 2007, 12:29

Hifi-Tom schrieb:
Nun,

ich habe dazu ja schon mal was in einem anderen Thread geschrieben. Nubert gibt bei der Nubox 381 58 Hz bei -3dB als unterste Frequenz an ( ohne Modul ). Monitor Audio bei der RS1 43 Hz bei -3 dB als unterste Frequenz. Mit anderen Worten, die RS1 geht tiefer runter. Selbst mit Modul kommt die 381 nach Herstellerangaben nicht so weit runter. ;)


Oh,oh.Hast Du beide schon mal gegeneinander gehört?Ich hatte die RS1 und die 360LE (Vorgänger der 381) hier:pegelmässig,bassmässig hatte die RS1 keine Chance.
Dennoch gefällt mir vom Klang her die RS1 sehr gut - leider finde ich das Design
Stones
Gesperrt
#25 erstellt: 21. Dez 2007, 12:31

iael schrieb:

Hifi-Tom schrieb:
Nun,

ich habe dazu ja schon mal was in einem anderen Thread geschrieben. Nubert gibt bei der Nubox 381 58 Hz bei -3dB als unterste Frequenz an ( ohne Modul ). Monitor Audio bei der RS1 43 Hz bei -3 dB als unterste Frequenz. Mit anderen Worten, die RS1 geht tiefer runter. Selbst mit Modul kommt die 381 nach Herstellerangaben nicht so weit runter. ;)


Oh,oh.Hast Du beide schon mal gegeneinander gehört?Ich hatte die RS1 und die 360LE (Vorgänger der 381) hier:pegelmässig,bassmässig hatte die RS1 keine Chance.
Dennoch gefällt mir vom Klang her die RS1 sehr gut - leider finde ich das Design :cut



Ich habe die RS1 noch nicht gehört, habe aber auch angenommen, daß sie im Bass und vom Pegel her nicht mithalten kann.
Hifi-Tom
Inventar
#26 erstellt: 21. Dez 2007, 12:47

Ich habe die RS1 noch nicht gehört, habe aber auch angenommen, daß sie im Bass und vom Pegel her nicht mithalten kann.


Die kann höllisch laut u. das auch verzerrungsfrei u. sie hat einen sehr guten, schnellen Bass. Aber selber hören u. ein eigenes Urteil bilden ist immer besser. Und die Verarbeitung ist deutlich hochwertiger, edler als die einer Nubox 381.


[Beitrag von Hifi-Tom am 21. Dez 2007, 12:49 bearbeitet]
LoyK
Stammgast
#27 erstellt: 21. Dez 2007, 12:55
Also ganz oben auf der Liste stehen mal die NuBox mit Modul und die RS1, wobei ich mit der Entscheidung noch warte, bis der Weihnachtsstress bisschen abgeflaut ist und man wieder einen Laden betreten kann, ohne dass der dreifache Betrieb herrscht wie sonst
dschaen81
Stammgast
#28 erstellt: 21. Dez 2007, 13:12
Ich habe die RS1 selbst und kann Hifi-Tom nur beipflichten. Sie liefert für ihre Größe einen satten Klang und macht einen sehr sauberen Bass. Allerdings muss ihn die Aufnahme auch wirklich hergeben, da sie nichts andickt. Pegelfest ist sie ebenfalls.

Design ist natürlich Geschmacksache, aber die Verarbeitung ist gemessen am Preis sicherlich über jeden Zweifel erhaben.

Zum Vergleich mit den Nuberts kann ich leider nichts sagen, da ich diese noch nicht hören durfte.
BeastyBoy
Inventar
#29 erstellt: 21. Dez 2007, 14:34
die RS1 dickt sehr wohl im Kickbassbereich auf !!! So wie fast jede Kompaktbox ... .
Hifi-Tom
Inventar
#30 erstellt: 21. Dez 2007, 14:38
Außer natürl. den aktiven Studiomonitoren.
BeastyBoy
Inventar
#31 erstellt: 21. Dez 2007, 14:46
richtig, HiFi Tom, dazu müsste man aber Frequenzschriebe lesen können
Andi1986
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Dez 2007, 14:49
Was haltet ihr von den Klipsch RB81??
Stones
Gesperrt
#33 erstellt: 21. Dez 2007, 14:52

Andi1986 schrieb:
Was haltet ihr von den Klipsch RB81??


Was häslt Du denn von ihr?
Hifi-Tom
Inventar
#34 erstellt: 21. Dez 2007, 14:53

richtig, HiFi Tom, dazu müsste man aber Frequenzschriebe lesen können


Dafür haben wir doch Dich, mein lieber...oder...


[Beitrag von Hifi-Tom am 21. Dez 2007, 14:54 bearbeitet]
BeastyBoy
Inventar
#35 erstellt: 21. Dez 2007, 14:55
richtig, jemand mit ansprechendem Intellekt an deiner Seite könnte dir nicht schaden
Andi1986
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 21. Dez 2007, 14:55
Und hat schon jemand von euch die JM Lab Chorus 806 gehört??
Stones
Gesperrt
#37 erstellt: 21. Dez 2007, 14:57

BeastyBoy schrieb:
richtig, jemand mit ansprechendem Intellekt an deiner Seite könnte dir nicht schaden :D


Hallo Beasty Boy:

Suchst Du Arbeit bei Hifi-Tom?
Andi1986
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 21. Dez 2007, 14:58
Also ich fande die Kliscph RB81 bombig aber habe keine wirklich gute Vergleichsmöglichkeit gehabt.
Da ich mich für Stand LS entschieden habe am Heimkino.
In meiner Schlafzimmeranlage habe ich die KEF Q1 hängen an nem uralten Sony Verstärker und die Klipsch waren schon ne gute Stufe besser obohl die Kefs auch klasse LS sind.
Nubert kann ich nicht viel dazu sagen ich habe nur die Stand LS mal gehört und die fande ich schrecklich.
BeastyBoy
Inventar
#39 erstellt: 21. Dez 2007, 15:00

Stones schrieb:

BeastyBoy schrieb:
richtig, jemand mit ansprechendem Intellekt an deiner Seite könnte dir nicht schaden :D


Hallo Beasty Boy:

Suchst Du Arbeit bei Hifi-Tom? :D


upps, ich glaube das würde das Budget seines "Wohnzimmerstudios" etwas übersteigen. Lustig wäre das allemal
Hifi-Tom
Inventar
#40 erstellt: 21. Dez 2007, 15:01
stones schrieb:


Hallo Beasty Boy: Suchst Du Arbeit bei Hifi-Tom?


Beasty Boy schrieb:


richtig, jemand mit ansprechendem Intellekt an deiner Seite könnte dir nicht schaden


Hallo Stones, mit dieser Vorgabe hat sich Beasty doch schon selber disqualifiziert.
Stones
Gesperrt
#41 erstellt: 21. Dez 2007, 15:09
Na, Ihr Beide zusammen werdet ja sicherlich ein
Traumteam, in dem es seeehr harmonisch
zugehen würde.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 21. Dez 2007, 15:12 bearbeitet]
BeastyBoy
Inventar
#42 erstellt: 21. Dez 2007, 15:12
Gegensätze ziehen sich an
Andi1986
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 21. Dez 2007, 15:13
Ja da haste recht.
Aber ich dachte wir sollten dem Themenersteller helfen.
hat schon jemand von euch die JM Lab gehört??
Mich würde es auch brennend interessieren wie die klingt.
Stones
Gesperrt
#44 erstellt: 21. Dez 2007, 15:13
Und wann ist es mit der Fusion so weit?
Bei der Neueröffnung gibt es doch bestimmt sehr gute Preise?

Gruß

Stones
Stones
Gesperrt
#45 erstellt: 21. Dez 2007, 15:15

Andi1986 schrieb:
Ja da haste recht.
Aber ich dachte wir sollten dem Themenersteller helfen.
hat schon jemand von euch die JM Lab gehört??
Mich würde es auch brennend interessieren wie die klingt.


Ich glaube, in dem wir noch weitere Hersteller aufzählen,
helfen wir ihm eher nicht.Er muß aktiv werden und
sich die Boxen anhören.Die, die ihm am Besten gefällt,
kauft er dann eben.

Viele Grüße

Stones
Hifi-Tom
Inventar
#46 erstellt: 21. Dez 2007, 15:16
Stones schrieb:


Na, Ihr Beide zusammen werdet ja sicherlich ein Traumteam, in dem es seeehr harmonisch zugehen würde.


Und als er damals mal bei mir in meinem kleinen Studio war, da war er ganz handzam u. überhaupt nicht beasty, da ging alles gaanz harmonisch zu.


[Beitrag von Hifi-Tom am 21. Dez 2007, 15:18 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 21. Dez 2007, 17:42

hat schon jemand von euch die JM Lab gehört??

Selber gehört nicht, hier aber ein paar Klangeindrücke und Messdaten aus der Testredaktion.
Getestet wurden Focal Chorus 706V sowie verschiedene andere Boxen.
klick

Gruß
Robert
Andi1986
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 22. Dez 2007, 09:33
In dem Test schneiden ja die Canotn am besten ab was ich irgendwie net glauben kann weil mir gefällt Canton gar net, obwohl ich schon einiges von Ihnen hatte.
Hifi-Tom
Inventar
#49 erstellt: 22. Dez 2007, 09:59
Nach den Testen kann man eigendl. nicht gehen, man muß seine eigenen Hörerfahrungen machen.
Stones
Gesperrt
#50 erstellt: 22. Dez 2007, 10:38

Hifi-Tom schrieb:
Nach den Testen kann man eigendl. nicht gehen, man muß seine eigenen Hörerfahrungen machen. :prost


Zumal nicht jeder Lautsprecher zu jeder Anlage paßt,
was den Klang angeht.

Viele Grüße

Stones
LoyK
Stammgast
#51 erstellt: 22. Dez 2007, 18:24

Andi1986 schrieb:
In dem Test schneiden ja die Canotn am besten ab was ich irgendwie net glauben kann weil mir gefällt Canton gar net, obwohl ich schon einiges von Ihnen hatte.


Jopp genau, Canton klingt halt einfach nach Canton; lieben oder hassen;) Aber schlecht sind die LS mit Sicherheit nicht, hab schon einige sehr gute von Canton gehört, deshalb werd ich mir die Chrono auch mal anhören wenn ich sie antreff:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regallautsprecher bis 600 ?
abisf am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  29 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis ca. 150 Euro
cH4s3R am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  5 Beiträge
Regallautsprecher für ca. 600 Euro gesucht
Endgegner am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  6 Beiträge
Neue Lautsprecher bis 600?
ODBX am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  19 Beiträge
Suche Stereosystem bis 600?
Bude83 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Regallautsprecherpaar bis 600 Euro
DonPenne am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  7 Beiträge
Suche Standlautsprecherpaar bis 600?
*Philp* am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  26 Beiträge
Regallautsprecher
Schaliach am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  17 Beiträge
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Mordaunt Short
  • Heco
  • Canton
  • Klipsch
  • Nubert
  • Magnat
  • Audac
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedAphotografie
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.309