Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die Röhre hat's nicht gebracht . . .

+A -A
Autor
Beitrag
uboot1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2009, 19:32
Servus Leute,

habe mir nach langem Suchen einen Röhrenverstärker von LUA, den 6060C MKII gekauft.
Daran hängen 2 ELAC FS 247.
Der Klang ist detailreich und glockenklar, aber der knackige druckvolle Bass für die Rockmusik fehlt. Ich habe ca. 50 qm Hörraum und kann machen, was ich will. (Rainbow, Hendrix, Clapton, Dire Straits, Queen, Scorpions, usw.)
Nachdem ich einen alten Harman Kardon angeschlossen habe, wußte ich, was ich brauche.
Nun versuche ich, den LUA abzugeben und mir für maximal 5000.- einen hochwertigen Transistorverstärker zuzulegen.
Hätten die Erfahrenen unter Euch ca. 5 Geräte vorzuschlagen?
Fernbedienung soll dabei sein.
Was meint Ihr zu dem Fall?

Schönes Wochenende!

Wolfgang
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Apr 2009, 21:02
Hi

Warum 5000€ für einen Verstärker, vielleicht wäre umgekehrt besser gewesen und Du würdest sicher das weitaus bessere Ergebnis erziehlen!

Ist zwar nur meine bescheidene Meinung, aber okay, Du suchst einen Verstärker, wie wäre es mit einem Hybrid?

Magnat MA-800
Vincent SV 236 Mk

Mein Favorit:
Musical Fidelity A5
http://hifi4me.de/neuheiten_detail.php?artId=1599&lang=de

Alle aufgeführten VV haben genügend Power für Deine Elac, der MF A5 von allem noch etwas mehr!

Probehören an der Elac ist natürlich Pflicht, aber die A5 hat annähernd den Schmelz einer Röhre und die Power eines großen Transistors!
Die Verarbeitung ist allererste Sahne, mein Traum VV unter 2000€, den passenden CDP inkl. Lsp. für 5000€ noch dazu und ...........!

Aber was soll ich sagen, sieh und hör Dir das Teil einfach mal an und bilde Dir dein eigenes Urteil!
Mehr Verstärker braucht der Mensch (Hififreak) meiner Meinung nach nicht!

Mfg.
Glenn

Regelung
Stammgast
#3 erstellt: 17. Apr 2009, 21:11
Hallo Wolfgang,

Christoph Ziegel hat eine interessante gebrauchte Vor. und Endstufe von Restek im Angebot, vielleicht ist das was für Dich.

Grüße Christian
uboot1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Apr 2009, 14:36
Hallo Ihr Beiden,

vielen Dank für Eure Ratschläge.
Habe inzwischen viel herumgesucht und bin nun bei dem Accuphase E-350 hängen geblieben.
Habe nun, was ich suchte.

Schönen Gruß

Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher an Röhre ?
NoldiNairolf am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
Röhre und Plattenspieler only
Phips1302 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  4 Beiträge
Zum ersten Mal eine Röhre
atlan_11 am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher für 10 Watt Röhre?
michi1106 am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  2 Beiträge
Warum Röhre ????
am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für Jazz an Röhre (Destiny)
zigarett am 07.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  5 Beiträge
vorverstärker für dynavox vr 70 e röhre ?
höhrbarBX am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  12 Beiträge
Neuling hat Fragen zum Verstärkerkauf (Röhre)
schundroman am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  2 Beiträge
Electrocompaniet Röhre oder Accuphase
capullus am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  7 Beiträge
Röhre oder Transistor
sebo1986 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Elac
  • Vincent
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedbatis1984
  • Gesamtzahl an Themen1.345.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.559