Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


400 € . worin investieren?

+A -A
Autor
Beitrag
goldmar
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2009, 18:46
Hallo Leute,

ich bin vor kurzem umgezogen und will mir demnächst etwas Neues zum Musik hören und Filme schauen kaufen. Bin Student und mein Budget liegt bei maximal 400 €. Allerdings bin ich mir nicht sicher, was ich mir kaufen sollte...

In Betracht gezogen habe ich schon:

* das Motiv 2 von Teufel für 299 €
* (Stand-)Boxen + Verstärker, dürfte mit 400 € gerade noch so hinhauen.

Meint ihr, es lohnt sich mit dem Budget schon in einen (gebrauchten) Verstärker und Standboxen im unteren Preissegment zu investieren? Oder, falls ihr mir zum Motiv 2 ratet, ist es deutlich besser als das Teufel Concept E (das hab ich nämlich noch zu Hause rumstehen).

Eigentlich hab ich Lust auf ordentliche Standboxen, aber das ist mit dem Budget wohl schwierig.
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2009, 18:55
wenn du wirklich musik hören möchtest würde ich dir nicht das set motiv 2 holen.

mein tipp guck dir die nubert nubox 311 an und dazu noch einen verstärker oder so
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2009, 19:07
400 Tacken?
Wie wärs mit nem gebrauchten Sony/Technics/Yamaha/Denon...etc. - Verstärker für nen Hunni und für den Rest fette Standboxen über Ebay?
Richtung Canton oder Wharfedale oder Phonar...etc. kriegste da schon echt was ordentliches.
Haste keine Kumpels mit ordendtlichen Standboxen, bei denen Du mal Probehöhren kannst?

Ich bin immer wieder begeistert von der Kombi meines Schwiegervaters, der ne 30 Jahre alte Anlage hat:
Saba 9240 Receiver und Canton GLE 70 (große Kompaktboxen)...das bekommste in der Bucht für 50 + 100 = 150 Euronen...
nvhoang
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2009, 21:20
Kef Iq3 250 euro ebay
Yamaha Ax 730 150 euro ebay
Kabel 50 euro neu
soundkarte Audigy 2 50 euro ebay
so hast du Student high-end :P...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Apr 2009, 22:58
Wobei du mit Kabeln bis 10 € schon ausreichend bedient bist.

Gruss
goldmar
Neuling
#6 erstellt: 23. Apr 2009, 00:10
Hab hier im Moment eine externe X-Fi Soundkarte, da ich am Notebook arbeite.

Also ihr habt mich überzeugt... ich werd mir Standboxen kaufen. Allerdings ist es schwierig bei der Marktfülle einen Überblick zu bekommen. Und zum Probe hören hab ich hier nicht so viele Möglichkeiten. Jedenfalls nicht genug um einen gescheiten Vergleich zu bekommen.

Jetzt hab ich erst einmal die Canton CD 100 bei ebay ins Auge gefasst.


[Beitrag von goldmar am 23. Apr 2009, 00:17 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2009, 06:58

goldmar schrieb:

Jetzt hab ich erst einmal die Canton CD 100 bei ebay ins Auge gefasst.

Warum denn die?
Halte ich für keine gute Wahl - die sind meines Wissens eher für Dolby Surround geeignet, d.h. die benötigen noch extra nen Subwoofer, weil so schmale Spargel niemals nen Bass hinbekommen, der vergleichbar wäre mit "echten" Standboxen...
LouisCyphre123
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2009, 07:03
Wie wäre was in der Richtung:

Heco

quadral

Canton GLE 70


[Beitrag von LouisCyphre123 am 23. Apr 2009, 07:04 bearbeitet]
Trust61
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Apr 2009, 12:31
Ich würde eher auf einen Canton GLE 407, 470, 409 oder 490 nehmen. Da die einfach für alles perfekt abgestimmt sind. Musik und Filme gucken usw..

Der Preis ist für dei LS eifach super. Zwischendurch mla auch in ebay günstig zu haben


LouisCyphre123
Inventar
#10 erstellt: 23. Apr 2009, 12:41

Trust61 schrieb:
Ich würde eher auf einen Canton GLE 407, 470, 409 oder 490 nehmen. Da die einfach für alles perfekt abgestimmt sind. Musik und Filme gucken usw..

Der Preis ist für dei LS eifach super. Zwischendurch mla auch in ebay günstig zu haben
:)

Da dürfte er aber kaum mit seinem Budget hinkommen...
Trust61
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Apr 2009, 14:35
Für kanpp 450 € müsste er doch einen Gebr. Vertärker bekommen...sogar einen Stereoverstärker für 100 € und für den Rest noch einen GLE 407 oder irre ich mich daaaaaa........
LouisCyphre123
Inventar
#12 erstellt: 23. Apr 2009, 14:44
Also bei ebay kostet das Paar 407er neu 390 EUR.
409er gebraucht sind zuletzt für 250 EUR und für 370 EUR weggegangen.

Wenn man also von den 400 EUR des Threaderstellers mal 100 abzwackt für nen Verstärker/Kabel etc. bleiben 300 für Boxen.
Damit könnte man bei gebrauchten 407ern/409ern in der Tat glück haben...wenn denn welche auftauchen bei Ebay!

Dann müssten aber auch Heco Victa 500/700 eine Option sein, oder?
LouisCyphre123
Inventar
#13 erstellt: 23. Apr 2009, 14:46
DIe gibts als B-Ware per Sofortkauf schon für 220 EUR inkl. Versand...
Victa
goldmar
Neuling
#14 erstellt: 24. Apr 2009, 14:12

Warum denn die?

Keine Ahnung... wegen des Designs. Aber du hast Recht, ist eine schlechte Idee!

Die Canton GLE 407 gefallen mir, sind aber wohl schon etwas zu groß für mein Zimmer... naja, wenn ich sie günstig finde, dann überleg ich's mir, momentan gibt es da nichts gebraucht. Ansonsten vielleicht die Heco Victa 700... neu für 320 €, gebrauchst lässt sich da sicher auch was Günstiges finden.

Werd versuchen, etwas gebraucht zu kaufen... da bekommt man wohl mehr fürs Geld, ein paar optische Mängel stören mich dagegen nicht.

Um den Verstärker kümmer ich mich dann anschließend.


[Beitrag von goldmar am 24. Apr 2009, 14:18 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#15 erstellt: 24. Apr 2009, 14:51
Wenn würde ich mir die Magnat Quantum 505 anhören, dazu nen kleinen Denon PMA 500ae und du hast ne super Anlage. Siehe zb auch günstig gebraucht zu bekommen. Klick
The_Guardian
Stammgast
#16 erstellt: 25. Apr 2009, 16:38
ich hätte für dich ein 2.1-System:

Monitor Audio
2BR2 (Kompaktlautsprecher)
1BRLCR (Center)

ein gigantische Sound zum kleinen Preis

Gruß
The Guardian
Trust61
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Apr 2009, 14:10
Also ich bleibe bei meiner Meinung und empfehle immer noch die 407´er. Musst halt Gebracuhte kaufen, aber mein Gott, dann hast du halt super dinger da stehen.

Im Notfall die Heco Victa obwohl ich von den nicht viel halte.

Die Idee von Lukas D finde ich auch nicht schlecht....


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
heimkinoanlage bis 400€
fetzn am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge
Welche Nahfeldmonitore etwa 600 €?
Eredar am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  38 Beiträge
Standboxen für max. 400€
Praios_[JaCaTu] am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  15 Beiträge
Basslastige Anlage für 400€ ?
wurstkoenig am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  23 Beiträge
ELTAX CONCEPT 400 für 59€ (UVP. 549€)
Leex99 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  5 Beiträge
Welchen Receiver für Stereoeinsatz (200-400€)?
IQ-Man am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  2 Beiträge
Standboxen für 400-500€ bei 17qm
foenix am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  14 Beiträge
LS für 400€ +evtl AVR
.InVader. am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  28 Beiträge
Suche gute, gerne ältere Standlautsprecher, bis 400€
stschroeder am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Anlage und Boxen etc. für ca. 400€
petersn22 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Magnat
  • KEF
  • Nubert
  • Denon
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedantschowi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.117