Hifi-Stereoreceiver mit gutem Radioteil.

+A -A
Autor
Beitrag
nobet99
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2009, 10:07
Guten Tag,

ich möchte mir eine Stereoreceiver kaufen. Ich habe schon 2 Boxen. Sie nehmen 70 Watt an 8 Ohm.

Ich wünsche mir in erster Linie einen guten Radioempfang. Auf dem Dach habe ich sogar eine UKW-Antenne. Gelegentlich möchte ich aber auch einen DVD-Player anschließen, um CDs zu hören.
Ich lege Wert auf natülichen Klang.

Ich möchte maximal 300 Euro ausgeben.

Ich denke etwa an folgende 2 Geräte:
Yamaha rx 497
Sony Str-DE197

Das Gerät von Yamaha hat bei amazon eine Reihe guter Bewertungen erhalten. Ich bin mir aber nicht so sicher. Der Zeitgeschmack ist ja etwas basslastig. Ich lege aber Wert auf naturgetreuen Klang. Aus Erfahrung weiß ich, das Sony eigentlich immer recht gut klingt. Aber das Gerät von Sony ist ja eher durchschnittlich bewertet worden.

Noch eine Frage: Das Gerät von Yamaha hat einen Subwooferausgang. Muß ich den benutzen, um Bässe zu hören? Oder kann man auch ein ganz normales Boxenpaar anschließen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Mai 2009, 10:47
Hi

Der Yamaha ist für die verlangten 250€ Strassenpreis ein wirklich guter Receiver und ich würde den Yamaha dem Sony auf jeden Fall vorziehen!

Alternativen um die 300€ wären da eher noch:

Denon DRA500AE/700AE
Onkyo TX8555
Marantz SR 4021

Den Sub-Out des Yamahas, benutzt Du nur zum Anschluss eines separaten aktiven Subwoofers!
Die Hauptlsp. (normales Boxenpaar) klemmst Du an den Lsp. Ausgängen A des Yamahas an und die laufen dann im Vollbereich (auch Bass)!

Mfg

fiftay
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2009, 12:52
Hallo,

was hälst du von so einen Gerät, sehr kompakt mit Radio Empfang und integrierten CD-Player.

http://www.nad.de/produkte/c715.php

oder so etwas

http://www.nad.de/produkte/l54.php

ist aber glaube ich schon zu teuer.

Gruß fiftay
OliNrOne
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2009, 03:09
Hi

Der Yamaha ist ein sehr gutes, solides Gerät.

Falls das gleiche Radioteil wie im 797 verbaut ist wärs für das Geld ein super Gerät.

Mfg Oli
nobet99
Neuling
#5 erstellt: 25. Mai 2009, 21:59
Danke für die Antworten. Ich überlege noch!
Von den Vorschlägen, die mir hier gemacht worden sind, ist offenbar der Yamaha die Beste Alternative. Der Marantz SR 4021, den GlennFresh vorgeschlagen hat, hat ja eine sehr schlechte Bewertung erhalten.

http://www.testberic...z_sr4021_p89108.html

Aber ob man das ernst nehmen kann? Der Elektronikhändler bei uns im Ort meint jedenfalls, Marantz sei eine ganz hervorragende Wahl.

So ein nad ist ja auch eine feine Sache. Wenn ich ehrlich sein soll, dann kann ich mich jetzt kaum noch entscheiden.

Im Moment habe ich mir so einen alten Stereoverstärker von Pioneer ausgeliehen. Radio höre ich über den Sat-Receiver. Aber ich bin nicht zufrieden. Erstens habe ich nicht alle Sender. Zweitens schickt das Gerät offenbar ein Brummen an die Boxen. Und der Klang ist nicht wirklich gut. Meine Frau meint sogar, der Fernseher würde besser klingen.

Wenn ich jetzt noch etwas mehr Geld ausgeben wollte, dann wäre vielleicht der rx797 noch eine gute Alternative?

Der rx797 steht in der folgenden Liste allerdings erst auf Platz 6.
http://testbericht.g...-Receiver-23389.html

Kann man diese Liste ernst nehmen? Was bedeutet etwa "körperhafter Klang"?

Aber wie gesagt, ich überlege noch. Ich möchte etwas Gutes haben. Mit einem sauberen, klaren, reinen Klang.
kadioram
Inventar
#6 erstellt: 26. Mai 2009, 09:38
Hi,

falls du auch Gebrauchtgeräte in Betracht ziehen solltest: Receiver von Tandberg haben wirklich excellente Radio-Empfangsteile und einen angenehmen Klang.
nobet99
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2009, 15:24
Die Antwort von OliNrOne hat bei mir jetzt zu einer Kaufentscheidung geführt. - Ich habe mir den Receiver rx797 von Yamaha gekauft.

Seit heute mittag habe ich den Receiver. Und ich bin sehr zufrieden.

Das Radioteil ist tatsächlich ganz hervorragend. Und der Verstärker ist auch erstklassig. Meine Frau meint sogar, das sei das Beste, was sie je gehört hat.

Falls noch irgendjemand einen guten Receiver sucht, dann kann ich dieses Gerät mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Ich muß noch sagen, meine Boxen sind wohl auch nicht gerade erste Wahl. Aber was da jetzt rauskommt, übertrifft alle meine Erwartungen. So eine guter Klang! Sauber und klar. Ich freue mich richtig!

Vielen Dank an alle hier im Forum!

MIt freundlichen Grüssen
Norbert
bepeess
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2009, 12:49
Was für Boxen hast Du an dem RX797 angeschlossen?
Gruß
Bernd
klimbo
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2009, 16:22
...ich empfehle den Harman/Kardon HK-3490. Der klingt richtig gut und hat ein sehr gutes Empfangsteil.

Gruß Klemens
nobet99
Neuling
#10 erstellt: 14. Jun 2009, 12:28

bepeess schrieb:
Was für Boxen hast Du an dem RX797 angeschlossen?
Gruß
Bernd

Ganz aktuell habe ich Aldi-Boxen (LIFE L 8992) an meinem Receiver angeschlossen. Vorher hatte ich Boxen von einer Midi-Anlage angeschlossen. Die mit den 70 Watt an 8 Ohm aus meinem ersten Beitrag. Ich glaube, dieser Receiver macht mit allen Boxen gute Musik. Mein Bruder hat sich das angehört. (Er hat mir die Aldi Boxen überlassen). Und auch er hat über den Klang gestaunt. Die Bässe kommen wirklich kräftig. Die Höhen sind astrein. (Ich weiß gar nicht, was für Adjektive hier angebracht sind.) Alles klingt gut. Mein Bruder ist übrigens ein Pioneer-Fan. Und er liebt Bässe. Das nur zur Info.

Ein mögliches Problem möchte ich noch erwähnen: Der UKW-Rundfunk soll angeblich bald abgeschaltet werden.
Zukunft des UKW-Rundfunks

In diesem Fall wär das Radioteil von meinem Yamaha unbrauchbar. Ich hoffe, das passiert noch lange nicht.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Jun 2009, 14:28

nobet99 schrieb:

bepeess schrieb:
Was für Boxen hast Du an dem RX797 angeschlossen?
Gruß
Bernd

Ganz aktuell habe ich Aldi-Boxen (LIFE L 8992) an meinem Receiver angeschlossen. Vorher hatte ich Boxen von einer Midi-Anlage angeschlossen. Die mit den 70 Watt an 8 Ohm aus meinem ersten Beitrag. Ich glaube, dieser Receiver macht mit allen Boxen gute Musik. Mein Bruder hat sich das angehört. (Er hat mir die Aldi Boxen überlassen). Und auch er hat über den Klang gestaunt. Die Bässe kommen wirklich kräftig. Die Höhen sind astrein. (Ich weiß gar nicht, was für Adjektive hier angebracht sind.) Alles klingt gut. Mein Bruder ist übrigens ein Pioneer-Fan. Und er liebt Bässe. Das nur zur Info.

Ein mögliches Problem möchte ich noch erwähnen: Der UKW-Rundfunk soll angeblich bald abgeschaltet werden.
Zukunft des UKW-Rundfunks

In diesem Fall wär das Radioteil von meinem Yamaha unbrauchbar. Ich hoffe, das passiert noch lange nicht.


Hi

Du solltest mal Lsp. anschliessen (testen), die der Klasse des Yamaha entsprechen, dann wird Dir wohl die Kinnlade herunterfallen!

Mfg

fibbser
Inventar
#12 erstellt: 14. Jun 2009, 16:08

GlennFresh schrieb:

nobet99 schrieb:

bepeess schrieb:
Was für Boxen hast Du an dem RX797 angeschlossen?
Gruß
Bernd

Ganz aktuell habe ich Aldi-Boxen (LIFE L 8992) an meinem Receiver angeschlossen. Vorher hatte ich Boxen von einer Midi-Anlage angeschlossen. Die mit den 70 Watt an 8 Ohm aus meinem ersten Beitrag. Ich glaube, dieser Receiver macht mit allen Boxen gute Musik. Mein Bruder hat sich das angehört. (Er hat mir die Aldi Boxen überlassen). Und auch er hat über den Klang gestaunt. Die Bässe kommen wirklich kräftig. Die Höhen sind astrein. (Ich weiß gar nicht, was für Adjektive hier angebracht sind.) Alles klingt gut. Mein Bruder ist übrigens ein Pioneer-Fan. Und er liebt Bässe. Das nur zur Info.

Ein mögliches Problem möchte ich noch erwähnen: Der UKW-Rundfunk soll angeblich bald abgeschaltet werden.
Zukunft des UKW-Rundfunks

In diesem Fall wär das Radioteil von meinem Yamaha unbrauchbar. Ich hoffe, das passiert noch lange nicht.


Hi

Du solltest mal Lsp. anschliessen (testen), die der Klasse des Yamaha entsprechen, dann wird Dir wohl die Kinnlade herunterfallen!

Mfg

:prost



150€ für ein Paar geignete und gebrauchte LS eingesetzt hätten schon diesen Effekt zur Folge

Ich finde es richtig gut, dass Du schon jetzt soviel Spaß und Freude hast, wie aus Deinem Post eindeutig hervorgeht.
Warte mal ab...
bepeess
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jun 2009, 09:50
Den Tipp der beiden Vorredner, betreffs Anschluss von qualitativ besseren Boxen an den RX797, kann ich aus Erfahrung bestätigen.

@nobet99
Auch mit der Umstellung auf digitalen Hörfunk irgendwann in frühestens 5 Jahren wäre Dein Radioteil nicht unbrauchbar,
vorausgesetzt Du empfängst die Programme nicht über eine Antenne,
sondern entweder über Satellit oder einen Kabelanbieter.

Was danach und wann es kommt, darum wird seit vielen Jahren nur diskutiert und in
Positionspapieren niedergeschrieben. Wenn die Beteiligten weiter so zielstrebig arbeiten,
ist tendenziell abzusehen, dass eine Einigung und vorallem die praktische Umsetzung in Deutschland
noch viele Jahre dauern wird.

Gruß
Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoreceiver
denner0 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  11 Beiträge
Stereoreceiver mit DLNA, Internet Radio
stepfel1 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  2 Beiträge
Suche gute und günstige Stereoboxen mit Stereoreceiver
jackosurf am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung für einen Stereoreceiver mit Tuner
Fumificate am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  16 Beiträge
Hifi - Lösung mit gutem Preis/Leistungsverhältnis
KoalaBear am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
kompakte Hifi für Küche mit gutem Klang
schubidubap am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
Stereoreceiver gesucht
nurmusik am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  5 Beiträge
Stereoreceiver für vier JBL Control One
7käs am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  5 Beiträge
Stereoreceiver für Dynaudio DM 2/7
Mathias_Jell am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  11 Beiträge
suche stereoreceiver mit vorverst.ausgang
bmwjunkee am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • NAD
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedgrosser001
  • Gesamtzahl an Themen1.365.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.008.267