Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für Hintergrundmusik

+A -A
Autor
Beitrag
watcher4711
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2009, 19:46
Hallo.

Erst über Umwege mithilfe einer allgemeinen google Recherche, Anfragen hier im Forum oder das bemühen der Suchfunktion kommt mal letztendlich zu seinen Wunschlautsprechern.

Die folgenden LS erfüllen zumindest meine Budgetvorstellung von rund 200 Euro:

Klipsch F-1
KEF Cresta 30
JBL Balboa 30
JBL Northbridge E60
Infinity Primus 250

Raumgröße: ca. 13 m² noch dazu vollgepackt mit Möbeln

AV-Receiver: JVC RX 5060

Standortabhängiger Stellplatz, 10 bis 20 cm zur Wand/Schrank

Verwendungszweck: 70 % Stereo, Rest ist Surround

Musikrichtung: 80 % 70er-Oldies, Disco Fox und Pop. Gelegentlich Pink Floyd und Klassik

Die beiden Stand LS stellen de Weichen für ein künftiges 5.0 System, also ohne Subwoofer. Ich habe gelesen, die JBL`s wären Bassmäßig in dieser Hinscht ganz gut.

Was die Standortfixierung angeht, soll grundsätzlich KEF ganz nette und unkomplizierte Eigenschaften haben, aber auch in der Preisklasse um die 200 Euro?

Aber ich frage mich und euch, ob der Standort wirklich so entscheidend ist, weil die LS nie über normale Zimmerlautstärke hinauskommen werden, es also nie zum dröhnen kommen dürfte. Musik läuft bei mir also fast ausschließlich als Hintergrundmusik.

Der letzte Punkt, und über den habe ich erst heute eine Kundenbewertung gelesen, betrifft einen AV-Receiver als Stereo-Zuspieler. Es ging in diesem speziellen Fall um die oben genannten JBL-LS. Man solle sie auf keinen Fall an einem AV-Receiver betreiben, sie klängen einfach nur schrecklich. Stimmt das?

Sorry, ist ein bisschen viel geworden. Letztendlich, welche der oben aufgeführten LS passt noch am ehesten zu meinen Musikgewohnheiten?

Gruß
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2009, 23:11

watcher4711 schrieb:
Raumgröße: ca. 13 m² noch dazu vollgepackt mit Möbeln

Das klingt für mich nicht so, als sollte man da Stand-LS rein stellen (zumal für das Budget). M.E. bist du da mit Kompakt-LS besser bedient.


Jochen
watcher4711
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mai 2009, 23:34

jopetz schrieb:
Das klingt für mich nicht so, als sollte man da Stand-LS rein stellen (zumal für das Budget). M.E. bist du da mit Kompakt-LS besser bedient.


Vermutlich meinst du, die Stand-LS seien zu überdimensioniert für das Zimmerchen, so als ob man einen Porschemotor in einen Trabbi einpflanzt.

Ja, solche Kompakt-LS hatte ich auch schon auf der Rechnung. Doch ich dachte mir, so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können. Zum einen bieten die Stand-LS mehr Hubraum und ich spare mir zudem noch zwei LS-Ständer

Kannst es noch kommentieren, wenn du möchtest.

Gruß


[Beitrag von watcher4711 am 21. Mai 2009, 23:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Balboa 30-Hat die jemand?
Dauzi am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  3 Beiträge
Kef Cresta 30
Wopperbummchen am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  4 Beiträge
JBL Balboa 30
Ozelot_DW am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  2 Beiträge
JBL Northridge oder Balboa ?
watcher4711 am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  23 Beiträge
Verstärker für JBL Balboa 10
Widda am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  7 Beiträge
JBL, Canton, Infinity oder ?
ayreon am 30.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  6 Beiträge
Standlautsprecher + AV/Receiver < 1200 Euro
Judeaux am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  4 Beiträge
JBL ES 30 Regallautsprecher kaufen?
xXChillerXx am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  7 Beiträge
JBL ES 30 oder Magnat Monitor 200 ?
dr.1968 am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Suche Receiver, Studentenbude, JBL ES 30
shaDNfro am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • JVC
  • JBL
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.165