Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neuen Verstärker und CD-Player + passende Kompakt-LS

+A -A
Autor
Beitrag
feuerizer
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2009, 15:15
Guten Tag Forumsteilnehmer.

Ich hoffe, ihr könnt mir mit Eurem Wissen helfen, denn ich bin nicht wirklich groß bewandert!

Ich möchte mir einen neuen Verstärker und CD-Player zulegen.

Momentan habe ich einen Technics A700MK2 und als CDP einen Pioneer PD-S504. (Ich weiß nicht mal, wie gut/schlecht die sind.)

Da ich preislich nicht zu sehr abdriften möchte (verhältnismäßig), liegt die Grenze so bei grob 500€.

Ich habe heute vormittag versucht mit Hilfe dieses Forums und dem restlichen Netz etwas annehmbares in dieser Preisregion zu finden.

Bisher bin ich bei folgender Kombi gelandet:
Denon PMA-510AE
Denon DCD-510AE


Ich möchte primär nur Metal damit hören. Leider weiß ich nicht, ob die beiden auch dazu geeignet sind, oder nicht. Viele Tests habe ich dazu nicht gefunden.

Zudem habe ich keine Ahnung, welche Boxen dazu passen könnten, die wiederum auch nicht allzu teuer (<300 das Paar) sein sollten.



Ich hoffe sehr, ihr seid von den ganzen Fragen nicht angenervt und helft mir


Gruß,
Jan
Chrisnino
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2009, 16:03
Hallo Jan,

nach meiner Meinung solltest Du erst nach LS schauen und dann
nach der Elektronik.
Budget für alles liegt also bei ca. 800 €???
Größe des Zimmers wäre noch interessant

Gruß
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2009, 16:03
Hallo

Also ich an deiner Stelle würde deine jetztige Kombination behalten.
Ich glaube nicht, dass du für 500€, egal welche neuen Komponenten du dir kaufst, eine klangliche Verbesserung erreichen wirst.
Also wenn beide Geräte noch fehlerfrei laufen, dann lass sie laufen und investiere die 500 bzw. 800 Euro in Stand oder Kompaktboxen.

Wie groß ist der zu beschallende Raum?

Bei Metal, und wenn es generell lauter werden soll, würde ich dir Klipsch empfehlen. (Ich mag die zwar nicht aufgrund des leicht aggressiven Hochtons, ich höre auch kein Metal... aber ich glaub das passt)
Ansonsten Lautsprecher von Nubert, oder ggf. mal ein Paar "Canton Chrono"

Da gibts schon recht feine Modelle!

lG Zuy
feuerizer
Neuling
#4 erstellt: 01. Jun 2009, 16:12
Danke für die Antworten.

Die Sache ist die, dass ich demnächst umziehen werde und einfach eine zweite Anlage samt LS benötige.

Eine fürs Wohnzimmer (meine jetzige) und eine neue fürs Musik-/Gästezimmer.

Wenn ich klanglich mit den Denon auf gleiches Niveau komme, ist das schon ok. Die LS sind da interessanter, da ich momentan einfach Schrott hier stehen habe.

Der Raum wird nicht all zu groß sein, also so ca. 12m².

Bitte setzt nicht das Klischee "Metal=Laut" an.

Wenn ich "laut" höre, geht das nicht sehr weit nach oben. Mir ist also der Klang wichtiger.
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 01. Jun 2009, 16:16
Die einen so, die anderen anders
Bei 12m² auf jeden Fall Kompaktboxen nehmen!
feuerizer
Neuling
#6 erstellt: 01. Jun 2009, 16:23
An KompaktLS habe ich sowieso gedacht.

Welche sollte ich mir denn da anhören?

Prinzipiell "taugen" die beiden Denon-Elemente aber was, oder?
Mal abseits von subjektiver Wahrnehmung, möchte ich wissen, ob die qualitativ in Ordnung gehen.

Da ich den Verstärker auch nicht riesig hochdrehen werde, sollte die Leistung auch ausreichen, denke ich.
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 01. Jun 2009, 16:32
Ja, die neuen Denon Modelle sind wie die VGorgänger PMA500AE sehr gut, haptisch sogar noch etwas wertiger.
Chrisnino
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jun 2009, 16:35
Mit Denon machst Du mit Sicherheit nichts verkehrt.
Aber es gibt durchaus Alternativen.


Triangle Elite oder Tannoy DC 4 würde ich mir an Deiner Stelle mal anhören
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jun 2009, 17:16
Hallo,

wenn du auch kleine Standls. stellen kannst die mal anh..

http://cgi.ebay.de/K...7C293%3A1%7C294%3A50

Mit der Denon Kombi liegst du ganz gut.

Gruss
feuerizer
Neuling
#10 erstellt: 01. Jun 2009, 17:30
Die Klipsch sind schon verhältnismäßig "groß" für meinen Platz...

Nach etwas Recherche und den Tipps hier habe ich diese beiden Kandidaten gefunden:

Nubert nuBox 311
Canton Chrono 502

Preislich sprechen mich die Nubert eher an.
schramme74
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jun 2009, 17:50
Bei deinem Einsatzzweck würde ich fürs Gästezimmer eine Kompaktanlage wählen und das verbleibende Budget in ein paar ordentliche LS zu deiner Hauptanlage investieren.
Eon ordentliche Kompaktanlage wäre z.B. die Onkyo CS-525. Die kleinen Klipsch die man dir vorgeschlagen hat find ich schonmal nicht ganz schlecht, aber Probehören ist wie immer Pflicht und auch der Hinweis, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben soll erlaubt sein.

MFG
Tom
feuerizer
Neuling
#12 erstellt: 01. Jun 2009, 18:00
@schramme74:

Das Gästezimmer soll pirmär mein Musikzimmer werden und nur nebenher auch als Gästezimmer dienen.

Da sollen hauptsächlich eine Couch (auf der man dann auch schlafen kann) und meine CDs rein.

Auch wenn es vllt. sinnvoll sein könnte, etwas Kompaktes zu kaufen, habe ich immer das Gefühl, es ist zu klein.


Die beiden Denon-Elemente werde ich definitiv hier austesten und im Laden ein paar LS vortesten, die dann auch hier geprüft werden sollen.

Ich habe eben noch Testberichte gewälzt und die Nubert-LS "klingen" immer besser.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Jun 2009, 18:04

feuerizer schrieb:
Ich habe eben noch Testberichte gewälzt und die Nubert-LS "klingen" immer besser. :)


Hallo,
geh lieber unvoreingenommen an solche Hörtests ran,
dir solls gefallen.

Gruss
feuerizer
Neuling
#14 erstellt: 02. Jun 2009, 11:36
Da ich so ungeduldig bin, war ich heute in der Stadt und habe mir direkt den Denon PMA-510AE und den DCD-510AE gekauft.

Zudem habe ich ein paar Kompakt-LS angehört.

Am besten abgeschnitten haben die B&W CM 1.

Leider soll das Paar 460€ kosten, was prinzipiell über meinem Budget liegt, weswegen ich sie auch noch nicht mitgenommen habe.

Nun überlege ich, mir erstmal die Nubert nuBox 311 zum Testen zu bestellen.

Was meint ihr, kommen die Nubert überhaupt gegen die B&W an??
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 02. Jun 2009, 18:03
ran oder nicht... sie klingen einfach anders.
Alex58
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jun 2009, 19:38
Hallo Jan!

Als preisgünstige Lautsprecherlösung empfehle ich mal die PSB Alpha B1. Die klingen zu diesem Preis wirklich sensationell gut.

Nominell unter 300 €/Paar, angenehm ausgewogener und "langzeittauglicher" Klang, angesichts ihrer Größe erstaunlich druckvolle Wiedergabe, recht hoher Wirkungsgrad und hervorragend verarbeitet. Spielen in kleinen Räumen völlig problemlos und eignen sich bei Bedarf auch verblüffend gut zur Beschallung mittelgroßer Räume.

http://audio-creativ.de/produkte.html#Consonance

Die würden nach Deinem Anforderungsprofil und für den Raum gut passen. Anhören und vergleichen musst Du natürlich selbst.

Gruß, Alex
feuerizer
Neuling
#17 erstellt: 03. Jun 2009, 10:32
Danke für die weiteren Tipps!

Ich habe mir zum Testen dann doch die Nubert nuBox381 bestellt, da ich den Verstärker+CDP etwas runterhandeln konnte, so dass noch etwas mehr Geld für die LS zur Verfügung stehen.

Ich bin sehr gespannt, wie die LS klingen werden!
feuerizer
Neuling
#18 erstellt: 08. Jun 2009, 17:38
Ich habe die nuBox 381 nun ca. 12 Stunden gehört und konnte feststellen, dass sie mir mehr und mehr gefällt.

Zu Beginn war ich etwas irritiert, ob des überaus linearen und ehrlichen Klangs. Ich war duch meine alten LS einfach mehr Mitten gewohnt. So langsam höre ich mich ein.

Der Bass ist satt und ordentlich für Kompakte, da kann man nicht meckern. Dreht man den Verstärker etwas höher, so wird der Klang sogar noch besser, da der Bass noch satter greift. Diese Kompakten sind wie geschaffen, wenn man mal etwas lauter hören möchte. Die Pegelfestigkeit ist klasse.

Ich werde weiter meine CD-Sammlung durchtesten, noch ist Entscheidungszeit.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Jun 2009, 17:46

feuerizer schrieb:
Ich habe die nuBox 381 nun ca. 12 Stunden gehört und konnte feststellen, dass sie mir mehr und mehr gefällt.


Man gewöhnt sich halt an alles

Nein ,Scherz ,sorry.

Solltest dir bei Unsicherheit noch nen weiteren Kandidaten nach Hause holen.

Ansonsten viel Spass.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich Kompakt LS
Priorität am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Verstärker und CD Player
Rene_57 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  2 Beiträge
Suche Kompakt-CD-Player
h3in3k3n am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  7 Beiträge
Suche neuen CD Player
RicRom am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  2 Beiträge
Stereo Kompakt/Standlautsprecher + Verstärker + CD Player
anonym2222 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  10 Beiträge
LS Kompakt + Verstärker
]SchOcK[ am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  20 Beiträge
Stand oder Kompakt LS
ABI am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
suche neuen cd-player
zx10r am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Suche neuen CD Player
DeinSuperfreund am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  10 Beiträge
Suche neuen CD - Player
Audio_Wolf am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Denon
  • Onkyo
  • Pioneer
  • PSB
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603