Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Kompakt/Standlautsprecher + Verstärker + CD Player

+A -A
Autor
Beitrag
anonym2222
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Okt 2011, 13:59
Hi
Ich suche neue Lautsprecher, ob es Kompakt oder Standlautsprecher werden weiß ich noch nicht genau. Dazu dann ein Verstärker und ein CD Player. Der Raum ist ca 25qm groß, 7m x 3,5m. An den kurzen Seiten des Zimmers sind leider Dachschrägen. Für die Lautsprecher habe ich bis zu 300 Euro pro Stück eingeplant, für den Verstärker vielleicht ungefähr 300, für den CD Player bis 200. Ich hoffe das ist so erstmal ok.

Ich würde die Lautsprecher 80-90 Prozent fürs Musikhören nutzen, ansonsten ab und zu ein Film. Hauptsächlich höre ich Metal (Pagan, Symphonic) oder Rock, aber auch Soundtracks und Filmmusik etc.

Von einem Freund konnte ich mir zwei Canton GLE 490, einen Onkyo A 9377 Vollverstärker und einen Onkyo DX 7355 CD Player ausleihen, allerdings gefiel mir diese Zusammenstellung überhaupt nicht. Die Lautsprecher hatten meiner Meinung nach viel zu aggressive Höhen, bei manchen Liedern (zb von Nightwish) tat es schon richtig in den Ohren weh. Bässe kamen erst bei ziemlich hoher Lautstärke zur Geltung, wobei ich aber auch viel Bass bevorzuge, ich denke mal Canton ist einfach nicht die richtige Marke für mich.(Zumindest nicht in diesem Preisgebiet )

Also bin ich ich nach Kiel zu einem Hifi Laden ("Hört sich gut an") und habe mir einiges angehört. Mein Favorit war die Dali Zensor 5, angenehme Höhen und trotz der kleinen Tieftöner ein schöner, kräftiger Bass. (Bei Elac Lautsprechern zb war es das gleiche Problem wie bei den Canton) Zu den Dalis hat mir am besten der Marantz PM 5004 gefallen, passend dazu dann auch ein Marantz CD Player Das ganze würde auch ungefähr in meinem Preisgebiet liegen.

Ich bin ziemlich neu im Lautsprechergebiet, was sagt ihr zu meiner Auswahl? Ein Bekannter hat mir gesagt, dass mein Raum zu klein für Standlautsprecher ist, stimmt das? Ich würde mich über alle Vorschläge freuen, schonmal Danke im Voraus


[Beitrag von anonym2222 am 19. Okt 2011, 17:28 bearbeitet]
Alex58
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2011, 15:40
25 m² Raumgröße sollten für viele Standlautsprecher eigentlich kein Problem sein. Zumal bei der Dali Zensus, soweit ich es von den Abbildungen her beurteilen kann, die Bassreflexöffnung an der Schallwand nach vorne herausgeht. Damit dürfte auch eine relativ nahe Wandaufstellung realisierbar sein. Wenn sie Dir akustisch zugesagt hat, warum nicht? Am besten wäre vor dem Kauf ein Probehören in den eigenen Wänden, sofern der Händler das ermöglicht. Zuhause ist der Klangeindruck meist anders als in den Räumlichkeiten des Händlers.

Die Unterschiede von Verstärkern und erst recht CD-Playern sind zumindest in diesem Preisbereich im Allgemeinen vernachlässigbar, weil äußerst gering. Der angegebene Wirkungsgrad der Dali liegt bei 88 dB/Watt/Meter, das ist guter Durchschnitt, der Nennwiderstand bei völlig unproblematischen 6 Ohm. Der genannte Marantz Verstärker dürfte also sicher die Dali problemlos und souverän anzutreiben.

In den Höhen ebenfalls tendenziell etwas zurückhaltend abgestimmt sind Lautsprecher von PSB. Im Bereich um nominell 600 €/Paar bekäme man z.B. die Image B6. Zwar "nur" ein Kompaktlautsprecher, aber ein bestechend ausgewogener, der wirklich exzellent klingt und für "langzeitverträgliches" Hören ebenfalls eine Option wäre. Ein Probehören, sofern möglich, kann ich nur empfehlen. Allerdings benötigt man für Kompakte auch ein Paar solide Ständer (die es allerdings auch mal günstig gebraucht gibt), sonst verschenkt man einiges von ihrem Klangpotential.

Test PSB Image B6

Lass Dir ruhig Zeit und Muße bei der Auswahl!

Gruß,
Alex
anonym2222
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Okt 2011, 16:03
Danke für die schnelle Antwort, ich werde mal versuchen die PSB probezuhören. Die Dali dürfte ich zu Hause hören, aber im Moment haben sie leider keine vorrätig, die Lieferung soll noch relativ lange dauern. Aber bevor ich kaufe, werde ich das auf jeden Fall noch machen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Okt 2011, 18:06
Hallo,

ein im Bassbereich recht potenter,
im Hochtonbereich angenehmerer Geselle als die Canton oder Elac,
wären die Heco Celan 500 oder XT 501.

Wenn dich die GLE 490 im Bassbereich in deinem Raum nicht zufriedengestellt haben bezweifle ich jetzt mal das dies ein Kompaktlautsprecher dann im Gegenzug schafft.

Lieber am CDP sparen,
ein Gebrauchter spielt nicht schlechter und gibts für unter 50€,
nicht am Lautsprecher sparen

Gruss
anonym2222
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Okt 2011, 19:36
Okay danke, die werd ich mir auch noch anhören. Mit Kompaktlautsprechern hast du wahrscheinlich recht, aber ich probier gerne alles aus
anonym2222
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Okt 2011, 19:39
Und ich schau gleich mal nach ein paar CD Playern, ich mag zwar rein aus Prinzip nichts Gebrauchtes, aber es wär dumm nicht drüber nachzudenken
anonym2222
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Okt 2011, 17:27
Wären denn Kompaktlautsprecher und ein kleiner Subwoofer auch eine Option? Allerdings hat der Marantz keinen Sub Out, also müsste es dann auch ein anderer Verstärker werden. Wahrscheinlich geh ich demnächst auch nochmal probehören, dann kann ich bestimmt einiges ausprobieren. Würde mich trotzdem über eine Antwort freuen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Okt 2011, 17:37
Hallo,

Aktivsubwoofer mit integriertem Hochpegeleingang benutzen,
dann brauchst du keinen neuen Verstärker.

Haben heute eigentlich fast alle.

Ein Subwoofer ist aber nicht leicht zu integrieren wenn es harmonisch klingen soll,
das sollte dir klar sein.

Gruss
anonym2222
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Okt 2011, 18:37
Ok wenn mans auch so anschließen kann ist das ja super Dass ein Subwoofer nicht leicht unterzubringen ist ist mir bewusst Mal sehen was ich am Ende mache, danke für die schnelle Antwort.


[Beitrag von anonym2222 am 19. Okt 2011, 18:43 bearbeitet]
anonym2222
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Nov 2011, 22:40
Die Entscheidung ist gefallen, ich habe jetzt 2 Dali Zensor 5, einen Marantz PM 5004, einen Marantz CD 5004 und einen Mordaunt Short Alumni 9 Subwoofer.
Der Sub unterstützt die Lautsprecher etwa ab 60 Hz. Obwohl er ziemlich klein ist, reicht es mir sogar bei Filmen.
Die Lautsprecher haben einen schönen Klang, keine überspitzten Höhen, für die meisten wahrscheinlich auch genug Bass (mir hat nur im Tiefbass etwas gefehlt), also genau so wie ich es mir gewünscht habe.
Alles zusammen habe ich für 1400 Euro bekommen und bin absolut zufrieden
Wem Lautsprecher von beispielsweise Canton, Elac oder Phonar genauso wenig gefallen wie mir, der sollte sich also mal Dali anhören
Nochmal danke an alle, die geantwortet haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt oder Standlautsprecher -> Celestion?
Lück am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  5 Beiträge
Stereo Kompakt/Regal-Lautsprecher bis 300 Euro + CD Player
RölliWohde am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  30 Beiträge
Stereo Standlautsprecher ?
Königsbacher am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  15 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Hifi-Komponenten - Verstärker, CD-Player und Standlautsprecher
der_obi am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  5 Beiträge
2 Standlautsprecher CD Player Verstärker
theoneandonly2002 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + CD, Radio
mookzz am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  4 Beiträge
Denon Stereo Verstärker / CD Player
bs-discus1 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  3 Beiträge
Passive Stereo Kompakt-/ Standlautsprecher bis maximal 200?
askel am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  20 Beiträge
[Kaufberatung] CD-Player+Verstärker+Boxen
megalomaniac323 am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  6 Beiträge
Aktive Kompakt- statt passive Standlautsprecher?
revolver am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Onkyo
  • Mordaunt Short
  • Heco
  • Marantz
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedreakwonx
  • Gesamtzahl an Themen1.345.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.320