Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Kompakt/Regal-Lautsprecher bis 300 Euro + CD Player

+A -A
Autor
Beitrag
RölliWohde
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2010, 09:23
Hallo zusammen,
suche Stereo Kompaktlautsprecher bis ca. 300 Euro. Und evtl. einen günstigen, stromsparenden CD-Player.

Die Komponenten müssen schwarz sein Platzmäßig sind leider nur kompakte Lautsprecher drin, für Standlautsprecher ist kein geeigneter Platz.

Der Rest der Anlage besteht bis jetzt aus:

- Onkyo TX-SR 508
- Canton Movie 125
- PS3

Als Alternative besitze ich noch einen Pioneer A-107 Stereo Verstärker.

Bevorzugte Musikrichtung: Rock.

Die Lautsprecher sollen als reines 2.0 Stereo System nur zur Musikwiedergabe dienen, entweder angeschlossen an die 2. Zone des Onkyo oder (wenn es empfehlenswerter ist) am Pioneer Verstärker.

Passend dazu suche ich noch einen stromsparenden CD-Player da mir die Playstation zur reinen Musikwiedergabe doch zu stromhungrig ist. Wenn ich die zweite Zone des Onkyo nutzen möchte muss der CD-Player auf jeden Fall auch einen analogen Ausgang haben!

LG
Catharina
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2010, 11:52
Hallo,

diese Kompakt LS könnte etwas für dich sein

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item53e502797d

Passend zum Pio Amp
http://cgi.ebay.de/P...&hash=item4aa6d2e7f6

Gruß
Bärchen
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2010, 12:12
Ein günstiger und guter CD-Player ist der TEAC 1160! Diese Player kenne ich von unserem Saturn, da die dort für die Kunden in der CD-Abteilung zum Anhören von CDs genutzt werden. Sieht zwar etwas klobig aus, ist aber ein sehr robustes Gerät, daß ich Experimenten mit gebrauchten CD-Playern auf alle Fälle vorziehen würde, da Du nie weißt wie lange der Laser noch funktioniert und oftmals die Player nur verkauft werden, weil sie die eine oder andere CD nicht mehr richtig lesen!
http://www.idealo.de...-cd-p1160d-teac.html

Bei den Lautsprechern würde ich Dir die Magnat Quantum 603 empfehlen. Ich hatte die bis vor kurzem selbst und habe die nur deshalb verkauft, da ich günstig an Mordaunt Standlautspecher MS914i gekommen bin. Sollte ich je mal wieder Regallautsprecher benötigen, würde ich mir die Quantum 603 sofort wieder kaufen, da es meiner Meinung nach für das Geld (ca. 200€/Paar) nichts vergleichbares gibt und die manch wesentlich teurere Refallautsprecher alt aussehen lassen. Die Quantum 603 eignen sich für jede Art vom Musik von Klassik bis Hardrock!

http://www.stereo.de/index.php?id=396
http://www.testberic...4_stereo_119275.html
http://www.magnat.de...ukte/1464610_PDF.pdf


[Beitrag von Ingo_H. am 08. Dez 2010, 12:13 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2010, 12:42
Ingos Phobie gegen Gebrauchte und seine Verherrlichung der Magnat Qúantumserie haben schon fast etwas rührendes......

Ein gewerblicher Händler wäre doch bekloppt, wenn er wissentlich ein Gerät verkauft für das er Gewährleistung einräumen muss welches aber nicht einwandfrei funktioniert...... Laser können aber müssen nicht kaputt gehen. Es gibt genug CD-Player, dei seit Anbeginn des CD-Zeitalters ihren Dienst tun. Mein Pio 206 (der sich vom 106 nur durch etwas mehr Austattung unterscheidet) seit nunmehr über 10 Jahre und mein 602 inzwischen 17 Jahre....... Beide zeigen keinerlei Ermüdungserscheinungen und wurden/werden mit Sicherheit nicht geschont...
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2010, 12:48

baerchen.aus.hl schrieb:
Ingos Phobie gegen Gebrauchte und seine Verherrlichung der Magnat Qúantumserie haben schon fast etwas rührendes......

Da kannst aber wirklich froh sein dass die Mordaunt Short Avant-Serie nicht mehr gebaut wird und die Lautsprecher nur noch vereinzelt bei ebay neu angeboten werden! BTW: Der Verkäufer kommt mir irgendwie bekannt vor!
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item1e601a6516
RölliWohde
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Dez 2010, 13:00
Hi!
Also mit defekten Lasern hatte ich peersönlich leider schon zu kämpfen, mir sind bereits zwei CD-Player (ein Sony und ein Pioneer) daran "gestorben". Danach habe ich einen billigen DVD-Player verwendet der irgendwann eine CD gefressen hat und dann unangenehm stinkend aus dem Leben schied

Gibt es eigentlich auch brauchbare Hifi-CD Player die mp3 CDs lesen? Kommt bei mir zwar selten vor, aber wäre ein ganz nettes "Gimmick". Natürlich nur wenn es nicht exorbitant teuer erkauft werden muss

Und sollte ich lieber den Pioneer A-107 als Verstärker verwenden oder die 2. Zone des Onkyo? Wenn ich den Pioneer nutze wäre ein CD-Player mit Fernbedienung und regelbarem Ausgangspegel Pflicht da der A-107 keine Fernbedienung hat.

Und was ich vergessen habe: Die Lautsprecher sollten sich zur wandnahen Aufstellung eignen und nicht tiefer als 30cm sein!

LG
Catharina
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2010, 13:12

Ingo_H. schrieb:
Wenn es Lautsprecher zum Aufhängen sein sollen, könnten eventuell die Q Acoustics 2010 oder 2020 was für Dich sein, denn dazu gibt es günstig die passenden Wandhalterungen WB2000 zu kaufen und außerdem werden die von WhatHifi sehr empfohlen!

http://www.whathifi.com/review/Q-Acoustics-2010/
http://www.whathifi.com/review/Q-Acoustics-2020/
http://homeavdirect.co.uk/shop/index.php?page=home

Hier ein Shop der günstig nach Deutschland liefert:

http://homeavdirect.co.uk/shop/index.php?page=home
RölliWohde
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Dez 2010, 13:18
Hi!
Mal zur Verdeutlichung ein Bild von meinem Wohnzimmer:

http://www.hifi-foru...lder/wohnzimmer1.jpg

Die Lautsprecher sollen/müssen unter dem Fernseher stehen, daher keine Wandmontage

LG
Catharina
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2010, 13:50
Der Link lässt sich bei mir nicht öffnen. Irgendwie hängt es da bei mir. Geht der bei Euch anderen?
RölliWohde
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Dez 2010, 13:59
Sorry, hab beim Link kopieren Mist gebaut, hier der richtige:

http://web34.webgo24-server5.de/forumsbilder/wohnzimmer1.jpg

Da wo die komischen Kompaktanlagen Lautsprecher stehen sollen dann die neuen hin, die ein bisschen niedriger sein sollten damit der Rand vom Fernseher nicht verdeckt wird.
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2010, 14:28

RölliWohde schrieb:
Wenn ich den Pioneer nutze wäre ein CD-Player mit Fernbedienung und regelbarem Ausgangspegel Pflicht da der A-107 keine Fernbedienung hat.


Der A107 ist mit der Systemfernbedienung des Verstärkers Fernbedienbar. Wenn Du einen Regelbaren Ausgang haben möchtest, dann guck z.B. nach einem PD-S 602.....

CD-Player mit MP3
http://www.hifi-regl...355-100000897-si.php
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2010, 14:44
Versteh ich jetzt nicht ganz! Mit der Systemfernbedienung des Verstärkers wenn der A 107 doch gar keine Fernbedienung hat? Oder steh ich da gerade etwas auf dem Schlauch?


[Beitrag von Ingo_H. am 08. Dez 2010, 14:44 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 08. Dez 2010, 14:49
In der Höhe wie Du planst die Lautsprecher aufzustellen ist sicherlich klanglich alles andere als optimal, aber wie es aussieht wohl die einzige Möglichkeit. ich könnte mir dann z.B. gut die Dali Lektor 1 oder eventuell auch die lektor 2 vorstellen. Die Lektor 1 soll sich nämlich ideal zur wandnahen Austellung eignen und auch klanglich überzeugen (habe die aber selbst noch nie gehört).

http://www.hifi-onli...icht_DALILEKTOR1.pdf
http://www.whathifi.com/review/DALI-Lektor-1/
http://www.audio.de/testbericht/dali-lektor-1-333648.html
RölliWohde
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Dez 2010, 20:38
Wie sieht's denn zB mit Heco aus? Hatte mir die Victa Serie ursprünglich im 5.1 Bereich angeguckt... Alternativ hatte ich mir dort auch noch Jamo und Nubert angesehen... für ein komplettes 5.1 System dieser Hersteller fehlte mir leider der Platz...
RölliWohde
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Dez 2010, 07:35
Und evtl. diesen CD-Player? Onkyo DX-7355

Spielt immerhin auch mp3 CDs...
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 09. Dez 2010, 07:58

Ingo_H. schrieb:
Versteh ich jetzt nicht ganz! Mit der Systemfernbedienung des Verstärkers wenn der A 107 doch gar keine Fernbedienung hat? Oder steh ich da gerade etwas auf dem Schlauch? :?


Da hast Du mich jetzt aber erwischt..... ich war bisher der Meinung der 109 und sein Vorgänger 107 hätten schon eine FB.... Man, man, man.....


Was MP3 fähige CD-Player anbelangt der erwähnte Onkyo ist einer davon
RölliWohde
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Dez 2010, 08:23
Welchem Verstärker würdet ihr denn den Vorzug geben?

Oder evtl. sogar den A-107 durch einen (gebrauchten) anderen Stereo Verstärker ersetzen?
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 09. Dez 2010, 10:29
Also der Onkyo 7355 macht auf mich durchaus einen recht soliden Eindruck und ich denke mal da machst Du nichts falsch für ca. 150€. Von den Victa (welche hattest Du denn da ins Auge gefasst, die 200er oder die 300er oder schon die ganz neuen Modelle, die ich aber noch nicht gehört habe)? Von denen (200er und 300er) halte ich jetzt nicht so sonderlich viel. Die 300er klingen für mich etwas schwammig und unpräzise und die 200er sind für Hifi meiner Meinung nach gar nicht zu gebrauchen, obwohl sie vom Preis-Leistungsverhältnis natürlich trotzdem gar nicht so übel klingen, aber für eine Hauptanlage wäre mir das zu wenig!
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 09. Dez 2010, 11:22

RölliWohde schrieb:
Welchem Verstärker würdet ihr denn den Vorzug geben?

Oder evtl. sogar den A-107 durch einen (gebrauchten) anderen Stereo Verstärker ersetzen?
+


Also den 107 musst Du nicht unbedingt zur Ruhe setzen, wenn du keine Pegelorgien feiern möchtest und bei den Lautsprechern auf einen guten Wirkungsgrad achtest sollte da nichts schief gehen. So hat die oben verlinkte Phonar ( gegen welche die Hecos Victas nicht die geringste Chnace haben) einen Wirkungsgrad von 90dB. Die kannst Du locker mit dem 107 antreiben


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 09. Dez 2010, 11:40 bearbeitet]
RölliWohde
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Dez 2010, 11:34
Gut zu wissen Habe ja momentan nur diese Kompaktanlagen Lautsprecher dadran die ja einen sehr guten Wirkungsgrad haben...

Ist der A-107 denn klanglich in irgendeiner Weise dem Onkyo 508 vorzuziehen? Ansonsten würde ich den A-107 einer alternativen Verwendung zuführen und im Wohnzimmer nur noch den Onkyo nutzen.
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2010, 11:40

RölliWohde schrieb:
Ist der A-107 denn klanglich in irgendeiner Weise dem Onkyo 508 vorzuziehen? Ansonsten würde ich den A-107 einer alternativen Verwendung zuführen und im Wohnzimmer nur noch den Onkyo nutzen.

Ausprobieren was besser klingt und ob Du überhaupt einen Unterschied merkst wenn Du die neuen Lautsprecher gekauft hast.
baerchen.aus.hl
Inventar
#22 erstellt: 09. Dez 2010, 11:44
Nun, den Löwenanteil vom Klang machen die Lautsprecher im Zusammenspiel mit der Raumakustik. Die Elektronik hat da vergleichsweise einen geringen Einfluss. Ich denke, die beiden tun sich klanglich nicht viel. Du hast ja beide zu Hause. Teste es einfach aus wenn die neuen Lautsprecher da sind....
RölliWohde
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Dez 2010, 13:51
Hat jemand einen Tipp wo man die empfohlenen Lautsprecher in Mönchengladbach oder Umgebung probehören kann?
baerchen.aus.hl
Inventar
#24 erstellt: 09. Dez 2010, 14:03
Die oben verlinkte Phonar gehört zum aktuellen Programm. Hier findest Du die Händlerliste http://www.phonar.de/haendlerliste.php
Ingo_H.
Inventar
#25 erstellt: 09. Dez 2010, 16:10
Ich war heute nachmittag nochmal ausfühleich probehören im Media Markt (HECO, Magnat und u.a. die neue Canton GLE-Serie). Werde heute abend berichten oder aber spätestens morgen, da ich gleich nochmal los zur Arbeit muss.
RölliWohde
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Dez 2010, 17:07
Na dann bin ich mal gespannt
baerchen.aus.hl
Inventar
#27 erstellt: 09. Dez 2010, 17:31
im Media Markt ......

Meist wenig aussagekräftig, da vollkommen andere akustische Umgebung als im Heimischen Wohnzimmer
Ingo_H.
Inventar
#28 erstellt: 09. Dez 2010, 22:34

baerchen.aus.hl schrieb:
im Media Markt ......

Meist wenig aussagekräftig, da vollkommen andere akustische Umgebung als im Heimischen Wohnzimmer

Da magst Du Recht haben, aber mein Wohnzimmer hat halt leider nicht ganz in den Kofferraum meines Renault Twingo gepasst, so dass ich es zuhause lassen musste!
Ingo_H.
Inventar
#29 erstellt: 09. Dez 2010, 22:45

baerchen.aus.hl schrieb:
im Media Markt ......

Meist wenig aussagekräftig, da vollkommen andere akustische Umgebung als im Heimischen Wohnzimmer

Hab das Gefühl baerchen weiß schon was beim Probehören rausgekommen ist und will schon mal vorbauen!
baerchen.aus.hl
Inventar
#30 erstellt: 10. Dez 2010, 09:56

Ingo_H. schrieb:
Hab das Gefühl baerchen weiß schon was beim Probehören rausgekommen ist



Soll ich mal raten? Alles außer der Magnat Quantum klingt bescheiden.......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Kompakt/Standlautsprecher + Verstärker + CD Player
anonym2222 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  10 Beiträge
Vollverstärker + Stereo Regal-Lautsprecher um ~700,- Euro
blackie62 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  19 Beiträge
Stereo Vollverstärker + CD Player + Lautsprecher bis 500 Euro
Norbert1504 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  9 Beiträge
CD-Player bis 300,-
jaNN_88 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  17 Beiträge
Stereo-Anlage für CD/Radio/Aux bis 300 Euro
Weilallenamenwegsind am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
Suche: CD Wechsler/Player bis maximal 300?
Nouseforaname911 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  5 Beiträge
Welchen CD-Player bis ca. 300 Euro?
alexfra am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  11 Beiträge
Kaufberatung CD Player bis 300 Euro
HabakuckAc am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  26 Beiträge
Stereo Anlage "kompakt" bis 700 Euro
fn² am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  9 Beiträge
Suche LS bis max. 300 Euro
vic_mackey am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo
  • Dali
  • Magnat
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497