Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker + Stereo Regal-Lautsprecher um ~700,- Euro

+A -A
Autor
Beitrag
blackie62
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2010, 13:50
Hi,

ich bin am Überlegen meine jetzige Anlage gegen einen neue, anders strukturierte einzutauschen. Im Moment habe ich einen Stereo-Receiver (Yamaha RX-497), einen CD-Player (Yamaha CDX-397MkII) und Stand-LS (Yamaha NS-555). Diese Anlage würde mir ein Bekannter um ~600,- Euro abkaufen, das wäre also mein neues Budget.

Ich bräuchte im Zuge eines Zimmerumbaus nun Regal-LS. Ein im Verstärker eingebautes Radio und einen CD-Player brauche ich auch nicht mehr, da ich die Anlage an meinen PC anschließen werde und dort auch die Möglichkeit habe CDs und Radio zu hören. Also: Vollverstärker + Regal-LS um ~700,- Euro.

Die Anlage dient in erster Linie der Stereo-Wiedergabe von Musik über den PC (iTunes, CD, Radio) aber auch der Wiedergabe von DVDs und Fernsehen am PC und natürlich der Wiedergabe von meinem Plattenspieler (Project Debut III). Auch sonstige Sachen die den PC betreffen (Spiele, etc.) gehen über die Anlage.

Sehr wichtig ist mir wie gesagt ein guter Stereo-HiFi-Klang der Musik, eben bei Platten und dem PC, welcher eine ESI Juli@ besitzt. Es soll alles Stereo laufen (ich mag kein 5.1, 7.1, etc.) und analog.

Der Vollverstärker sollte einen Phono Eingang und min. einen normalen Cinch Eingang für den PC haben. Die Regal-LS sollten ordentlich Druck machen und mein Zimmer (~4m x ~6m, ~3,5m hoch) gut beschallen. Die Regal-LS werden an der kürzeren Seite des Zimmers in einem Abstand von ca. 3m auf einen Schreibtisch gestellt. Hauptsächlicher Hörplatz wäre ca. 2m vor den LS.

Hoffe ihr könnt mir was gutes empfehlen!

mfG


[Beitrag von blackie62 am 02. Jun 2010, 14:44 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2010, 14:01
Wie groß ist der Raum und wo werden sie (drauf) stehen?
blackie62
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jun 2010, 14:15

blackie62 schrieb:
Die Regal-LS sollten ordentlich Druck machen und mein Zimmer (~4m x ~6m, ~3,5m hoch) gut beschallen. Die Regal-LS werden an der kürzeren Seite des Zimmers in einem Abstand von ca. 3m auf einen Schreibtisch gestellt. Hauptsächlicher Hörplatz wäre ca. 2m vor den LS.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2010, 14:19
Oh.. wer lesen kann ist wie immer klar im Vorteil

Yamaha AX-397 + Elac BS 63 wäre da z.B. was.
titansausage
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2010, 14:30
Es gibt für den Preis zig Kombis die was wären.
Warst du schon in diversen Märkten um dir LS anzuhören?

Welche Muski hörst du?


[Beitrag von titansausage am 02. Jun 2010, 14:31 bearbeitet]
blackie62
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jun 2010, 14:39
War noch nicht probehören, werde ich aber demnächst machen.

Musik höre ich Classic Rock, Blues, Jazz, Rock, Hard Rock und auch ein wenig Klassik.

@Eminenz: Ist der von dir vorgeschlagene Yamaha nicht ein bisschen schwach für mein großes Zimmer? Mit meinem RX-497 habe ich ja sogar bisschen mehr Power, das reicht gerade um mit den NS-555 einen guten Druck zu erzeugen...ich hätte mir da eventuell etws stärkeres, ruhig bisschen teureres vorgestellt...
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2010, 14:41

blackie62 schrieb:

@Eminenz: Ist der von dir vorgeschlagene Yamaha nicht ein bisschen schwach für mein großes Zimmer? Mit meinem RX-497 habe ich ja sogar bisschen mehr Power, das reicht gerade um mit den NS-555 einen guten Druck zu erzeugen...ich hätte mir da eventuell etws stärkeres, ruhig bisschen teureres vorgestellt...


Kein Problem, ein Denon PMA-710 AE oder Yamaha A-S700 leistet da natürlich deutlich mehr

Aber für 30qm müssen es natürlich auch potente Kompakte sein, mit so kleinen Lautsprechern (ohne Sub) kommst du da nicht weit.
blackie62
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jun 2010, 14:42
Stimmt, ich will druckvolle, starke Regal-LS. Meine Yamaha NS-555 (Stand) sind ja super, die Regal-LS sollten ihnen kaum etwas nachstehen - leider haben Stand-LS in meinem neuen Zimmer keinen Platz.

PS: Habe Budget auf 700,- Euro erhöht!


[Beitrag von blackie62 am 02. Jun 2010, 14:44 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 02. Jun 2010, 14:51
Also es sollte da schon mind. ein Lautsprecher vom Schlage einer Nubert Nubox 381 sein. Aber auch die o.g. Elac tut sich bei größeren Räumen ganz gut.

Alternativ noch die Heco Celan 300 oder Klipsch RB-81
titansausage
Inventar
#10 erstellt: 02. Jun 2010, 16:07
Genau die wären auch in meiner Auswahl.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jun 2010, 18:35
Da reicht das Budget aber nicht, wenn man eine relativ Große Kompaktbox (nuBox 381 für 400€/Klipsch RB-81 für 500€) und dann noch ein potenter Verstärker (Yamaha AS-700 530€)
Allerdings ist mE bei den oben genannten Lautsprecher kein VV im Gestalt eines AS-700 nötig, da würde es auch z.B. Onkyo A-9377 genügen, gerade bei solchen wirkungsgradstarken Lautsprechern
Gruß
Sebastian
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Jun 2010, 21:19
Hallo,

gerade weil du unter anderem auch Klassik und Jazz im Programm hast was mit guter Räumlichkeit mitunter mehr Spass machen kann als mit nur "Normaler",
hier http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT geht dieser LS ab und an für Spottpreise über den Tisch,
aufstellungsunkritisch,pegelfest und gross genug,
auch für den restlichen Musikgeschmack natürlich geeignet,
schau halt mal.

Eventuell ein gebrauchter Verstärker dazu falls das Budget unbedingt mit 700€ eingehalten werden muss.

Gruss
blackie62
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jun 2010, 14:58
Mal angenommen: Nubert nuBox 381 + Onkyo A-9377

Hab ich da einen mindestens gleich guten Klang wie bei meiner jetzigen Anlage: Yamaha RX-497 + Yamaha NS-555?


[Beitrag von blackie62 am 06. Jun 2010, 14:58 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 06. Jun 2010, 15:10
Ausprobieren!
blackie62
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Jun 2010, 15:13
Ja das ist leicht gesagt!

Für einen direkten Vergleich müsste ich beide Anlagen hier in meinem Zimmer gleich aufstellen, mit der selben Audioquelle füttern. Nochdazu hab ich keinen Schimmer wo ich mir hier in Wien eine Nubert nuBox 381 anhören kann, geschweige denn sie mir ausborgen kann um sie mir zuhause anzuhören....
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 06. Jun 2010, 15:22
Nun, ich denke nicht, dass eine Kompaktbox in deinem Preisbereich generell eine STandbox ersetzen kann, aber ein Versuch ists Wert.

Natürlich kannst du die nicht irgendwo probehören (außer du bestellst sie), aber du hast ja andere Lautsprecher genannt bekommen.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jun 2010, 16:57
Kann mich Eminenz da nur anschliessen, einen StandLS durch Kompakte zu ersetzen kann durchaus klangl Abstricke bedeuten, kann allerdings auch von Vorteil sein, wenn man z.B in einem kleinen Raum StandLS hat und dann auf Kompakte umsteigt.
Gruß
Sebastian
blackie62
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jun 2010, 22:08
Ja, nur ist mein Raum ziemlich groß. Und das Problem ist, dass die Stand-LS einfach nicht in mein neues Einrichtungskonzept passen...leider
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 07. Jun 2010, 04:12

blackie62 schrieb:
Ja, nur ist mein Raum ziemlich groß. Und das Problem ist, dass die Stand-LS einfach nicht in mein neues Einrichtungskonzept passen...leider


Tjo, das Leben ist kein Ponyhof. Probiers erstmal mit einer der genannten Lautsprecher, dann sehen wir weiter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Regal-Lautsprecher für ca. 700 Euro
Magnathusiast am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  9 Beiträge
Vollverstärker + Lautsprecher ca. 500 Euro
Fabiont am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  24 Beiträge
Stereo Lautsprecher um die 700?
-unreality- am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  24 Beiträge
Qualitätsunterschied Stereo-Receiver / Vollverstärker
Der_Stefan am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  5 Beiträge
Vertärker zu "B&W DM 604 S3" um 700 Euro
ChristianJaeger am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  10 Beiträge
Suche Stereo Lautsprecher bis 700 Euro
audiophil99 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  8 Beiträge
Stereo Kompakt/Regal-Lautsprecher bis 300 Euro + CD Player
RölliWohde am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  30 Beiträge
Welchen Stereo-Vollverstärker?
Frozen_Parrot am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  10 Beiträge
2 (Regal) Lautsprecher für so 100 Euro?
MarkusGro81 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  5 Beiträge
Suche (gebrauchten) Stereo Vollverstärker 150-250 Euro
Gr34t'_toC am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Elac
  • Klipsch
  • Pro-Ject
  • Nubert
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603