Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Stereo Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Gagggstatt
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jun 2009, 06:07
Guten Tag,
ich wollte als erste eine Surround Anlage in mein Zimmer machen (für Tv)hab mich aber umentschieden wegen Abstand usw.
Jetzt würde ich mir gerne ne kleine Stereo Anlage kaufen so für 150 Euro.
Wo ich auch an PC anschließen kann.
Vllt auch Holzdesign wenn es gut aussieht.

Was würdet ihr mir da Empfehlen???

lg
xutl
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2009, 06:17
Geh in den nächsten Elektronicladen Deines Vertrauens.
Geld Mitnehmen!!

Dort hörst Du Dir die ausgestellten Anlagen an, die in Deinem Preisrahmen liegen.

DIE, die DIR am besten gefällt, kaufst Du
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2009, 06:26
Hi,

mit etwas Glück kann man sich für das genannte Budget auch eine gebrauchte Anlage bestehend aus: CDP, AMP/Reciever und LS zusammenstellen (siehe Angebote hier im Forum und auf eBay).

Das ist qualitativ die beste Lösung, um im genannten Preisrahmen an eine gut klingende Anlage zu kommen.

Grüße
Frank
Gagggstatt
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2009, 06:58
lann mir keiner von euch eine vorschlagen?
LouisCyphre123
Inventar
#5 erstellt: 23. Jun 2009, 07:13
Wer mal genauer:

150 EUR wofür?
2 Boxen?
Verstärker?
CD-Player?
Radio?
Plattenspieler?

Oder brauchste irgendwas davon nicht?

Wie groß ist das Zimmer?
Darfs gebraucht sein?
Gagggstatt
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jun 2009, 07:22
150Euro

für ein System

mit 2Lautsprechern und vllt 1 Subwoofer.

wo ich an Pc anschließen kann und direkt CDs abspielen kann.

Holzdesign
LouisCyphre123
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2009, 07:27
Für welche Raumgröße?
Und willste dich damit entpannt in den Sessel fläzen und Mucke hören, oder hockste direkt vorm PC?
Gagggstatt
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jun 2009, 07:31
für ca 30m²
und eher entspannt in Sessel setzen.

mein Kumpel hat gemeind, dass au ne 5.1 Anlage gut zum Musik hören wäre.
Aber ich weiß nicht genau weil die 2 Lautsprecher vorne (links u. rechts) wären dann vllt nur 3m auseinander und ob sich des lohnt???

was meint ihr???
LouisCyphre123
Inventar
#9 erstellt: 23. Jun 2009, 07:35
Für so einen großen Raum bekommst Du glaube ich kaum eine 5.1 - Anlage für 150 EUR, die nicht totaler Plastikschrott ist.

Kauf Dir für 70 EUR einen gebrauchten 80er-/90er-Jahre Vollverstärker bei Ebay, dazu für 100 EUR gebrauchte Canton-, Heco- o.ä. Lautsprecher (große Regalboxen oder Stand-LS), schließ deinen PC dran an und Du kannst vernünftig Mucke hören.
Da kannste dann auch noch den SAT-Receiver dranhängen und Du hast zwar kein 5.1 aber immerhin schonmal nen deutlioch besseren Filmsound als aus den TV-Lautzsprechern.

Wenn Dir das dann nicht reicht, kannste dich, sobald Du wieder Kohle hast, immer noch nach nem Sub umsehen...
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2009, 07:36

mein Kumpel hat gemeind, dass au ne 5.1 Anlage gut zum Musik hören wäre.

Für 150 € gibt es nur Schrott. Bitte vergiss diesen - sicherlich gut gemeinten - Ratschlag.

Auch einen Sub solltest Du vergessen, wenn Du Wert auf gute Musikwiedergabe legst. Dieser sitzt im genannten Budget einfach nicht drin (mit etwas Glück bekommt man einen guten gebrauchten Sub allein für diesen Betrag ;)).

Grüße
Frank
LouisCyphre123
Inventar
#11 erstellt: 23. Jun 2009, 07:40
Technics_VS

Sowas (wahlweise auch Denon, Sony, Marantz, Kennwood, Pioneer, etc. aus den 90ern) dürfte man für etwa 50-100 EUR bekommen...

Dazu Boxen...
Da würd ich erstmal gucken, was bei Ebay so in der Nähe angeboten wird, dann kann man evtl. günstig per Selbstabholung Stand-LS kaufen, da die für weiter entfernt wohnende Bieter sehr teuer im Versand sind.
Wo wohnste denn eigentlich?
Gagggstatt
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jun 2009, 08:12

LouisCyphre123 schrieb:
Für so einen großen Raum bekommst Du glaube ich kaum eine 5.1 - Anlage für 150 EUR, die nicht totaler Plastikschrott ist.

Kauf Dir für 70 EUR einen gebrauchten 80er-/90er-Jahre Vollverstärker bei Ebay, dazu für 100 EUR gebrauchte Canton-, Heco- o.ä. Lautsprecher (große Regalboxen oder Stand-LS), schließ deinen PC dran an und Du kannst vernünftig Mucke hören.
Da kannste dann auch noch den SAT-Receiver dranhängen und Du hast zwar kein 5.1 aber immerhin schonmal nen deutlioch besseren Filmsound als aus den TV-Lautzsprechern.

Wenn Dir das dann nicht reicht, kannste dich, sobald Du wieder Kohle hast, immer noch nach nem Sub umsehen...


was meinst du mit SAT-Receiver??
Gagggstatt
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jun 2009, 08:13
und als 5.1 System hätt ich mir dann sowas gekauft:
http://www.tsn-cd.de...-s-5105-schwarz.html
Hüb'
Inventar
#14 erstellt: 23. Jun 2009, 08:22
Der Link funktioniert nicht.
Gagggstatt
Stammgast
#15 erstellt: 23. Jun 2009, 08:26
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 23. Jun 2009, 08:29
Für niedrige Ansprüche bei geringem Platzbedarf und wenn nicht zu laut gehört werden soll ist das sicherlich ok.

Die bessere Klangqualität bekommst Du allerdings, wenn Du Dein Budget in eine reine Stereoanlage steckst. Und genau das würde ich tun, wenn das Musik Hören im Vordergrund stehen soll.
Gagggstatt
Stammgast
#17 erstellt: 23. Jun 2009, 08:29
ohhh ja.

son alter röhrenverstärker
und 2 große standlautsprecher oder auch andere wären schon was cooles.

und das mit dem sat receiver anschließen auch.

aber weil ich mich da nicht so auskenne habe ich keine ahnung was für lautsprecher so für 100euro (gebraucht) gut wären??

lg
LouisCyphre123
Inventar
#18 erstellt: 23. Jun 2009, 08:30
Die Anlage ist wahrscheinlich gar nicht sooo übel...
aber kostet doch immerhin locker das doppelte deines Budgets, oder????

Sat-Receiver = ich bin davon ausgegangen, dass Du TV über Satellit bekommst...
Gagggstatt
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jun 2009, 08:35

LouisCyphre123 schrieb:
Die Anlage ist wahrscheinlich gar nicht sooo übel...
aber kostet doch immerhin locker das doppelte deines Budgets, oder????

Sat-Receiver = ich bin davon ausgegangen, dass Du TV über Satellit bekommst...


ja würde sie von meinem Kumpel für ca 230Euro bekommen.

aber bei mir steht eigentlich wirklich das Musik hören im Vordergrund.
Und mit einer 5.1 Anlage wäre die aufteilung in meinem Zimmer auch nicht so gut.....

(ich lad mal ein bild von meim zimmer hoch)

lg
Gagggstatt
Stammgast
#20 erstellt: 23. Jun 2009, 08:36
Hüb'
Inventar
#21 erstellt: 23. Jun 2009, 08:42

aber bei mir steht eigentlich wirklich das Musik hören im Vordergrund.

Dann vergiss es lieber.
Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 23. Jun 2009, 08:47
Hier ein paar Spitzen-LS:
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4151

Dazu ein Vollverstärker wie der gezeigte Technics plus dem PC als CDP und schon kannst Du auf sehr hohem Nivau Deine Musik genießen.
Gagggstatt
Stammgast
#23 erstellt: 23. Jun 2009, 08:52
Gibts sowas nicht auch bei ebay? und vllt auch in eiche?
gebraucht so für 150euro?
fände auch sowas in der art :

http://cgi.ebay.de/H...inQQsalenotsupported

sehr schön aber für 150Euro mmmmh


und funktioniert das mit dem Technics dass ich den SAT-Receiver dort anschließen kann?
ThaDamien
Inventar
#24 erstellt: 23. Jun 2009, 08:53
Ich würd mal hier im Forum schauen oder auch mal bei Ebay

z.B. Canton LE für 164 euro "NEU"
Und es sind im Moment 3 Auktionen drin, die werden sicherlich deutlich unter den 164 Euro bleiben


Alternativ z.B. auf gebrauchte Magnat Quantum 503 bieten, die gehen so für 120 euro inkl. Versand auf ebay weg.

Ähnliches gilt für die Heco Victa 300, ist ebenso eine Auktion bei ebay drin. die sollten so um die 80-90 euro weggehen.

Ebenso könnte man die Magnat Altea 5 nehmen für 165 Euro, sind auch recht gut, dann aber Stand-LS.

So mal als kleiner Wink mit Beispielen.

Bei deinem Budget kannst du bei "kleinen" Verstärkern von Yamaha, Onkyo, Denon und co nicht viel falsch machen.
Würdest du auf eine Fernbedienung verzichten können bekommst du ältere "gute" Verstärker fürn Appel und nen Ei hinterher geschmissen.

Dein Budget scheint ja doch etwas mehr zu beinhalten.
Ich würde die 230 euro in ordentliches "Stereo" investieren und hier auf "angebote" hier im Forum oder auf Ebay lauern.

Die Kaufkraft ist im Moment wirklich stark eingeschränkt und Hifi im Vergleich zu Handy TV und Co doch eher ne "Niesche". So dass du sicherlich was ordentliches gebrauchtes fürs Geld bekommen wirst wenn du dich hier an die Tips von Hüb hälst.
LouisCyphre123
Inventar
#25 erstellt: 23. Jun 2009, 09:17
Ich würd bei 30m² aber durchaus Stand-LS nehmen...oder?

Wie gesagt: Umkreissuche bei Ebay...dann Selbstabholung...
Welche PLZ wohnst Du?
Gagggstatt
Stammgast
#26 erstellt: 23. Jun 2009, 09:24
74592

also ihr würdet ihr mir alle bei meinen ,,vorlieben´´ von 5.1 abraten?
ThaDamien
Inventar
#27 erstellt: 23. Jun 2009, 09:25
Das Budget beachten, lieber bessere Regal-LS als mäßige Stand-LS. Die Regal-LS können später noch gut mit nem Subwoofer ergänzt werden. Muss ja auch nichts "großes" sein.
z.B. Magnat Quantum BetaSub20a, oder nen kleiner Canton mit 20er Membran.

Oder halt mal auf nen "Schnapper" bei Soundpick warten, vorn paar Tagen war nen Elta Subwoofer für 99 euro als 25er im Angebot.
Ähnliches würd ich auch mal bei StereoVerstärker / Regal-LS beachten.

War mal Denon PMA 500 + Mission Regal-LS für 349 euro im Angebot, natürlich neu. Liegt zwar überm Budget aber nur mal so zur Info.

Erst vor kurzem Waren 2xSynegry B3 + C3 für 222 Euro drin.
Den Center verkaufen und für den Center nen Amp kaufen.


Desweiteren wird laut skizze nur maximal 2/3 des Raums beschallt wo wir schnell bei 20qm oder weniger landen.
Ich würd eher auf die Hälfte tippen sodass wir bei 15qm landen was nicht mehr so wirklich groß ist.
Gagggstatt
Stammgast
#28 erstellt: 23. Jun 2009, 09:25
also ich fänd Stand-LS auch sehr gut.

aber das Budget is halt nicht so hoch. Und ich find da bei ebay irgwie nur neue und keine gebrauchten.
ThaDamien
Inventar
#29 erstellt: 23. Jun 2009, 09:26
Ja würde ich, wenn du akkuraten Klang haben willst fürs Geld ist Stereo sicherlich die bessere Lösung in anbetracht deines Recht schmalen Budgets.
Gagggstatt
Stammgast
#30 erstellt: 23. Jun 2009, 09:27

ThaDamien schrieb:
Das Budget beachten, lieber bessere Regal-LS als mäßige Stand-LS. Die Regal-LS können später noch gut mit nem Subwoofer ergänzt werden. Muss ja auch nichts "großes" sein.
z.B. Magnat Quantum BetaSub20a, oder nen kleiner Canton mit 20er Membran.

Oder halt mal auf nen "Schnapper" bei Soundpick warten, vorn paar Tagen war nen Elta Subwoofer für 99 euro als 25er im Angebot.
Ähnliches würd ich auch mal bei StereoVerstärker / Regal-LS beachten.

War mal Denon PMA 500 + Mission Regal-LS für 349 euro im Angebot, natürlich neu. Liegt zwar überm Budget aber nur mal so zur Info.

Erst vor kurzem Waren 2xSynegry B3 + C3 für 222 Euro drin.
Den Center verkaufen und für den Center nen Amp kaufen.


Desweiteren wird laut skizze nur maximal 2/3 des Raums beschallt wo wir schnell bei 20qm oder weniger landen.
Ich würd eher auf die Hälfte tippen sodass wir bei 15qm landen was nicht mehr so wirklich groß ist.


ja genau es wird nicht der ganze raum beschallt. ich würde die lautsprecher dann neben den tv stellen. oder??
so das ich dann auch damit tv schaun kann
Gagggstatt
Stammgast
#31 erstellt: 23. Jun 2009, 09:31
ich hatte halt mal ne peavey pa anlage.....
für partys usw war aber meißtens in meinem Zimmer.

und jetzt wird gerade alles in meinem zimmer neu gemacht. (kellerzimmer)

und da hätt ich gern eine schöne anlage (design) wo ich mit gutem klang musik hören kann und tv schauen kann.
Gagggstatt
Stammgast
#32 erstellt: 23. Jun 2009, 09:42
die MAGNAT ALTEA 5 KIRSCHE sind ja Stand-LS und auch nicht so teuer.

und die CANTON LE 130 find ich auch gut.

und da dazu dann halt z.b. den Technics Verstärker.

aber ich kann mir ja au normal also kein Stand-LS kaufen und die dann neben den TV an die Wand hängen.


[Beitrag von Gagggstatt am 23. Jun 2009, 09:51 bearbeitet]
ThaDamien
Inventar
#33 erstellt: 23. Jun 2009, 09:56

aber ich kann mir ja au normal also kein Stand-LS kaufen und die dann neben den TV an die Wand hängen.


Sicher das könntest du tun :-)


Würd mir mal nen Paar sachen anschauen, und nach "Schnappern" ausschau halten. Die Altea klingt fürs Geld recht gut und sieht optisch ansprechend aus.

Ob sie dir gefällt kann dir aber keiner sagen, sicher ist Probehören immer schwer bei käufen im Internet.

Deshalb schau dich auch mal nach alternativen die es gebraucht in deiner Nähe gibt. z.B. hier im Forum oder auch bei ebay.

Ich würd auch mal Magnat Quantum 505 oder 507 ins Auge fassen, gebraucht sind die für ca 200 euro zu haben.

Ebenso gibts auch manchmal Canton LE für den Kurs, welche aber heller abgestimmt ist.


Es gibt sicherlich auch noch sehr sehr gute ältere Lautsprecher der "höheren" Klassen, jedoch sind die meist optisch etwas biederer, was nicht jedem gut schmeckt.
Gagggstatt
Stammgast
#34 erstellt: 23. Jun 2009, 12:12
ich will halt was was gut aussieht und gut klingt für ein paar ca 150 euro.

und holzdesign.

was findet ihr da am besten?
Hüb'
Inventar
#35 erstellt: 23. Jun 2009, 12:13

Gagggstatt schrieb:
ich will halt was was gut aussieht und gut klingt für ein paar ca 150 euro.

und holzdesign.

was findet ihr da am besten?

Die genannten Anforderungen sind bei dem genannten Budget leider nicht vereinbar.
Gagggstatt
Stammgast
#36 erstellt: 23. Jun 2009, 12:17
ja aber vorhin wurden ja ganzviele genannt....


ja 150-200 Euro würd ich schon ausgeben.

entweder Stand-LS
oder Lautsprecher zum hinhängen.

und dazu so nen alten Verstärker wie der von Technics

Technics_VS
Hüb'
Inventar
#37 erstellt: 23. Jun 2009, 12:18
Dann definiere mal bitte "gutes Aussehen" etwas näher.
Gagggstatt
Stammgast
#38 erstellt: 23. Jun 2009, 12:21

Hüb' schrieb:
Dann definiere mal bitte "gutes Aussehen" etwas näher.
:prost


js so wie die wo mir vorhin vorgeschlagen wurden

z.B. CANTON LE 130 BUCHE/SILBER
ThaDamien
Inventar
#39 erstellt: 23. Jun 2009, 12:51
@Gaggstatt:

Folegends Problem liegt vor dein anfängliches Budget betrug 150 euro für alles.

Nun sinds anscheinend 150-200 euro + Verstärker :-) Was zunächst zu begrüßen ist.

Bei 150-200 euro nur für LS würde ich z.B. zu Magnat Quantum 505 tendieren oder Canton LE 190 dann aber gebraucht. Oder zu alternativen Stand-LS hier gebraucht aus dem Forum oder Ebay.
Gagggstatt
Stammgast
#40 erstellt: 23. Jun 2009, 13:05

ThaDamien schrieb:
@Gaggstatt:

Folegends Problem liegt vor dein anfängliches Budget betrug 150 euro für alles.

Nun sinds anscheinend 150-200 euro + Verstärker :-) Was zunächst zu begrüßen ist.

Bei 150-200 euro nur für LS würde ich z.B. zu Magnat Quantum 505 tendieren oder Canton LE 190 dann aber gebraucht. Oder zu alternativen Stand-LS hier gebraucht aus dem Forum oder Ebay.


und dazu den Technics Verstärker??

Wo bekomme ich Canton LE 190 gebraucht her? Hab bisjetzt noch nichts gefunden.
ThaDamien
Inventar
#41 erstellt: 23. Jun 2009, 13:09
DIe LE 190 laufen ab und zu mal bei Ebay aus, ich persönlich würde aber eher zu den Magnat Quantum tendieren da sie im Bass kräftiger sind und nicht so hell abgestimmt sind wie die Canton LE 190.


Allerdings würd ich nix übers Knie brechen wenn das Budget knapp ist muss man halt schauen was einem so ins Auge kommt. Wie ich z.B. schon erwähnte gibts bei Soundpick.de auch mal gute Angebote. Ich würd noch etwas schauen und dann aufs richtige Angebot lauern.
Gagggstatt
Stammgast
#42 erstellt: 23. Jun 2009, 13:27
und passt zu den beiden der Technics Verstärker?

Technics_VS
Hüb'
Inventar
#43 erstellt: 23. Jun 2009, 13:27
Ja.
Gagggstatt
Stammgast
#44 erstellt: 23. Jun 2009, 13:34

ThaDamien schrieb:
DIe LE 190 laufen ab und zu mal bei Ebay aus, ich persönlich würde aber eher zu den Magnat Quantum tendieren da sie im Bass kräftiger sind und nicht so hell abgestimmt sind wie die Canton LE 190.


Allerdings würd ich nix übers Knie brechen wenn das Budget knapp ist muss man halt schauen was einem so ins Auge kommt. Wie ich z.B. schon erwähnte gibts bei Soundpick.de auch mal gute Angebote. Ich würd noch etwas schauen und dann aufs richtige Angebot lauern.


bei ebay laufen gerade ein paar angebote von den LE 107 wie sind die?

die bekmmt man so für 160 Euro
ThaDamien
Inventar
#45 erstellt: 23. Jun 2009, 13:35
Ein paar Quantum 505 auf Ebay :-)


Die Quantum sind nicht sehr Leistungshungrig, hab die 507er bei House und Elektro beweist sie schon was sie so an Bässen in den Raum wirft ist ordentlich.

Die 505 ist etwas linearer abgestimmt und macht aber auch ne Menge mit :-)


Das gute an Magnat die Preise sind aufgrund des eher mäßigen Images nicht so "stabil" wie die von Canton also kann man da im Moment sehr gute Schnäppchen machen.

Die aktuellen Versionen Quantum 605/607 kosten ca 600/700euro das Paar und sind technisch zu 90% identisch.


[Beitrag von ThaDamien am 23. Jun 2009, 16:02 bearbeitet]
Gagggstatt
Stammgast
#46 erstellt: 23. Jun 2009, 13:38
ich will halt was was einfach gut zum Musik hören ist.
Soll nicht laut sein.

Was ist mit den LE 107???
ThaDamien
Inventar
#47 erstellt: 23. Jun 2009, 13:38
Das kann ich dir nicht sagen da ich sie nicht gehört habe ;-)
Gagggstatt
Stammgast
#48 erstellt: 24. Jun 2009, 05:46
ich hab jetzt den verstärker für 63 euro gekauft ich hoff des is net zuviel.


und wegen den boxen:
die Quantum 505 hab ich au schon gesehn, aber die gefallen mir vom aussehen her nicht und passen auch vom design nicht in mein neues zimmer.

http://cgi.ebay.de/2...inQQsalenotsupported


ich hätte liebe was in buche/silber

wie die Canton LE 107 http://cgi.ebay.de/w...AIT&salenotsupported bei ebay die es für 160Euro gibt.
kann mir jemand sagen wie die sind???


Das Aussehn ist mir schon sehr wichtig
und antürlich auch der Klang
und sie sollten nicht mehr wie 200 Euro kosten.

lg


[Beitrag von Gagggstatt am 24. Jun 2009, 05:46 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#49 erstellt: 24. Jun 2009, 07:06

Gagggstatt schrieb:
ich hab jetzt den verstärker für 63 euro gekauft ich hoff des is net zuviel.

Welchen? Den Technics?
Das wär dann ein vernünftiger Kurs...
LouisCyphre123
Inventar
#50 erstellt: 24. Jun 2009, 07:18
Zu den Canton:
Ich hab bei meinem Boxenkauf Canton auch gehört, allerdings andere Modelle in etwas höheren Preisklassen, da ist mir z.B. die GLE490 weder besonders negativ noch positiv aufgefallen.
Von einem ganz alten Canton-Modell, der GLE70 aus Anfang der 80er bin ich hingegen sehr angetan...

Ich glaube, wenn Du nicht bereit bist etwas mehr Geld zu investieren und in Läden probezuhören, sondern einfach so blind im Internet billig ne Box kaufen willst, liegste mit einem Canton-Produkt zumindest nicht vollkommen falsch...

Also wenn Du hopp-hopp ne Box haben willst, ist das keine üble Wahl, denke ich....
Gagggstatt
Stammgast
#51 erstellt: 24. Jun 2009, 07:30

LouisCyphre123 schrieb:

Gagggstatt schrieb:
ich hab jetzt den verstärker für 63 euro gekauft ich hoff des is net zuviel.

Welchen? Den Technics?
Das wär dann ein vernünftiger Kurs...


Ja genau.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste Anlage für's Jugendzimmer (Stereo)
MichaelShort am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  77 Beiträge
Stereo-Anlage für max. 700?
P.Diddy am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  39 Beiträge
Anlage für Zimmer kaufen
321Sy am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  24 Beiträge
Stereo Anlage für Zimmer
CDVenom am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  33 Beiträge
Erste Stereo Anlage (bis zu 1000 Euro)
BONKI am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage
ichbinneuhier1234 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  25 Beiträge
erste richtige stereo anlage bis 1000 euro
Unk774 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  15 Beiträge
Anlage für PC+ TV
PeterSicherlich am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  5 Beiträge
Anlage für PC!
V+apple am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  34 Beiträge
kleine Anlage für PC/TV gesucht
KlausG. am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • Rapoo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.240