Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wert Vorführlautsprecher B&W Nautilus 803

+A -A
Autor
Beitrag
Dukester
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2004, 19:02
Hallo,

ich bin immernoch dabei mir neue Lautsprecher zu kaufen. Bei einem Händler konnte ich die B&W Nautilus 803 probehören. Eigentlich hielt ich eher Ausschau nach einer 703 oder 804.

Die 803 hat er allerdings bereits seit 4-5 Jahren in der Vorführung und an Interessenten gibt er diese auch zum Probenhören mit nach Hause. Da dachte ich mir, dass ich so evtl günstig eine 803 kaufen könnte. Aber mir erscheint das Angebot nicht sehr gut. Wieviel % Nachlass wäre eurer Meinung nach o.k.? Oder anders herum. Welcher Preis ist realistisch für dieses Pärchen (Neupreis 5.200 EUR)?

Mfg
Michael
-David-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2004, 20:18
Hmm.. wenn die schon 4-5 Jahre in benutzung waren würde ich sagen das 60% fair sind da ja auch sicher einige Gebrauchsspuren vorhanden sind. Also so 3200,-!

David
Dukester
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2004, 07:19
Hi,

auf mehr als 20% Nachlass hat er sich nicht eingelassen...
Marlowe_
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2004, 07:25

Hi,

auf mehr als 20% Nachlass hat er sich nicht eingelassen... :(


Da 10-15% Nachlass bei Nicht-Vorführ-LS schon zu erreichen sind (auch bei B&W), finde ich 20% bei Vorführgeräten zu wenig. Wenn sie keine Mängel aufweisen, würde ich 35-40% für angemessen halten... wenn sie Kratzer oder ähnliches haben, entsprechend mehr...
Mephisto
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2004, 08:44
Auf 40% wird sich der Händler nie einlassen. Biete ihm 30% Nachlass an, wenn er das Angebot nicht annimmt soll er sie behalten.

Gruß
Mephisto
Rollei
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2004, 12:37
Hi Dukester,

oder lass es einfach sein und kauf Dir ein paar richtige Lautsprecher, die sich eventuell noch besser anhören und was noch dazu kommt, sogar günstiger sind.

z.B. Monitor Audio Gold Reference Serie.

MFG

Rollei
sound67
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Mrz 2004, 14:05
20% sind indiskutabel. Bei neuen B&W Nautilus will sich mein Händler schon ohne jeden Druck auf 25% einlassen - die B&Ws kriegst Du auch woanders.

Gruß, Thomas
Melzman
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2004, 14:20
Hi Rollei !

Hast was gegen B&W oder?
Lass doch Dukester mit dem Händler feilschen, wenn ihm der Klang der B&W803 gefallen hat!!
So hat er die Chance, zu einem wesentlich günstigerem Preis an die anerkannt gute 803 zu kommen.

Dukester: Viel Glück beim Handeln, 40% sind bei dem Alter der 803 sehr reell !!

Gruß Melzman
Melzman
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2004, 14:24
Hi Thomas !

Welcher Händler ist das denn mit den 25% Nachlass auf B&W ???

Gruß Steffen
Rollei
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2004, 17:58

Hi Rollei !

Hast was gegen B&W oder?
Lass doch Dukester mit dem Händler feilschen, wenn ihm der Klang der B&W803 gefallen hat!!
So hat er die Chance, zu einem wesentlich günstigerem Preis an die anerkannt gute 803 zu kommen.

Dukester: Viel Glück beim Handeln, 40% sind bei dem Alter der 803 sehr reell !!

Gruß Melzman


Hi,
kann man sehen wie man will. Für meine Ohren sind sie halt nicht gut genug.
Aber jeder wie er will. Von mir aus kann sich jeder die Dinger holen. Es gibt halt glücklicherweise auch noch andere gute Boxenhersteller, die nicht nur durch die Werbung so bekannt geworden sind.

MFG
Rollei
Highend-city
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Mrz 2004, 20:06
Für 5 Jahre alte Boxen würde ich 50% zahlen. Oder sind sie erst 5 Monate alt? MFG Hans
MH
Inventar
#12 erstellt: 16. Mrz 2004, 20:29
sorry,

selbst 50% erscheinen mir noch sehr viel zu sein.
Für 5 Jahre alte Lautsprecher würde ich noch maximal 30% bezahlen. Bekommst Du denn wenigstens die volle Garantiezeit?

Gruß
MH
der_graue
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mrz 2004, 21:03
Hallo,

Der Händler hat sie bestimmt die letzten 5 Jahre als Geschäftsausstattung geführt und nun ausgebucht. Er hat die Dinger abgeschrieben und will nun noch verdienen.
Wenn er die volle Garantie gibt, dann wäre ein Kauf noch zu überlegen, ansonsten lieber davon Abstand nehmen.
Wenn die 803 gefällt, dann aber nicht von anderen hier im Forum mehr umstimmen lassen, ist ne gute Box.

Viele Grüsse
Stephan
Marlowe_
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2004, 21:12

Wenn er die volle Garantie gibt, dann wäre ein Kauf noch zu überlegen, ansonsten lieber davon Abstand nehmen.


Selbstredend MUSS er Garantie geben. Wenn er sie als gebraucht verkauft, mindestens ein Jahr. Und B&W gibt 10 Jahre Garantie ab Kaufdatum.



Monitor Audio scheint einfach andere Werbestrategien zu haben. Scheinbar lassen die in Foren posten
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Mrz 2004, 22:41

Hallo,

Der Händler hat sie bestimmt die letzten 5 Jahre als Geschäftsausstattung geführt und nun ausgebucht. Er hat die Dinger abgeschrieben und will nun noch verdienen.


Hallo,

da jemand Ahnung *kotz* (Sorry Mods) Aber da geht mir die Hutschnur hoch, denn es wird nix in der Austellung abgeschrieben! Es ist ein Wareneinkauf! Und kaufmännisch müsste er diese Vorführboxen TEUERER verkaufen, da sie den höchsten Lagerzins als Kosten verursacht haben.

Bitte vorher informieren, bevor hier so schwachsinnige Anschuldigungen kommen. Sorry, aber da platzt mir der Kragen, bei solchen halbwahrheiten.

Markus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Mrz 2004, 22:59


Monitor Audio scheint einfach andere Werbestrategien zu haben. Scheinbar lassen die in Foren posten ;)


Hallo,

der war gut. Und die bezahlen auch die Überstunden.... Es gibt halt mehrere Marken die "begeisterte User" haben.

Und bei über 30 Jahren am Markt gibt es schon einge User

Markus

P.S. Deine Bankverbindung stimmte nicht für dein Posting....
der_graue
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mrz 2004, 00:22
@Markus

Zügele mal ein wenig Dein Temperament.
Wenn Du noch nie einen Fehler gemacht hast, dann Bravo.
Andererseits habe ich schon ganz andere Dinge als Geschäftsausstattung abgeschrieben, vollkommen legal.
Wenn ich keine Ahnung davon hätte, dann hätte ich mich nicht geäussert.
Das Unternehmen, in dem ich arbeite, hat nichts mit Hifi zu tun, vielleicht läuft es ja deshalb anders.
Warum der Händler die Boxen teurer verkaufen sollte, will mir auch nicht in den Sinn. Sicherlich standen sie lange, doch dafür hat er doch (hoffentlich) auch einen Nutzen davon gehabt. Er konnte im Laden Kunden beeindrucken und hat scheinbar auch die Boxen verliehen, damit geneigte Kunden sich ein Paar davon kaufen. Der Lagerzins fällt natürlich rein rechnerisch an, er hat die B+W aber nicht gelagert, sondern sie im Geschäft genutzt und das 5 Jahre lang.
Das nennt man dann Werbung und davon lebt jedes Geschäft.
Wenn ihm diese Werbung keinen Erfolg bringt, dann wird da auch kaufmännisch nichts mehr passieren.
Trotz allem ist damit das Thema verfehlt, da die Ursprungsfrage sich ja nicht auf die Händlerseite bezog.

Viele Grüsse
Stephan
MH
Inventar
#18 erstellt: 17. Mrz 2004, 00:26
Mann, jetzt gibt es Steuertricks, ganz legal und im Netz. Und ich habe erst gestern 20 Euro für die 200 besten Tricks (reich und Schön)per Mail bezahlt.

Nur weiter
MH
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Mrz 2004, 00:39

@Markus

Zügele mal ein wenig Dein Temperament.
Wenn Du noch nie einen Fehler gemacht hast, dann Bravo.
Andererseits habe ich schon ganz andere Dinge als Geschäftsausstattung abgeschrieben, vollkommen legal.
Wenn ich keine Ahnung davon hätte, dann hätte ich mich nicht geäussert.
Das Unternehmen, in dem ich arbeite, hat nichts mit Hifi zu tun, vielleicht läuft es ja deshalb anders.


Hallo,

ich habe ja gesagt, bei dem Halbwissen platzt mir der Kragen! In jedem Unternehmen läuft es mit Handelsware anders! Denn eine Abschreibung kannst du auf Inventar ausführen, aber nicht auf Verkaufsware.
Der Händler kann seinen PC, sein Auto und alles andere sicherlich nach den Abschreibungsrichtlininen einsetzen.

Aber Ware ist keine Geschäftsaustattung! Es ist zum Handeln da, und keine Grundvoraussetzung (wie eine Kasse, Telefon, etc.)!

Das der Lagerzins durch den "Nutzen" aufgezehrt wird ist natürlich klar.

Natürlich ist mein Posting NICHT verfehlt! Denn die Händlerseite wird hier von einigen sehr blauäugig und falsch gesehen. Deshalb sind einige Postings "Bullshit" bzw. sehr nahe an Stammtischparolen. Händler sein wird in solchen Postings als sehr anrüchig dargestellt.

Markus
MH
Inventar
#20 erstellt: 17. Mrz 2004, 00:53
hi Markus,

hier im Forum tummeln sich viele Unternehmer und Selbständige, die wissen was es bedeutet. Viele frotzelnde Bemerkungen sind reine Selbstironie. Locker sehen, locker bleiben.

Gruß
MH
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Mrz 2004, 00:57

hi Markus,

Viele frotzelnde Bemerkungen sind reine Selbstironie.

Gruß
MH


Hi MH,

leider gibt es viele denen ist der Zusammenhang sehr komplex und die speichern "umstände" falsch ab.


Markus
lieberkater
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Mrz 2004, 01:29
Zwei Jahre alte Nautilus 802 habe ich vor kurzem für 5000 EUR gekauft, also 54% des empfohlenen Strassenpreises. Nach 4-5 Jahren verläuft der Wertverlust eher flacher, aber mehr als 40-45% des damaligen Neupreises würde ich nicht zahlen, auch wenn die LS noch 6 Jahre Garantie haben und so gut wie neu klingen.Vor allem da der Gebrauchtmarkt für B&W ja auch recht aktiv ist... die Abstimmung kann halt mit den falschen Verstärkern mal ins schrille abdriften, ebenso (eigentlich noch viel mehr) in einem unzureichend bedämpften Raum. Unbedingt zu hause probehören!
Marlowe_
Inventar
#23 erstellt: 17. Mrz 2004, 07:28

Es gibt halt mehrere Marken die "begeisterte User" haben.


Ja, die gibt es. Das ist ja auch schön. Ich glaube, ich muss meinen Beitrag mit der Werbung bei Monitor Audio durch Postings in Foren auch tatsächlich zurückziehen.

Jemand der einen B&W 803 nicht für eine richtige Box hält, macht eher Antiwerbung für das, was er nach so einer Äusserung als Alternative empfiehlt
Rollei
Inventar
#24 erstellt: 17. Mrz 2004, 08:02


Es gibt halt mehrere Marken die "begeisterte User" haben.


Ja, die gibt es. Das ist ja auch schön. Ich glaube, ich muss meinen Beitrag mit der Werbung bei Monitor Audio durch Postings in Foren auch tatsächlich zurückziehen.

Jemand der einen B&W 803 nicht für eine richtige Box hält, macht eher Antiwerbung für das, was er nach so einer Äusserung als Alternative empfiehlt ;)


Hi,

das ist doch genau das, diese Intoleranz in den Foren. Jeder gibt in Foren doch nur seine Meinung wieder. Dann gibt es sogar Leute die haben Boxen vor dem kauf gehört und sich dann für die anderen Entschieden. So wo ist das Problem? Jeder hatt halt einen anderen Hörgeschmack und manche finden halt den Preis für ein Produkt mehr oder weniger angemessen. Arbeite auch in der Industrie und geht mir bei unseren Produkten genauso. Viele sind gut, aber halt nicht alle.
Desweiteren weiss ich, nur zu gut, wie solche Tests ablaufen, deswegen gebe ich einen feuchten M... auf diese Testsieger, von wem auch immer.

MFG
Rollei


PS: alles wird nicht so heiß gehört wie es gekocht wird.
Dirk_F.
Stammgast
#25 erstellt: 17. Mrz 2004, 08:59
@Markus p

Hi,

schön dass Du das Klargestellt hast mit den Abschreibungen.
Mich ärgert sowas auch immer.
Oder diese allgemeine Aussage:" Wieso, das kostet Euch doch nichts. Das könnt Ihr doch abschreiben!"
Dass das Geld erstmal trotzdem verdient sein will, bevor man überhaupt etwas abschreiben kann, sieht keiner.
Überhaupt wird in unserem Staat leider zu wenig die Eigeninitiative und Fort- oder Weiterbildung zu wenig geschätzt (auch die von Arbeitnehmern, logisch!).
Naja, schöne Grüße an alle, Dirk.
Marlowe_
Inventar
#26 erstellt: 17. Mrz 2004, 09:07

Hi,

das ist doch genau das, diese Intoleranz in den Foren


Und das jetzt von Dir



Dann gibt es sogar Leute die haben Boxen vor dem kauf gehört und sich dann für die anderen Entschieden.


Ich hoffe, diese Leute haben dann auch die Boxen gehört, die sie eigentlich garnicht für richtige Boxen halten, bevor sie zu diesem Urteil gekommen sind und wollen nicht nur in die 'die-verkaufen-sich-doch-nur-wegen-der-massiven-Werbung'-Kerbe hauen, weil das gerade angesagt ist.


Desweiteren weiss ich, nur zu gut, wie solche Tests ablaufen, deswegen gebe ich einen feuchten M... auf diese Testsieger, von wem auch immer.


Hier scheinen wir uns dem Weg Deiner Meinungsbildung zu nähern. Waren die B&W 803 mal Testsieger? Dann kann ich diesen Beitrag nur so interpretieren:
Weil Du, woher auch immer, weisst, wie 'solche Tests' ablaufen ziehst Du daraus den Umkehrschluss: Wer Testsieger ist kann nichst taugen?
Soweit ich den Thread verfolgt habe, war nie von Testsiegern oder auch nur von Tests die Rede.

Lange Rede, kurzer Sinn. Wer behauptet, eine 803er sei keine richtige Box, kann sie nie gehört haben. Mag sein, dass einem Andere besser gefallen (mir auch), dass man sie für zu teuer oder für häßlich hält... Alles zugestanden... oder keine richtige Box? Das ist schlicht Unsinn. Was ist denn dann eine richtige Box?

Gruß, Dirk
Markus
Inventar
#27 erstellt: 17. Mrz 2004, 09:40
Ich glaube, wir driften gewaltig vom Thema ab. Bitte hier keine B&W Pro und Contra Diskussion vom Zaun brechen. Bei Interesse bitte einen neuen Thread eröffnen.

Gruß,

Markus.


[Beitrag von Markus am 17. Mrz 2004, 09:40 bearbeitet]
Melzman
Inventar
#28 erstellt: 17. Mrz 2004, 11:19
Genau !!!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 803 - Welcher Verstärker?
Blue23 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
Welcher Amp für B&W Nautilus 803?
pascnalli am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  17 Beiträge
Suche Receiver für B&W Nautilus 803
Magic567 am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  12 Beiträge
B&W 803 nautilus vs T&A TCI 3R
sunrise am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  10 Beiträge
Kaufentscheidung!Bitte um Hilfe!B&W Nautilus 803 vs Elac FS210
Commander88 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  4 Beiträge
B&W Nautilus 800
IRSI am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  16 Beiträge
B&W Nautilus 800
sirvonbakerfield am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  3 Beiträge
B&W 804 Nautilus Verstärker?
Psycho238 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  51 Beiträge
Fragen zu B&W Matrix 803
titan66 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  5 Beiträge
T+A an B+W 803 Diamond?
Menuhin am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.325