Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD CD 565 + RECEIVER 725 + KEF IQ 9 (IQ 90?)

+A -A
Autor
Beitrag
loewefrust
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2009, 09:44
Liebe Mitleser,

bräuchte noch einen Tipp. Nach langem hin u. her wäre das nun meine favorisierte Kombination (habe mir unbedingt den USB-Anschluss eingebildet

- NAD CD 565 BEE
- NAD Receiver 725 BEE
- KEF IQ 9 oder IQ 90

Passt das aus Sicht der Fachleute zusammen? Und: die KEF IQ 90 - sind die fast 400 Euro Differenz (je Box) gerechtfertigt? Konte mir bisher leider nur die IQ 90 anhören.

Danke u. Gruß

Loewefrust
Prince_Yammie
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2009, 14:32
Der Receiver ist zu schwach für die KEf iQ 9 und für den satten CD Player zu schade.
Muss es denn unbedingt ein Receiver sein ?
Da passte ein Voll Verstärker besser, wenn schon dann passten ein NAD C355bee oder C375bee wie die berühmte Faust auf's Auge.
UngeschönteWahrheit
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Aug 2009, 07:12
Schließe mich der "Faust" an.
Für ein schönes "Veilchen" langt der 355er, da die iQ90 einen für passive Boxen hohen Wirkungsgrad von 91 dB hat.

Zu den Unterschieden iQ90 vs. iQ9:
Die Abmessungen sind identisch, das Gewicht nahezu (aktuelles Modell 300g leichter...).
Das neue Modell geht im Frequenzgang 5 Hz tiefer, weil der Übergang von Tief- zu Mittelton von 250 Hz auf 180 Hz verlegt wurde.
Das fällt in einer normalen Wohnung, wo keine Akustikeingriffe im 5-stelligen Bereich gemacht wurden, jedoch nicht auf

Für normale Räume dürfte der "Klanggewinn" der iQ90 im Rahmen der UVP-Unterschiede liegen - also ca. 200 Euro.
Wenn die iQ9 als Auslaufmodell jedoch 400 Euro unter dem neuen Modell liegt, dann dürfte die Sache eindeutig sein...

Ich kenne die iQ9 auch nicht, aber meine Erfahrungen bei anderen Herstellern, die beim Modellupdate das Konstruktionsprinzip
unverändert ließen, sagen mir, die PR-Abteilung leistet mehr als die Techniker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ 90 - großer Bruder der IQ 30?
aLLan0n am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  16 Beiträge
KEF IQ 9 oder JBL e 100?
RobslDx am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  8 Beiträge
Kef iq 50 gegen Iq 90 tauschen?
P.Diddy am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  15 Beiträge
Beratung / Erfahrung KEF iQ
xyz321456u am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  3 Beiträge
Kef IQ 30 + Sub
aLLan0n am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  18 Beiträge
welchen verstärker zu kef iq 7?
mulor am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  30 Beiträge
KEF IQ 30 durch Nuvero 4 ersetzen?
BeLu1971 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  45 Beiträge
Welcher Verstärker für KEF iQ-9
mariusland am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker zu den KEF IQ 90
tim_1976 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
KEF iq 90 oder doch 70
marekboe am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.003