Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF iQ 90 an HK 980

+A -A
Autor
Beitrag
Bumpy
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2011, 15:42
Hallo.

Ich bin absoluter Neuling! Bitte verteufelt mich nicht, aber ich habe echt so gut wie gar keine Ahnung!

Und nun zu meinem Problem:

Ich will meine KEF iQ 90 an einem HK 980 betreiben. Passt das? was sind die Alternativen. Der HK 980 wurde ja recht gut getestet und sollte ausreichend Leistung für die iQ 90 haben.

Meine zweite Lösung wäre ein Rotel RA-04 SE. Hat ebenfalls gute Tests, allerdings nicht die Ausstattung des Harman. Zudem ist der Harman auch recht gut erweiterbar.

Ich höre etwa hälftig Musik, und die andere Hälfte teilen sich Film und Computer. Mein Raum hat etwa 30qm und ist ca. 5 Meter hoch. Es geht mir nicht darum High end zu hören, aber ich will gern eine vernünftige Lösung.

Also, passen die Komponenten?

Achso was haltet Ihr von einem DA-Wandler (Musical Fidelity V-DAC II) um mp3 abspielen zu können?

LG

Bumpy



Ich bin echt für jede Hilfe dankbar.
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2012, 15:35
Harman Kardon und die IQ90 passen gut zusammen, hatte ich auch einige Jahre (nicht die IQ90, aber ältere LS der Q-Serie). Rotel würde ich aber fast noch präferieren.

Am Besten klangen für mich KEFs (IQ, XQ, Q) immmer an NAD oder auch Arcam. Wenn dich das NAD Design nicht abschreckt, wäre das einen Emfehlung wert. Allerdings ist NAD ein Ausstattungspurist. Ich warte nur darauf, dass sie den Lautstärkeregler noch eliminieren. Klanglich hingegen sind die über jeden Zweifel erhaben.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2012, 15:53
Schau dir mal den XTZ A100 D3 an. Der ist nicht nur superb verarbeitet, sondern bietet u.a. auch digitale Eingänge.

Günstiger wäre der Harman Kardon HK3490.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef iq 50 gegen Iq 90 tauschen?
P.Diddy am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  15 Beiträge
KEF iQ7SE & Harman Kardon HK 980 oder HK 3490 Hifi Receiver
pgMyrmidon am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge
KEF IQ 90 oder KEF IQ9, Naim Nait 5i und CD5i, Alternativen
consumerrevolt am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  22 Beiträge
Welcher Verstärker zu den KEF IQ 90
tim_1976 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
KEF iq 90 oder doch 70
marekboe am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  12 Beiträge
NAD CD 565 + RECEIVER 725 + KEF IQ 9 (IQ 90?)
loewefrust am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
KEF IQ 90 - großer Bruder der IQ 30?
aLLan0n am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  16 Beiträge
KEF IQ30 / IQ 3
gierdena am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  4 Beiträge
Welchen LS Kef IQ 50 oder Kef IQ 70
flitzicento am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für Kef IQ 30
Boombaataa am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.322