Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen zu Marantz PM 17 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
ralmicha
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2004, 16:54
Hallo,

hat vielleicht jemand im Forum Erfahrung zu diesem Verstärker gesammelt?

Da ich die nächsten Wochen mal einen Hörtermin vereinbaren will, habe ich schonmal eine Vorauswahl von Verstärkern getroffen.

Besonders ein Vergleich zum Creek 5350 SE würde mich interessieren.

Gruss an alle

Michael
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2004, 17:12
Habe von Creek zwar nur einen CD-Spieler gehört, aber der klang mir viel zu "technisch", "kalt", oder wie auch immer man es beschreiben soll. Es kam halt keine Freude auf.

Den Marantz habe ich selber. Gutes Teil. Viel "Wärme", "Feinzeichnung", "Brillianz" und wie sie alle heissen. Macht Spaß damit zu hören.
EWU
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2004, 11:03
Hallo,
der Marantz ist zweifelsohne ein guter Verstärker, hat nur Probleme mit Impedanzen Richtung 3 Ohm.Die mag er nicht.Schaltet sich dabei aber ab.
gierdena
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2004, 11:34
Hallo!

schau doch mal hier vorbei, evt. gibt das ein paar Anregungen, auch für den Geldbeutel.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-2714.html
audioalex
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2004, 12:20
deiner aufzählung nach zu urteilen, wählst du die geräte nach stereoplay/audio/... aus oder nach dem was dein händler gerade da hat.
der creek hat klangtechnisch mit dem pm17 überhaupt nichts zu tun. das sind zwei sehr unterschiedliche verstärker vom klangcharakter, vom technischen aufbau, von der ganzen philosophie.

überlege dir, wie deine boxen klingen (im sinne von charakteristik), ob sie laststabile verstärker brauchen, ob sie eher tief-, mittel- oder hochzeichnen etc. und dann würde ich den verstärker darauf abstimmen, das bedeutet allerdings viel umherfahren am samstag und sich div. verstärker möglichst an deinen boxen (oder ähnlichen) zu hören.

der pm17 ist ein klasse verstärker. ich habe ihn auch (noch). aber er hat wenig muskeln, dafür ist er sehr schnell und scho a bisserl high-endig. außedem ist er exterm (!) gut verarbeitet und ausgestattet. der technische aufbau lässt aber zu wünschen übrig.

den creek habe ich nicht gehört, ich habe mich im probehören sehr früh vom england-klang verabschiedet, weil er mich nervt.


viel spaß beim rumhören ... macht riesengaudi...

so long,

alex
ralmicha
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mrz 2004, 13:20

deiner aufzählung nach zu urteilen, wählst du die geräte nach stereoplay/audio/... aus


Die Vorauswahl treffe ich sicher auch anhand von Testberichten, ein Kriterium ist aber auch eine auftrennbare Vor-/Endstufe, da ich die Canton RCL besitze und in der Verstärkerwahl etwas eingeschränkt bin.

Ausserdem muss mir der Verstärker auch optisch gefallen und sollte mindestens 5 Eingänge (+ evtl. Phono) haben.

Der Arcam A 85 käme z.B. auch in Frage oder NAD 372 (die graue Farbe sagt mir gar nicht zu und die Plastikfront auch nicht), vor dem Probehören sortiere ich meine Vorauswahl und werde dann zu einem Händler gehen, der fast alle Optionen im Angebot hat.

Danke schonmal für Eure Antworten

Michael


[Beitrag von ralmicha am 27. Mrz 2004, 13:21 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2004, 15:37
Hi,

wie wäre es denn noch mit dem Rotel RA-1062,
bzw. da du die Preisklasse des Marantz Ansprichst,
dem Rotel RA-1070? Auch eine Kandidat zum anhören.
ralmicha
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mrz 2004, 13:38
Hi Olli,

den RA 1070 von Rotel werde ich auf jeden Fall mal auf meine Liste nehmen, über einen der Tape Schleifen müsste ich die RC-Box auch einschleifen können.

Wer im Forum hat Erfahrungen mit dem o.g. Verstärker?

Gruss

Michael


[Beitrag von ralmicha am 29. Mrz 2004, 13:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
! Marantz PM-17 MK II !
DerOlli am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
Marantz PM 7200 KI vers. PM 17 MK II M
madmaxx am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  8 Beiträge
Guter Preis für Marantz PM 17 MK II M?
Roman77 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
Marantz PM 17
Amperlite am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  5 Beiträge
Neuer Versuch: Marantz PM 17 + SM 17
audioalex am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
Marantz PM 17 und CD 17 (MkII) ?
waraba am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  7 Beiträge
Marantz Pm 17 mk 2oder Marantz Pm 17 Ki ?
Bronski am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  2 Beiträge
CD 17 MK II gegen Sony CDP XA 50 ES
audioalex am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  2 Beiträge
Marantz CD-72 MK II & Marantz PM-80
MimiBN am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  2 Beiträge
Marantz CD17 MK II M oder C 17 KI ???
audioalex am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Rotel
  • Arcam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.636