Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD oder Marantz für meine KEF IQ30

+A -A
Autor
Beitrag
JazzJack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2009, 15:12
Hallo Forenfreunde,
ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer von einem Paar KEF IQ30. Allerdings bin ich der Meinung, dass mein Kenwood Verstärker nicht in die Kette passt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es bei großer Bühne an der Dynamik schwächelt. Bei kleiner Besetzung hört sich alles super an, aber sobald vieles gleichzeitig und vor allem schnell spielt wird er ungenau und nervt in den Höhen. Klingt das plausibel oder bild ich mir das nur ein?

Jedenfalls spiele ich mit dem Gedanken den Kenwood gegen einen neuen Verstärker auszutauschen. Folgende Kriterien bringe ich mit:
-Einen 16m² großen Raum
-Höre gerne Jazz, Klassik, Rock, Metal, und n bisschen Elektro
-Lege Wert auf Dynamik, trocken-druckvollen Bass und eine nicht allzu schrille und analytische Abstimmung.

Viele sagen, dass NAD perfekt zu KEF passt. Ich habe aber auch gehört, dass der Marantz PM 6002 besser sein soll als der kleine NAD C315 BEE. Anders sieht da wieder bei dem C325 oder C326 aus.

Ich möchte nur ungern mehr als 300 - 320€ ausgeben. Wo liegen die Unterschiede? Welcher Verstärker ist objektiv besser und lohnt sich der aufpreis für den größeren NAD?

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.

LG Jazz
JazzJack
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Okt 2009, 18:22
Schade, dass mir Niemand helfen will. Vermutlich werde ich den NAD c315 BEE kaufen.
Peterb4008
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2009, 19:46
Hey

das ist auch schwierig zu beantworten
am besten selbst testen,wir kennen leider
nicht deine Ohren.

Nee mal im Ernst beide Verstärker Marantz oder
Nad an deinen LS probehören.

Und mehr wie 300,00 Euronen würde ich
persöhnlich auch nicht ausgeben.

Der Klang bestimmen deine LS und die Raumakustik.

Gruß

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef iQ30 an Subwoofer?
Franco74 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  2 Beiträge
Netzwerkverstärker gesucht für KEF iQ30
langsamdreher am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  4 Beiträge
Unzufrieden! Kef IQ30 + NAD 315bee
anitkabir am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  76 Beiträge
Lautsprecherständer für KEF IQ30
db_max am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  2 Beiträge
NAD oder Marantz für KEF IQ7
soeren12 am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für KEF iQ30: Yamaha 596?
alexpen am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  3 Beiträge
Kef iq30 oder Nubox 381
verona1 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  39 Beiträge
KEF iQ10 od. iQ30 mit NAD c326BEE?
Don_Marron am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  16 Beiträge
KEF IQ30 mit NAD Visio Two oder NAD L53
verona1 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  5 Beiträge
Nad oder Marantz?
styce am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedTobinator678
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.224