Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Audiolab 800S

+A -A
Autor
Beitrag
Sony_XES
Stammgast
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 12:04
Moin,
ich suche einen ersatz für meinen Audiolab 8000S. Leider ist mir der Verstärker kaputtgegangen.
Klanglich war der nicht schlecht. Leider fehlte mir so etwas mehr Brillanz und UNtenrum.

Was kann man in der Preisklasse bis 1500€ empfehlen?

Muss 4Ohm beständig sein, und auftrennbar. Internen Amp + Zusatzamp.

Und ganz wichtig... STEREO nicht Dolby Digital 5.1 gedöns...
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 14:50
Wenn dir am Klang etwas fehlt würde ich mich nach neuen Lautsprechern umsehen.

Warum nicht wieder Audiolab? Gibt es in GB derzeit richtig billig!
Sony_XES
Stammgast
#3 erstellt: 20. Sep 2009, 15:17
Wo denn in GB? Wie sieht das mit Zoll aus usw. Da kommt später das gleiche raus. Oder nicht.
Audiolab gern wieder. Dann aber mit richtigen Amping. Hätte ja sein können, das jemand was vergleichbares vorschlagen kann, das ich Testen kann...
Brauche halt was richtig Laststabieles, was richtig Strom bei bedarf liefern kann.
Highente
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2009, 15:27
Zoll kann eigentlich nicht anfallen ist doch EU Binnenmarkt. Evtl. Versandkosten und man muss die Umrechnung von Pfund zu Euro betrachten.

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 20. Sep 2009, 15:29 bearbeitet]
Sony_XES
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2009, 16:27
Hat jemand einen Kontakt zu einem Englischen Dealer, der gute Preise macht?
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2009, 18:45

Sony_XES schrieb:
Hat jemand einen Kontakt zu einem Englischen Dealer, der gute Preise macht?


Hallo,

guckst Du z.B.: hier: http://www.sightandsounduk.com/Default.aspx

Auf der Homepage schreiben sie zwar, dass Sie, wie viele englische Internetshops, nur innerhalb von GB liefern. Auf eine Emailanfrage im Frühjahr bekam ich aber die Antwort: Shipping to Germany 20 Pfund ;-)

Aber selbst wenn nicht nach D-Land geliefert wird, würde es sich bei den Preisen lohnen mit einem Billigflieger nach London Stansted zu fliegen und die Geräte selbst abzuholen oder sie sich dort ins Hotel schicken zu lassen. Die Kombi Audiolab 8000Q pluss 2x 8000M kostet im oben verlinkten Shop nur 885 Pfund das sind nach Interbankkurs vom Freitag gerade mal 977 Euro. In D-Land kostet die Kombi ca. 2550 Euro pluss liefern. Fast 3x so teuer wie in GB.

Angst vor dem Garantieverlust? Nun, die Herstellergarantien gelten EU-weit und jeder autorisierte Fachhändler muss Garantienansprüche abwickeln.

Warum dieser enorme Preisverfall? Nun, nach vorübergehenden Größenwahn und Zusammenschluss mit TAG/McClaren hieß es bei Audiolab wieder back to the roots. Die alte 8000er Serie wurde wieder ausgebuddelt, etwas überarbeitet und neu herausgebracht. Allerdings jetzt designed in GB und built in China. Ergebnis: Gute Qualität zum günstigen Preis. Nur in D-Land will Audiolab noch vom früheren guten Ruf und Namen Camtech zehren. Daher der hohe Preisunterschied zu GB. Bei anderen Marken ist der Preisunterschied zu GB nicht so gravierend.

Gruß
Bärchen

Edit: Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer fallen nicht an, da Kauf innerhalb der EU


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Sep 2009, 18:48 bearbeitet]
Sony_XES
Stammgast
#7 erstellt: 21. Sep 2009, 14:22
Ich habe mal KOntakt mit dem Shop aufgenommen. Bin mal gespannt was dabei rumkommt.
Was mich nur interssiert, in wiefern die 8000M besser klingen als der 8000S allein.

Meine Lautsprecher brauche ich nicht austauschen. Das sind für mich und meine verhältnisse das beste was ich meinen Ohren angetan habe
Entwickelt bei Manfred Zoller... Dynamisch sensationell, sehr hoher Wirkungsgrad und derart Lebendig vom Klang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Audiolab 8000M
obamer am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  3 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Audiolab Komplettanlage 1000Euro OK
kenlin13 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  18 Beiträge
Audiolab 8000SE (hat sich erledigt)
bujinkan am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  4 Beiträge
Welche LS Kabel für Audiolab Kombo?
djape300 am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  43 Beiträge
Hat jemand Erfahrung mit audiolab 8000
dobro am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  2 Beiträge
Audiolab Combi vs primare I31/spa 21
crazydoc am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  2 Beiträge
Endstufe AMC CVT2100 / DAC / Monoblöcke Audiolab
bampa am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  6 Beiträge
Ersatz für Teufel CEM?
Tycoon16 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  4 Beiträge
Hübscher Ersatz für Standboxen
JoeBloggs am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiolab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 78 )
  • Neuestes Mitglied-Armageddon-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.593