Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für MA RS 8

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 30. Sep 2009, 09:35
Hi,
ich habe mir vor ein paar Monaten ein Paar Monitor Audio RS 8 zugelegt und bin mit diesen eigentlich sehr zufrieden, allerdings nicht mehr mit meinem Verstärker (Denon AVR 1802).
Ich habe das Gefühl dass die Übergänge besonders von den höheren Tönen in den Bassbereich rein absolut nicht sauber sind. Es hört sich bei einigen Aufnahmen fast so an, als ob da zwei verschiedene Lautsprecher spielen. Das war beim Probehören an einem Advance Acoustic map 103 oder 101 (weiss ich nicht mehr so genau) mit einem MCD 203II viel besser.
Auch hört sich die Musik zum Teil etwas hell und blechern an.
Ich muss an dieser Stelle aber auch erwähnen, dass ich den Denon ganz normal über eine Standartsoundkarte am PC angeschlossen habe.
Das soll sich jetzt ändern. Mittelfristig soll ein anständiger Amp und CD Spieler her. Was ich mir vom Sound wünsche.
Deutlich mehr Dynamik, weniger aufgringliche Höhen und mehr Substanz und Kontrolle im Tiefton. Und schön detailreich soll die neue Kette auch noch spielen ;>
Da mir die RS8 an der Advance Acoustic Kette ganz gut gefallen hat, werde ich auf jeden Fall mal den Map 305 DA probehören.
Des weiteren hat mir von Naim der Nait5i und der NaitXS ganz gut gefallen, letzterer müsste allerding gebraucht hergehen.
Der Amp sollte nicht nicht viel mehr als 1000€ kosten.
Hat wer Erfahrungen mit diesen Boxen und weiss, was für Verstärker das oben beschriebene erfüllen könnten. Denn Datenblätter sind ja schön und gut, aber mich interessieren mehr Erfahrungen ;>.
Schonmal Danke im Vorraus für eure Hilfe

PS. Ich höre vor allem Jazz,Soul, Rock (aber nicht die richtig harten Sachen) und ein wenig Elektro.
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2009, 10:39
Moin, der Limiter in deiner Anlage ist die Soundkarte und nicht der Verstärker.

1000 EUR für Elektronik sind in deinem Fall auch zu viel des Guten.

Damit ich das richtig verstehe: Du willst von Surround auf Stereo umsteigen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 14:01
Hi Das sehe ich genauso wie incitatus, der 1802 ist sicher keine Granate im Bereich Stereo, aber so schlecht wie beschrieben nun auch wieder nicht!
Ein Verstärker für ca. die Hälfte sollte vollkommen ausreichend sein für die RS8 und ob der schlechter ist als ein AA305, wage ich zu bezweifeln.
Da die MA einen vernünftigen Wirkungsgrad haben, benötigt der Verstärker auch nicht die Leistung eines Boliden, was vielleicht noch ein Grund für den AA wäre!

Falls Du mit dem integrierten D/A-Wandler des 305 liebäugelst, das geht auch deutlich günstiger!

Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 30. Sep 2009, 15:05
@ incitatus. Ich hatte vorher kein Stereosystem, sondern nur schon seit längerem den Verstärker. Zudem würde ich die Musik gerne über einen CD Spieler laufen lassen und aus dem PC wenn dann, digital rausgehen. Warum sind aber 1000 € zuviel in diesem Fall. Eine Soundkarte mit digitalem Ausgang oder einen D/A Wandler, den ich direkt an den PC anschließen kann gehen ja schon relativ günstig her. Und dann macht die restliche Elektronik nicht mehr so viel aus?
@ GlennFresh. Warum reicht schon die Hälfte des Geldes für einen Verstärker für die RS8? Und der soll dann nicht viel schlechter sein, als ein AA 305, der das doppelte kostet. Hat der 305 so einen schlechten Ruf...?
Trotzdem schonmal vielen Dank für eure Antworten.
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2009, 15:22
Hi,

steck das Geld in einen guten Wandler (thomann.de) und in einen angemessenen Amp. Anschauen würde ich mir da mal den Creek Evo oder den Music Hall a25.2.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Sep 2009, 15:47
Nicht das der AA ein schlechter Verstärker ist, nur der Lsp. macht die Musik und über Verstärkerklang, kann man unterschiedlicher Meinung sein.

Hier mal ein Equivalent zum AA, ebenfalls mit D/A Wandler:
http://www.mindaudio.de/main_bigware_34.php?items_id=91

Ich hatte selbst die MA Lautsprecher RS8 und GS 20 und 60 an einem Marantz PM 7001 gehört und fand die Kombination sehr stimmig!
Selbst die später angeschlossene Surround Vor-Endkombi Marantz AV8003 und MM8003 konnte da nicht mehr Klang aus den Lsp. rausholen.
Meine Meinung ist, nur wenn die Lsp. eine hohe Leistung benötigen und niedrige Impedanzen aufweisen, macht ein Verstärkerbolide Sinn.

Aber das sollte natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ich jedenfalls gebe das übrige Geld lieber für sinnvolle Dinge aus.

Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 30. Sep 2009, 17:39
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde mal ein wenig Probehören in den nächsten Wochen und dann berichten.

Cheers
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Cd Player für Audio RS 8 gesucht!
SoundM am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  12 Beiträge
Verstärker für RS 4000
inosantoka am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  5 Beiträge
sennheier RS 85-8
nikkel am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
Stereoverstärker für KEF IQ bzw. MA RS
freshnight am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  20 Beiträge
Verstärker für MA GS60
chrissl76 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  19 Beiträge
Verstärker für MA RX8
JohnnyBlazze am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Verstärker für MA RX 6
Froschauge45 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  6 Beiträge
Meinungen und Ranking zu MA RS-8, JBL 890, KEF iQ-9, KEF 203, Klipsch RF-5/F-3, Platinum M
zet-tek am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  6 Beiträge
Preiswerter Verstärker für Nubert NUBOX RS-300
Paddy_M am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  4 Beiträge
Brauche einen Verstärker für Infinity RS 6000
tim15071993 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Advance Acoustic
  • Denon
  • Music Hall
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766