Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
stoni1987
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2009, 22:00
Hallo, ich habe einen wunderbaren alten Verstärker von Technics den SU-3500 und suche Lautsprecher die ich damit auch mal etwas aufdrehen kann habe momentan gerade selbstgebaute Lautsprecher angeschlossen pro box sind 2x 10" Mc Gee PA bässe verbaut (Parralel angeschlossen an einer weiche 4ohm)
daten:
Korb-ø 260 mm/10" - 200 W RMS - Impedanz 8 - Frequenzbereich 56...4000 Hz - Qts 0,67 - Qms 8,04 - Qges 0,73 - Volumen 45,5 l - Schalldruck 94,3 dB - Gewicht 2,8 kg - Magnetgewicht 40 oz. - Einbau-ø 230 mm


hört sich alles ganz prima an aber
problem ist das ich nicht mal mehr über halbe leistung des verstärkers aufdrehen kann weil die bässe dann ganz komische geräusche von sich geben


Verstärker daten aus hifi-wiki:
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_SU-3500

schon mal vielen lieben dank für eure hilfe
Schatten89
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2009, 07:16
Der AMP scheint nicht verkehrt zu sein. Wenn du den Bass hochdrehst musst du immer damit rechnen das die Gesamtlautstärke sinkt. Die Belastung durch Loudness und Bassanhebung ist enorm. Glaube da musst du immer einen Kompromiss zwischen Bass und Lautstärke eingehen.

Natürlich gilt je besser die Lautsprecher, um so mehr sind Sie belastbar.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2009, 07:28
Wie sieht der Raum aus? Was hörst du für Musik? Wie würdest du deine Klangpräferenzen beschreiben? Welche Stellmöglichkeiten hast du?
halo_fourteen
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2009, 07:58

Schatten89 schrieb:


Natürlich gilt je besser die Lautsprecher, um so mehr sind Sie belastbar.


Das kommt darauf an wie man "besser" definiert. Außerdem sagt die Belastbarkeit allein nicht viel über die Lautstärke aus.


Eminenz hat eine Frage vergessen: Wieviel Geld willst du ausgeben?
SonicSL
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Okt 2009, 08:18

halo_fourteen schrieb:
Eminenz hat eine Frage vergessen: Wieviel Geld willst du ausgeben?

Und halo fourteen hat vergessen zu fragen, ob Du Dir einen (evtl. etwas aufwändigeren) Selbstbau zutraust...

Gruß

Sascha aka. SonicSL
Schatten89
Stammgast
#7 erstellt: 05. Okt 2009, 09:39
Die Frage wäre auch wie viel Bass bekommt er aus zwei 26cm chassis jetzt schon raus und wäre es nicht Sinnvoller einfach ein Subwoofer zur Unterstüzung und Entlastung zu nutzen.
visir
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2009, 13:09

Schatten89 schrieb:
und wäre es nicht Sinnvoller einfach ein Subwoofer zur Unterstüzung und Entlastung zu nutzen.


Sub-Einbindung ist immer was Heikles. Vollbereichs-LS empfinde ich als den sichereren Weg, denn da hat der Hersteller mit all seinen Messmöglichkeiten die Abstimmung vorgenommen.

Und noch ein tipp fehlt: einfach einmal probehören gehen...

lg, visir
SonicSL
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Okt 2009, 13:13

visir schrieb:
Und noch ein tipp fehlt: einfach einmal probehören gehen...

Und das natürlich nur mit eigener Software!!!


Sonst geht das wie bei der BOSE-Vorführung - die passend abgemischte Test-DVD rein, allen Umstehenden fällt alles aus dem Gesicht, kaufen, zu Hause aufbauen, und... bitterlich weinen...


Gruß

Sascha aka. SonicSL
stoni1987
Neuling
#10 erstellt: 05. Okt 2009, 20:27
also mein raum den ich habe ist ca. 15 qm groß und rechteckig an musik läuft bei mir eigentlich alles durch von rock bis hard und speedcore ich sag lieber alles außer hop hip bastelarbeiten trau ich mir immer gerne zu gerade im winter was schönes im keller zu sein ohne das die freundinn nervt gg der vorschlag subwoofer hört sich auch gut an aber wie klemme ich den denn noch mit an an meinem verstärker

p.s.
ausgeben so bis 150 € chassis MDF Platten und weitere sachen kann ich mir eh kostenlos holen

mfg
stoni1987
Neuling
#11 erstellt: 09. Okt 2009, 21:30
und nun sagt keiner mehr was was für welche die richtigen für den verstärker sind hmmmmm net schön :-(
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 10. Okt 2009, 05:55

stoni1987 schrieb:
und nun sagt keiner mehr was was für welche die richtigen für den verstärker sind hmmmmm net schön :-(


Du hast dich ja mit Selbstbau angefreundet, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
stoni1987
Neuling
#13 erstellt: 10. Okt 2009, 16:01
ja aber was für welche passen dazu von der leistung her das is ja mein problem was ich habe soll ja auch alles halten nicht das man mal einmal aufdreht und alles fliegt auseinander
visir
Inventar
#14 erstellt: 10. Okt 2009, 16:56
Wenns da jetzt nicht mehr um "Kaufberatung", sondern "DIY-Beratung" geht, sollte man entweder dieses Thema verschieben oder im DIY-Bereich neu eröffnen...

lg, visir
SonicSL
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Okt 2009, 17:16
Also die Leistung sollte kein Hindernis sein - laut Hifi-Wiki liefert der SU 3500 geschmeidige knapp 50 Watt pro Kanal an 4 Ohm. Sollte also schon eher etwas wirkungsgradstarkes sein. Am besten machst du im DIY-Forum nen neuen Fred mit folgenden Angaben auf:

  • Raum
  • Musik
  • Lautstärke
  • vorhandener Verstärker (ca. 2x50 W an 4 Ohm
  • Budget

Und dann auf Vorschläge warten...

Gruß

Sascha aka. SonicSL


[Beitrag von SonicSL am 10. Okt 2009, 17:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht rat
moatlxD am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  24 Beiträge
Suche Lautsprecher bis max. 4000?
KaiausderKiste am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  385 Beiträge
Technics SU-8080, Lautsprecher Empfehlung
haexi am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher zu Technics Verstärker
Al3x84 am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  2 Beiträge
Technics SU-810 AMP und . Lautsprecher?
Alequin am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Technics SU-7700K
timsah am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  11 Beiträge
Technics su-vx700 und Lautsprecher: Brauche Rat
like_a_g6 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher an Technics SU A700 MK3?
Kine am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Technics SU-800 gesucht
3gt am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher, passend zu SU-8055
SMT69 am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAlexander_Weber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.249