Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Minianlage gegen "normale Anlage"?

+A -A
Autor
Beitrag
Eddy64
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2009, 16:15
Ist eine Yamaha E810, genau so leistungsstark wie eine Denon,
onkyo oder Kenwood mit normalen Maßen?
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2009, 16:30
Wenns um grobe wattzahlen geht, gilt auch bei Yamaha, je viel Gehäuse desto viel Watt.

Und Yamaha baut auch größere Sachen als die Pianocraft.

Wie die teile alle klingen und ob einem das gefällt/zufriedenstellt steht auf einem anderen Blatt.
hfaudio22
Stammgast
#3 erstellt: 24. Okt 2009, 16:44
Hi,

das kommt natürlich darauf an mit welcher du sie vergleichst, aber meines Erachtens bewegen sich die entsprechenden Konkurrenten auf einem ähnlichen Niveau.


Gruß,
Mensch
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 24. Okt 2009, 16:48

Eddy64 schrieb:
Ist eine Yamaha E810, genau so leistungsstark wie eine Denon,
onkyo oder Kenwood mit normalen Maßen?


Moin Eddy

Kommt darauf an , wie du leistungsstark definieren möchtest , von den nackten Wattzahlen her ein klares nein ,sofern man nicht gerade die kleinsten Full Size Modelle der Hersteller zum Vergleich heran zieht .

Willst du über diese Zahlen aber auf die Qualität schließen , relativiert sich die Geschichte , denn die Yamaha ist durchaus im Stande mit passenden Lautsprechern ein normales Wohnzimmer so bis 25 qm mit erheblich mehr als Zimmerlautstärke zu beschallen .

Für Partypegel der 100 dB Klasse in 40 qm Räumen passt das Ganze natürlich nicht mehr , wobei aber auch viele Full Size Verstärker im Hifi Bereich bei solchen Aktionen ins schwimmen kommen .

Gruß Haiopai
john_frink
Administrator
#5 erstellt: 25. Okt 2009, 20:59
Auch bei 25qm halte ich die Pianocraft für (fast) zu klein - Bei unter 20qm ist sie gut aufgehoben. Klanglich finde ich sie sehr gut, am besten man unterstützt sie noch mit einem Subwoofer.
Will man es gerne laut(er), so ist eine Kombination aus normalen Bausteinen (die können dann auch von Yamaha sein, oder eben denon, onkyo etc) und Standlautsprechern definitiv geeigneter.


[Beitrag von john_frink am 25. Okt 2009, 20:59 bearbeitet]
erwin17
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2009, 21:15
Also so ne MiniAnlage ist gut wen man wenig plazhat und ales in einen Gerät haben will aber wen was Kaputtgeht dan muss man das ganze Gerät einschicken und bei einer normalen Anlage braucht man Plaz Für Rack und Boxen aber da kan man schnell austauschen im Fall eines Defektes aber man hat halt mehr Kabel und mehr zum Anschliesen und vom Klang her muss jeder selbst wissen ob normal oder Mini ich bin mit meiner Mittelgrosen sehr Zufrieden
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2009, 18:27
Die Pianocraft 330 ist die mit nur einem Gerät, die 810 bzw 410 ist schon ne Nummer größer.


Auch bei 25qm halte ich die Pianocraft für (fast) zu klein - Bei unter 20qm ist sie gut aufgehoben. Klanglich finde ich sie sehr gut, am besten man unterstützt sie noch mit einem Subwoofer.


Ist auch ne Musikgeschmacksfrage, der Name "Piano-craft" sagt ja schon viel.
Ob damit nun besonders klaviersonaten, oder Sachen "in piano" gemeint sind ist ebenso wie der Subwoofer Auslegungssache.

Eine Beschallungsanlage würde man aber auch nicht Fortecraft nennen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Minianlage
feiwer am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  6 Beiträge
Minianlage oder was "Richtiges"?
medi^ am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  19 Beiträge
günstige Minianlage
alnes am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  3 Beiträge
Suche Minianlage mit Wandmontage fürs Badezimmer
Reno_Raines am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  14 Beiträge
hochwertige Minianlage gesucht
strompirat am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  6 Beiträge
Minianlage bis 300?
hans_der_5 am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  4 Beiträge
Minianlage für Küche
ede9de am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  4 Beiträge
Minianlage gesucht ! (ca.200?)
Silbermöwe am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  8 Beiträge
Suche brauchbare Minianlage
Charly63 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  8 Beiträge
Minianlage von Thomson
henry_chinaski am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedDocko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.780