Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher mit Verstärker + Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Okt 2009, 10:02
Hallo,

ich habe ich, glaub ich, weitestgehend entschieden, dass ich mir die Dali Ikon 6 Standlautsprecher kaufen werde. Dazu bräuchte ich am besten einen Verstärker mit eingebautem Tuner. Also sowas wie Denon DRA 700 AE. Denn der hat auch einen Pre-Out für einen Subwoofer. In naher Zukunft wollte ich mir nämlich noch einen aktiven Subwoofer dazukaufen. Was haltet ihr von dem Verstärker, und welche Subwoofer könnt ihr mir da im Bereich von 300-500 Euro empfehlen? Was haltet ihr von dem kleinen B&W ASW608?

Ist diese Kombi tragbar, oder passen die Komponenten überhaupt nicht zusammen?
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2009, 10:21
Bezüglich des Receivers würde ich auf eine Verstärker/Tuner Kombination zurückgreifen. (Wenn der Tuner gebraucht wird...) Die reinen Verstärker sind klanglich meistens besser und selbst wenn sie keinen Pre Out haben lässt sich an sie via High Level Input ein Subwoofer anschließen.

Zur klanglichen Harmonie von Dali und Denon kann ich nix sagen, das ist aber auch Geschmacksache, von daher sind sämtliche Kommentare darüber rein subjektiv.
Dir muss es gefallen!

Der Subwoofer scheint laut dem Test in Stereoplay ganz gut für Musik geeignet zu sein.

Gruß
Zuy
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2009, 15:02
Als erstes die Frage, was für eine Musik du hörst?

Ich bin ein großer Fan von DALI-Lautsprechern und kann die die Kombination mit NAD-Komponenten für einen Hörtest empfehlen.

Vielleicht wäre es ja eine Möglichkeit, statt der IKON 6 die Lektor 8 zu wählen. Genug Bassfähigkeit hat die allemal auch ohne Subwoofer.

Für Verstärker und Tuner kommst du bei NAD auf ca. 600 €, ein Receiver liegt bei ca. 700 € und ist qualitativ wohl nicht schlechter als die Kombination.
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 25. Okt 2009, 20:38
Der Vorschlag der Lektor 8 hört sich sehr gut an. Kosten auch nur 100 Euro. Werd ich auf jeden Fall probehören gehen.
Meine Musikrichtung liegt vorwiegend bei House, Trance, Hip Hop, aber auch alles andere. Also bin keiner Musikrichtung (außer Rap^^) abgeneigt. Der Tuner ist auch essentiell, da ich viel und oft Radio höre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher oder Kompaktlautsprecher mit Subwoofer?
Laccaintabulis am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  9 Beiträge
Standlautsprecher oder Sateliten+Subwoofer
dibaso am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  4 Beiträge
Suche: Standlautsprecher, Verstärker, Subwoofer
RealMode am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  28 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher und Verstärker
Zekkor am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  23 Beiträge
Nubert 383 + Subwoofer oder Standlautsprecher
Caner23 am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bei vorhandenem Subwoofer
Marco279 am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  9 Beiträge
Standlautsprecher mit Verstärker ohne Sub bis 1000?
Tikt am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  2 Beiträge
Stereo Standlautsprecher + Verstärker zum Fernseher
el_dude1 am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  2 Beiträge
Standlautsprecher mit passendem Verstärker
praema am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  12 Beiträge
Standlautsprecher mit Verstärker
Hellgrinder am 24.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.104