Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Stereoanlage für Metal/Folk?

+A -A
Autor
Beitrag
Vili
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2009, 19:11
Hallo liebe Forumsgemeinschaft.
Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Stereoanlage für mein Zimmer (15qm). Ich höre hauptsächlich Metal, Rock und Folk. Mein Preislimit habe ich bei 2000 Euro gesetzt. Ich habe schon öfters gehört, dass gewisse Verstärker mit gewissen Lautsprechern nicht harmonieren. Deshalb wäre es mir von grossem Nutzen, wenn mir jemand eine Kombination verraten könnte, welche bei den genannten Punkten gute Dienste leisten würde.

Im Moment benutze ich 2 KRK Rokit8 G2. Ich bin jedoch nicht wirklich zufrieden damit. Die Musik klingt manchmal zu steril und bei hohen Gitarrenklängen tritt oftmals ein Kratzen auf, welches sich von der Musik abhebt.

Vielen Dank für eure Hilfe.
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2009, 19:17
Hallo,

war in einer ähnlichen Situation hatte auch erst zwei Yamha hs 50m und hören auch viel Rock. Werde jetzt auf klipsch rf 82 umsteigen die habe ich schon probegehört und die sind wirklich super für Rock. Richtig viel Dynamik

Dazu würde ein Onkyo a 9555 sehr gut passen da er auch sehr spritzig spielt.

Vili
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2009, 19:47

eddy08 schrieb:
war in einer ähnlichen Situation hatte auch erst zwei Yamha hs 50m und hören auch viel Rock. Werde jetzt auf klipsch rf 82 umsteigen die habe ich schon probegehört und die sind wirklich super für Rock. Richtig viel Dynamik

Dazu würde ein Onkyo a 9555 sehr gut passen da er auch sehr spritzig spielt.


Ich müsste diese Boxen auf Pulten platzieren, was heissen würde, dass der Hochtonlautsprecher sich auf ca. 1.70m befinden würde. Würde das dem Klang nicht schaden?
eddy08
Stammgast
#4 erstellt: 28. Okt 2009, 19:50
glaube kaum das dass was ausmacht weil du ja sowieso 2 meter entfernt sitzen musst.

lorric
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2009, 14:25
Moin,

Klipsch RF82 - bei 15 m²? Sicherlich machbar, wenn da nicht auch noch der Faktor "Folk" wäre. Das sind ja schon fast 2 gegensätzliche Musikrichtungen.

Meine Empfehlung (bei dem genannten Budget) wäre mal wieder diese LS:
Link

Vom Rest des Budgets einen ordentlichen Verstärker dazu (da kann Volker Dich auch beraten) und gut.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 29. Okt 2009, 14:27 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Okt 2009, 15:38

lorric schrieb:
Moin,

Klipsch RF82 - bei 15 m²?


Die RF 82 gehen bei eddy doch immer

@TE:
Es ist auch keinesfalls zu empfehlen den Hochtöner auf 1,70 Höhe zu pflanzen,

es sei denn du hörst im Stehen.

Wie tief sollte dein Lautsprecher in etwa spielen,
hast du da einen Anhaltspunkt??

Neben dem guten Tip von lorric werfe ich noch eine Sonics Argenta ins Spiel.

Gruss
Vili
Neuling
#7 erstellt: 29. Okt 2009, 17:57
[quote="weimaraner"]
Wie tief sollte dein Lautsprecher in etwa spielen,
hast du da einen Anhaltspunkt??[/quote]

Bei den Bässen bin ich mit den KRK eigentlich zufrieden. Deswegen denke ich, dass Boxen ab 40 Hz schon ausreichen würden. Wobei es sicher nicht schaden würde, wenn sie auch tiefer gehen könnten.

Danke für die Tipps!


[Beitrag von Vili am 29. Okt 2009, 18:00 bearbeitet]
Vili
Neuling
#8 erstellt: 29. Okt 2009, 22:08

weimaraner schrieb:

Neben dem guten Tip von lorric werfe ich noch eine Sonics Argenta ins Spiel.


Von denen hört man viel gutes. Könntest du mir da einen passenden Verstärker empfehlen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Okt 2009, 22:46
Hallo,

gegenüber Verstärkern scheinen die Argenta sehr verträglich zu sein.

Welches Verstärkerbudget steuerst du denn an??

Gruss
Vili
Neuling
#10 erstellt: 29. Okt 2009, 23:00
Bis zu 1000 CHF würden schon drinliegen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Okt 2009, 23:05

Vili schrieb:
Bis zu 1000 CHF würden schon drinliegen.


Hallo,

Verstärkervergleiche habe ich indes mit den Argentas noch nicht getätigt,ganz ehrlich.

Wenn du tatsächlich nach einem passenden Verstärker suchst würde ich persönlich mit Joachim Gerhards telefonieren,
ihm mein Budget offenbaren und nen richtig guten Tip erhalten.
Keiner kennt die LS besser als er selbst.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Stereoanlage für Neuling
Laron am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  6 Beiträge
Bitte Kaufberatung für stereoanlage für METAl
-Martin1987- am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  14 Beiträge
Welche Klipsch oder andere LS für Metal/Rock
MaxPower am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  18 Beiträge
Welche Stereoanlage für Wintergarten. Hilfe!
P1t_Po55um am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  4 Beiträge
Welche Boxen für Marantz Stereoanlage ?
r!pp! am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  15 Beiträge
Neue Stereoanlage - Welche LS
Kiependraeger am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  17 Beiträge
Welche Kompakte-Stereoanlage ?
fendt939 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  4 Beiträge
Welche stereoanlage istgut?
snowi96 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal & Hardrock?
sal65 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  13 Beiträge
welche ls für heavy metal?
lumumba am 13.03.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.213