Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage - welche??

+A -A
Autor
Beitrag
Hannes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2003, 17:00
Hallo!
Ich bin ja neu hier! hab schon überall nach nem ähnlichen
Topic gesucht, jedoch keinen gefunden! Naja: hier meine
Frage:
Ich suche eine Komplettanlage, die so ca. 200-400 € kostet!
Welche würdet ihr mir empfehlen?
Die Musikleistung müsste dazu ausreichen, um ein 10 m²
großes Zimmer auszufüllen (Also so ca. 35 Watt...) !
Weiterhin ist wichtig, dass man noch einen weiteren
Komponenten daran anschließen kann (MD-recorder)!!
Er braucht auf KEINEN Fall nen 3-fachen Cd-Wechsler oder
Kassettendouble!!
Bitte beratet mich :hail !
Im Visier hatte ich bis jetzt die CHC-TB10 und die CMT-CPX1.
Was haltet Ihr von denen?
Also Greetz Hannes!
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2003, 17:03
Moin,

ich kenne die beiden aufgeführten Anlagen zwar auf den Ersten Blick nicht (was sind das überhaupt für Marken?), aber was ich dir empfehlen kann sind die Yamaha Pianocraft sowie die Denon Kompaktanlagen! Haben für die Größe einen genialen Klang und sehen auch noch (vor allem im Falle der Pianocraft) super aus!
Hannes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2003, 18:12
Die Anlagen chc-tb10 und cmt-cpx1 sind von Sony!
Danke für den Tipp! Werd mich gleich morgen mal umsehen!
Greetz
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Mai 2003, 18:20
Hi,

taete mir an Deiner Stelle (wenn's solch ein "Minisystem" sein muss ) auch das Teac CR-H 100 anhoeren.
Persoenlich wuerde ich uebrigens auf die "beigepackten" Boxen bei den Komplettsystemen verzichten, denn da wird IMHO (auch beim Yamaha-Teil) einiges an Potential verschenkt.

Gruss
Burkhardt
Hannes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2003, 19:10
Hi!
Was heißt IMHO??
Warum: Wenns denn unbedingt so en "Minisystem" sein muss?
Ist das schlecht??
Greetz!
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Mai 2003, 19:29
Hi hannes,


Was heißt IMHO??

in my humble opinion


Warum: Wenns denn unbedingt so en "Minisystem" sein muss?
Ist das schlecht??

was heisst schlecht (hey, wir sind hier in einem hifi-forum, wo fuer viele Hifi ein "ernsthaftes" Hobby ist )?
Kompaktanlagen haben eben den Nachteil, dass Du z.B. beim Defekt des CDPs eigentlich gleich die ganze Elektronik austauschen kannst (klar, man koennte dann ein externes Geraet nehmen).
Fuer 200-400 EUR incl. Boxen ist es IMHO wirklich schwierig etwas zu empfehlen (beachte, dass primaer die Lautsprecher fuer "den guten Klang" entscheidend sind), was eigentlich unabhaengig von der Raumgroesse ist.
Aber hoere Dir halt solche Systeme einmal an, denn Du musst schliesslich entscheiden, ob es Deinen Anspruechen genuegt.

Gruss
Burkhardt
DrNice
Moderator
#7 erstellt: 22. Mai 2003, 19:54
Ich würde mich auch ma bei den Gebrauchtgeräten umsehen - mit etwas Glück kann man das ein oder andere gute Schnäppchen schießen.
Außerdem sind da schon die Kabel eingebrannt und die Lautsprecher eingespielt und die Elkos formatiert und was nich noch alles (letzen Satz bitte nicht unbedingt ernst nehmen...)
Fuxster
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2003, 20:36
Hmmmm, also eigentlich bekommt man doch für 400 Euro schon was vernünftiges.

Nen gebrauchten Vollverstärker von Yamaha, sagen wir mal ca. 150 Euro. Passender CD-Player 75 Euro.

Dann bleiben noch 175 Euro für gebrauchte Lautsprecher, also da kann man wohl was finden...ist dann zumindest besser als jede Kompaktanlage!
burki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Mai 2003, 20:54
Hi,

natuerlich kann man beim Gebrauchtkauf viel Geld sparen (doch ebenso diverse Nieten ziehen ...).
Wenn man sich mit der Materie nicht so besonders auskennt, taete ich persoenlich eben nicht zum Gebrauchtmarkt raten. Gerade gebrauchte CDPs sind IMHO selten (ich weiss, es gibt andere Meinungen ) ihr Geld wert.
Vorheriges Probehoeren faellt bei den meisten Komponenten flach, Garantie ebenso, ...

Gruss
Burkhardt
Fuxster
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2003, 21:37
Ach...also ich habe alle meine Hifi-Komponenten (ok, is nix hochwertiges, steht ja im Profil) gebraucht gekauft! Im Ernst!

Und jedes einzelne Teil funktioniert anstandslos!

Also wenn man nen bisschen Sorgfalt walten lässt kann einem da nicht viel passieren. Die Leute die zb ihre Sachen bei Ebay ihre Sachen verkaufen und nen paar positive Bewertungen haben verkaufen auch keinen Schrott! Sonst müsste es ja dabei stehen wenn es kaputt ist!

Das es ein Problem ist wenn man keine Ahnung von der Materie hat sehe ich ein, sonst hätte ich hier keinen Sony-Receiver stehen... (obwohl ich den schon lange habe und ich da noch jung und naiv war :D)

Naja, gebrauchte CD-Player sind zwar nicht alle das gelbe vom Ei, aber insgesamt muss man sich schon ziemlich dämlich anstellen damit man nichts besseres zusammen bekommt als diese Lichtorgeln die sich Kompaktanlagen nennen (wenige Ausnahmen mal ausgeschlossen, aber die liegen wahrscheinlich auch über der Preisgrenze von 400 Euro).

Also mein Budget war damals auch sehr begrenzt, und ich bin froh das ich gebrauchte Einzelbausteine gekauft habe, so kann ich wenigstens Stück für Stück was hochwertigeres kaufen. Bei ner Kompaktanlage muss man dann hinterher auf einmal alles kaufen, und das schmerzt im Portemonnaie!

Also mein Rat: gebrauchte Einzelbausteine kaufen, was genau darüber können wir hier ja noch diskutieren!
Hannes
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Mai 2003, 11:00
Na gut!
Dann lasst uns mal darüber reden!!
Was würdet ihr mir empfehlen??
Greetz
Fuxster
Inventar
#12 erstellt: 25. Mai 2003, 11:48
Verstärker


CD-Player

Lautsprecher


Beim CD-Player kannste dich ja evtl nochmal nach nem anderen umsehen, ich weiss nicht ob der CD-R's abspielt!

Mittem Geld müsste das eigentlich passen, je nachdem wie teuer der Verstärker noch wird!
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 25. Mai 2003, 13:48
Das sind echt gute Angebote, nur mit dem Lautsprecherkauf übers Internet wäre ich vorsichtig. Gerade die LE-Serie ist ja nicht jedermanns Sache... Also besser was mehr ausgeben und die Boxen im Laden (oder noch besser zu Hause) testhören.
Fuxster
Inventar
#14 erstellt: 25. Mai 2003, 14:43
Klar gibt's besseres. Aber 1. hat er ja nen klares Limit von 400 Euro vorgegeben und 2. sind die halt im Internet günstiger, also wer aufs probehören verzichten möchte und somit bares Geld sparen möchte sollte im Internet kaufen...

Klar, kann auch schiefgehen, aber dafür isses wenns klappt günstiger.

Und für 90 Euro/Stck sage ich mal das es nichts besseres gibt!

Bzw ich kenne nichts besseres...für 10m² reichen die ja völlig aus.
stadtbusjack
Inventar
#15 erstellt: 25. Mai 2003, 15:04
Aber du musst im Zusammenhang mit der LE eins zugeben: Man liebt sie oder man hasst sie abgrundtief! ich gehöre übrigens zu zweiterem und bin damit im Forum ja auch nicht allein. Also kann ich nur davor warnen, die LE blind zu kaufen! Eine JBL ATX 20 könnt z.B. erheblich besser sein, und die kriegt man schon für 146€ pro Paar! Oder die Infinity Alpha 5 für 180€. Du siehst also, es gibt durchaus Alternativen!
Fuxster
Inventar
#16 erstellt: 25. Mai 2003, 16:13
jo, na gut. ich mag se halt!

Im Gegensatz zur Infinity.

Das es die JBL in der Preisklasse gibt, wusste ich gar nicht. Bzw kenne diese Lautsprecher nicht, dann ist wohl doch probehören angesagt!

Naja, ist wohl die Entscheidung vom Thread-Starter!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Komplettanlage für ca. 500?.Welche Komponenten, welche Boxen?
Jekan am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  25 Beiträge
Welche Anlage würdet ihr mir empfehlen? Ca. 500?.
Kai_W am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  6 Beiträge
Welche Stereo Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen?
Streetracing am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  10 Beiträge
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Welche Verstärker/Kombi würdet Ihr empfehlen??
petitrouge am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  10 Beiträge
MD Recorder- Welchen empfehlen die User?
slex am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  11 Beiträge
Komplettanlage
......xD am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  15 Beiträge
Welche Stereoanlage bis 400 Euro?
musicca am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  7 Beiträge
CD-Wechsler gesucht
Tafkar am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  6 Beiträge
Suche Komplettanlage für Jugendraum
#Raufaser# am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Sony
  • Infinity
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.487