Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX-SR607 , aber welche Lautsprecher????

+A -A
Autor
Beitrag
Hoywoy
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2009, 23:01
Hallo Allezusammen,

ich beabsichtige den Start eines 5.1 Systems + AV Receiver.

Mein Wohnzimmer ist ca. 40 qm groß

Video/Sky HD 60-70 % und Audio 40-30 % demnächst auch Konsole...

Da ich nicht übermäßig Geld ausgeben will, würde ich in Etappen anfangen, also erst 2.1.

Ich dachte:

Receiver: Onkyo TX-SR607

So und jetzt weiß ich nicht weiter:

Sub: Canton AS 85 SC oder
Canton AS 40 SC

oder

Heco Victa 25 A oder 30 A

oder Magnat Beta Sub 25 A oder 30 A


Lautsprecher:

Magnat Quantum 503 oder 553 oder

Kef C3 oder

Heco 300


Kann ich denn beliebig variieren?

Demnächst soll dann noch Center und die hinteren 2 Standboxen folgen.

Über Hilfe währe ich dankbar, bin blutiger Anfänger

Grüße an Alle
Hoywoy
Neuling
#2 erstellt: 18. Nov 2009, 23:58
keiner ne Idee?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Nov 2009, 00:03

Hoywoy schrieb:
keiner ne Idee?


Doch, Probehören!

Mfg
Glenn
Hoywoy
Neuling
#4 erstellt: 19. Nov 2009, 00:08
Komme leider zur Zeit nicht zum Probehören.

Deswegen wollte ich mich auf die sachkundige Meinung bzw. Erfahrung der erfahrenen User hier stützen.

Brauche ja nur nen Tipp.

Auf den AV Receiver habe ich mich ja schon eingeschossen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Nov 2009, 00:24

Hoywoy schrieb:

Deswegen wollte ich mich auf die sachkundige Meinung bzw. Erfahrung der erfahrenen User hier stützen.


Das wird Dir nicht viel nutzen, weil die Lautsprecherwahl abhängig ist von:

- dem persönlichen Geschmack
- der Raumakustik
- der Aufstellung
- dem Anspruch
- den Hörgewohnheiten

Ein Tipp kann ich Dir aber schon geben, bei einer Raumgröße von 40qm würde ich in Richtung Standlsp. schielen.

Der AVR ist okay, falls er deine Vorstellungen von Ausstattung und Bedienung erfüllt.
Allerdings solltest Du so viel als Möglich vom Budget in die Lsp. stecken, die machen die Musik!
Das hast Du wohl bei deiner Auswahl der o.g. Komponenten etwas vernachlässigt.


Mfg
Glenn
Hoywoy
Neuling
#6 erstellt: 19. Nov 2009, 00:37
Standlautsprecher kann ich nur im rückwärtigen Bereich aufstellen.

Wollte erstmal mit der Frontalbeschallung anfangen.

Punkto Hörgewohnheit bewege ich mich zwar zur Zeit mehr im Multimediabereich als im Audio/Stereobereich, die Lautsprecher sollten aber beiderseits einsetzbar sein.

Hast du denn Erfahrung mit einigen der v.g. Komponenten?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Nov 2009, 00:54
Ein Raum von 40qm und kein Platz für Standlsp., schon mal an entrümpeln gedacht.

Nein, Spaß beiseite, natürlich fängt man mit den Frontlsp. an und wenn vorne Kompakte stehen, brauchen hinten keine Standboxen hin.
Wie werden denn die Kompaktlsp. eigentlich vorne aufgestellt, auf einem Ständer oder Sideboard, in einem Regal, dicht an der Wand etc.?

Gehört habe ich von den aufgeführten Boxen noch keine, aber die größeren Modelle der Victa Serie, klanglich okay, aber kein Highlight.

Wie hoch wäre denn eigentlich Dein Gesamtbudget für den AVR, die Lsp. und den Subwoofer?

Mfg
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 19. Nov 2009, 00:57 bearbeitet]
Hoywoy
Neuling
#8 erstellt: 19. Nov 2009, 01:16
Entrümpeln ist schlecht

alles genau passgerecht eingerichtet....

in der Front sollen die Boxen auf Sidebord stehen.

im Hintergrund dann auf Ständern.

Meinst du dann also wenn vorn nur Kompakt geht dann hinten auch. Also brauche ich für späteren 5.1 keine 3 Wege...

Merkst schon ich bin Anfänger

Mein Budget für das Anfangsvorhaben so 900.

Also Receiver liegt bei 350 und der Rest für die Lautsprecher + Subwoofer


Danke schon mal für deine Hilfe
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Nov 2009, 01:59
Ich kann mir nicht so ganz vorstellen, das die Lsp. auf dem Sideboard vernünftig stehen werden, aber okay!

Folgende Lsp. kann ich empfehlen:

Heco Metas 300 (um Längen besser als die Victa) ca.300€
KEF Q 1 (der audiophile Tipp) ca. 260€
Klipsch RB 51 (das Dynamikwunder) ca. 300€

Ich empfehle Dir den Center gleich zu kaufen, wenn dieser später ausverkauft ist, wird der Ausbau auf 5.1 schwierig.
Die Frontlsp. und der Center, müssen unbedingt zueinander passen, sonst geht die Homogenität verloren.
Das würde sich klanglich sehr negativ bemerkbar machen und führt garantiert zur Unzufriedenheit.
Der Subwoofer muss nicht von der gleichen Marke und Serie sein, hier darf genommen werden was gefällt und gut ist.

Passende Center:

Heco Metas Center 2 ca. 190€
KEF iQ2c ca. 140€
Klipsch RC 52 ca. 250€

Empfehlenswerte Subwoofer für ca. 40qm:

Heco Metas Sub 30A ca. 340€
XTZ 99W16.10 ca. 340€
Klipsch RW10d ca. 400€

Warscheinlich liegst Du mit meinen Vorschlägen über dem Budget, aber die Qualität und das PLV ist bei allen drei Modellen hoch.
Falls das Budget nicht reicht, würde ich wie gesagt erst einmal auf den Sub verzichten und den passenden Center dazu kaufen.

Mfg
Glenn
Hoywoy
Neuling
#10 erstellt: 19. Nov 2009, 18:10
Danke für die Info


Gehen 3 Wege Standboxen auch im rückwärtigen bereich oder ist das unüblich?

Sonst wären das ja 4 x 2wege + center + sub

Würde mir die 3 Wege dann demnächst zulegen. weil ich die notgedrungen nur im rückw. Bereich stellen kann und später erst die € dafür da sind. Vielleicht dann auch ein paar höherwertige...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Nov 2009, 18:42
Es geht alles, nur ob es auch Sinn macht, ist hier die eigentliche Frage!

Je nach Raum können 4Stk. 2-Wege Lsp. sogar im Vorteil sein und weil hinten nur Effekte übertragen werden, macht eine hochwertige Box keinen Sinn.
Investiere lieber mehr im Front und Centerbereich, das sind die wichtigsten Lsp., danach kommt der Subwoofer, dann die Rears und zum Schluß der AVR usw.!

Mfg
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher an Onkyo TX-2500
Dexter606 am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  8 Beiträge
welchen blue ray player an Onkyo TX SR607
Spike01 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Hilfe! Welche Speaker an Onkyo TX-8211?
ral-2004 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
Onkyo TX-SR607 eine gute Wahl?
Plonlas am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Onkyo TX-DS484 Verstärker?
Sammo82 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  18 Beiträge
Regallautsprecher für Onkyo TX 8050
BertiIrmo am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  18 Beiträge
Onkyo TX-NR509 - Welche LS?
ixnol am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-SV545?
Blackbeard616 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  8 Beiträge
Onkyo TX-NR905 oder Onkyo TX-SR875
Petey84 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR508 Endstufe anschliessen - welche und wie???
sleepwalkerxxx am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Heco
  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Caliber
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedjimihendrix2
  • Gesamtzahl an Themen1.362.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.947.852