Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch Regal- oder Standlautsprecher Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
l3p
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2009, 11:15
Hi,

bin kurz davor mich für ein paar Klipsch LS zu entscheiden, da die Rezessionen und Meinungen genau das hergeben was ich mir vorstelle. LS ohne extra Sub mit akzeptablen Bass und Klanglich auch akzeptabel.

Musikrichtung, Pop, House und HipHop. Sollen auch ab und zu was aushalten =)

ich kann mich nur nicht enstcheiden ob Regal oder Standlautsprecher. Ein Riesen unterschied konnte ich bisher nicht raushören.

Engere auswahl (Auslaufmodelle =) ):
Klipsch B2 Synergy
Klipsch F1
Klipsch RF10 ebay

So nun eure Meinung, was würdet ihr sagen?!


Danke schonmal
Executer16
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2009, 18:13
Hast du Klipsch bereits gehört? Da muss sich ja auch jeder seine Meinung selbst bilden

Ich würde eher in Richtung Stand LS gehen, wenn es das Budget hergibt. Allerdings scheinen mir die RF10 doch arg schwach bestückt, ich würd mir das was mit mehr Membranfläche nehmen.
bubu5
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2009, 18:51
Hi!
Habe seit 3 Jahren die RF82 und kann diese LP empfehlen!
Gib doch mal unter "Suche">>>"Klipsch" ein! Da bekommst Du schon einige Antworten auf Deine Fragen!
LG;Achim!
Executer16
Stammgast
#4 erstellt: 19. Nov 2009, 19:17
Ich würde zwecks Budget bei deiner neuen RF-Serie die RF62 im Auge behalten
mtbfocus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2009, 20:25
Die RF82 ist wirklich super!
Vllt gebraucht bei ebay.
Die machen auf jeden Fall ordentlich Bass.
l3p
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Nov 2009, 21:00
hi schonmal danke.

Die SuFu hab ich schon ordentlich verwendet hier =)

Daher bin ich ja jetzt bei Klipsch angekommen. Ich versuche auch momentan nen Händler bei mir in der Nähe zu finden der Klipsch im Angebot hat.

Achso vergessen: Das Zimmer ist ca 16-18qm groß. LS sollten insgesamt nicht 250€ übersteigen.

Die F1 LS haben ja den größten Tieftöner mit 16,5cm, daher ist der mit ins Auge gefallen.
Die RF10 ja 2x 11,5cm


[Beitrag von l3p am 19. Nov 2009, 21:03 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Nov 2009, 21:26
Hi

Die RF Serie ist der Synergy Serie klanglich überlegen und die RF10 hat mit ihren beiden Chassis mehr Membranfläche als die F1!
Allerdings sollte man von beiden Modellen keine Tiefbasswunder erwarten, dafür fehlt es den Lsp. an Volumen und Membranfläche.

Wenn die 250€ für einen Lsp. gedacht sind, wären die nächst größeren Klipsch Rf52 möglich, da geht dann die Post schon gut ab!

Bei www.hifi-alt.de bekommst Du die RF52 für 380€ das Paar, ein guter Preis für die ausgewachsenen Lsp.!


Mfg
Glenn
l3p
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Nov 2009, 21:38
vielen Dank und gleich nen Volltreffer. Schifferstadt ist nur 25min entfernt von mir =)


Geb euch morgen bescheid, für was ich mich entscheide =)


[Beitrag von l3p am 19. Nov 2009, 21:44 bearbeitet]
l3p
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Nov 2009, 13:14
So zurück vom Hörtest. Der berater war super kompetent und konnte auf alle meine Fragen antworten. Jedoch riet er mir nicht über die RF-52 Boxen hinauszugehen, da das bis 20qm vollkommen ausreichen würde. Rf 10 könnten es auch evtl tun jedoch glaube ich wird der Bass dann zu wenig.

Basswunder ja/nein. Ich musste zugeben dass die Lautsprecher bei Liedern mit relativ viel Bass bei den ca 150qm Ladenfläche akzeptabel klangen. In einem kleineren Raum wird sich das wohl erheblich verbessern. Ansonsten klanglich sehr schön anzuhören.

Leider habe ich jetzt keinen Vergleich zu einem Regallautsprecher von Klipsch. Hab mir zum paß noch die Magnat Vector 703 RLS angehört. Bass Kräftiger aber klanglich nicht wie die Klipsch.

Hat schon jemand erfahrung it den RB-51 oder RB-61 gemacht?



Nun heisst es warten und hören oder schnell zuschlagen ^^


[Beitrag von l3p am 20. Nov 2009, 13:20 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Nov 2009, 13:34
Ich rate Dir zu den Standlsp., da hier mehr Pegel und Bass möglich ist, gerade bei deinem Musikgeschmack intressant.
Außerdem benötigst Du zu den Kompaktlsp. noch vernünftige Ständer und somit ist der Preisvorteil quasi hinfällig.

Der Preis ist mit Sicherheit sehr gut und da die Beratung und der Service wohl gestimmt haben, würde ich zuschlagen.
Natürlich nur, wenn dich die RF52 klanglich überzeugt hat, aber in deinem Raum, legen sie sicherlich noch eine Schippe drauf.


Mfg
Glenn
l3p
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Nov 2009, 01:01
so Problem.

Hab ne Wohnung gefunden und muss daher ordentlich Kaution zahlen. Bis dahin gibt es die LS sicherlich nicht mehr. Daher wird mein Budget 250€ nicht übersteigen können. So ein mist -.-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch Regal-/Standlautsprecher
Ernie-Ball am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  4 Beiträge
Regal- oder Standlautsprecher?
DKP am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  37 Beiträge
klipsch? unterschied regal- und standlautsprecher
MLKart am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  14 Beiträge
Regal oder Standlautsprecher?
Hellrider am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Regal- oder Standlautsprecher?
buccaneer55 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  14 Beiträge
Regal- oder Standlautsprecher
ZiggiHifi am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  4 Beiträge
Regal/Standlautsprecher bis 500 euro das paar
watt83 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  18 Beiträge
Stereo-Verstärker zu Klipsch F1
MF2HDC am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  6 Beiträge
150? Regal-Lautsprecher oder Standlautsprecher ca 250?-bloss wie stellen?
loby83 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  23 Beiträge
klipsch regallautsprecher + sub oder standlautsprecher
luggeHIFI am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.429