Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


McVoice Cinema-275

+A -A
Autor
Beitrag
dercop
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2004, 08:09
Gibt es Erfahrungen mit dem o.a. Gerät? Empfehlenswert oder weniger? Kann ich diesen Verstärker auch als einfachen Stereo Verstärker verwenden?
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 19. Apr 2004, 12:50
Moin!
Ehrliche Meinung: Vergiss McVoice und kauf' dir einen guten gebrauchten Hifi-Verstärker und einen Kasten Bier. Da hast Du mehr von...
dercop
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Apr 2004, 14:00
dass es nicht der überflieger ist, war mir eigentlich klar, aber wie ist das preis-/leistungsverhältnis? immerhin kostet dieser verstärker nur 155 Euro!? hast du nähere erkenntnisse oder hast du selber mcvoice getestet?

Grüße
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 19. Apr 2004, 14:58
Moin!
Gehört nicht, aber gesehen. Alles, was ich bisher über McVoice gehört hab, hat sich mit meinen optischen Eindrücken gedeckt. Schonmal nen Blick auf die Leistungsangaben geworfen? Demnach müsste das Netzteil schwerer sein als der gesamte Verstärker. Nee, nee, lass das mal lieber.
dercop
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Apr 2004, 15:39
wäre schön, wenn auch noch andere ihre meinung mitteilen, dank dir aber schonmal für dein statement

ach drnice, wäre prima, wenn du mir mal nen tipp für nen besseren verstärker mit der ausstattung des cinema-275 geben würdest :-)


[Beitrag von dercop am 19. Apr 2004, 15:41 bearbeitet]
lantanos
Stammgast
#6 erstellt: 20. Apr 2004, 07:15
Hi,
zu dem Verstärker kann ich nichts sagen, aber ich hatte mal als Interim-Lösung ein Paar LS von McVoice:

Optik: Billigste "Boah-goil"-Chrom-Schnickschnack-Kiddielook-Ausführung

Verarbeitung: Hab sie nicht aufgeschraubt, aber auf Grund des Missverhältnisses von Größe und Gewicht kam der Verdacht auf 5 mm Press-Span auf; Bi-Wire-Terminal als Plazebo (2. Anschlußpaar war nicht verkabelt)

Klang: Oben plärrig, mittig diffus und unten, ja tiefe Töne kamen da schon raus (Bass-Chassis seitlich) - ich vermutete schon einen defekten CDP, aber der eiligst herbei gerufene Exorzist konnte mich beruhigen

Fazit: Vor diesen Billigstprodukten schützt auch kein geweihtes Wasser, einfach meiden wie den Beelzebub

Geheilten Gruß
Lantanos
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Apr 2004, 16:54
Hatte auch mal McVoice Autolautsprecher(würg!) War eine einzige Katastrophe! Hab ich etwas lauter gemacht, gingen die Hochtöner aus(Überlastungsschutz) und das obwohl sie eine Belastbarkeit von 300 Watt haben sollten. Meine Endstufe hat jedoch nicht so viel Leistung. Tiefen praktisch nicht vorhanden, Mitten extrem plärrig und hohe Töne nur gelegentlich vorhanden! Billig gekauft und teuer bezahlt! Nie wieder!
Gruß!!
das_n
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2004, 17:19
dass die hochtöner ausgegangen sind bei nem zu schwachen verstärker ist doch gut: der hätte die sonst mit seinen verzerrungen gekillt.

aber das was ich bisher von mcvoice gesehen habe war schrott.


[Beitrag von das_n am 20. Apr 2004, 17:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche einfachen leistungsstarken Verstärker
April1004 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  14 Beiträge
Gibt es Stereo-Verstärker mit Ethernet-Anschluß?
hruebbelke am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  15 Beiträge
MCVoice DJ-Pro 15 - Erfahrungen?
F22 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  2 Beiträge
stereo verstärker mit squeezebox system?
mike-ekim am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  22 Beiträge
Stereo-Reciver/Verstärker
redblizz am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  6 Beiträge
PC Sound / Stereo Verstärker gesucht
RichardF. am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR?
brinral am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  17 Beiträge
Stereo-Verstärker Elternwohnzimmer (schlicht)
patattack am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  6 Beiträge
Marantz PM 4400 empfehlenswert?
Johannes_D. am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150 ?
Nachbar_Heinz_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.164