Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System fürs Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
lunyy1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Jan 2010, 10:46
Hallo

Da die Renovierung meiner neuen Wohnung bald abgeschlossen ist, wollte ich mir mal ne neue Anlage gönnen.

Der Raum ist ca. 30qm groß und hat hinten noch ne ca. 8 qm große rechteckige aussparung (falls das wichtig ist).

Ich hätte gern ein Stereo System, hauptsächlich zum Musik hören (Metal, selten mal was elektronisches), preislich bis max. 2000 inc Verstärker/Receiver.

Meine Favoriten sind im Moment die Teufel M520 F, taugen die was mit dem Sub unten drin? oder gäbs in dem Preissegment gute Alternativen? zB 2x nubox 381 + nubox AW - 991.

Desweiteren wollte ich am Balkon sowie im Bad jeweils einen Lautsprecher installieren und dachte an diese: http://www.teufel.de/Stereosysteme/Omniton-202.cfm
. Könnte ich die auch irgendwie über den Receiver vom Wohnzimmer laufen lassen, evtl. mit irgendnem Switch oder so? Wenn nicht hätte ich auch noch nen alten Stereo Verstärker.

Ausserdem bin ich noch unschlüssig was als Receiver in Frage kommen könnte, vielleicht hat jemand Tipps.

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, mfg
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2010, 11:18
für die Standlautsprecher gibts sicher Alternativen, teufel soll bei Stereo wohl nicht so gut sein wie beim Heimkino, obwohl die neuen ultima 800 richtig gut sein sollen, kann das aber nicht genau beurteilen sondern habe das hier im Forum so mehr oder weniger gelesen. für die Standlautsprecher einfach mal bei Canton, heco, klipsch, nubert, kef usw. schauen.
lunyy1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Jan 2010, 13:25
hab jez mal die nubox 681 ins auge gefasst, hat irgendwer erfahrungen damit?
sylter
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2010, 13:33
Hallo lunyy1

Bei Receivern z.b. auch beim Yamaha RX-797 gibt es die möglichkeit 2 Paar Lautsprecher anzuschließen.
Die kann man dann seperat schalten entweder spielt nur Speaker Paar A oder B oder A+B
Da gibt es aber auch noch andere Receiver die diese möglichkeit bieten z.b. Sherwood Rx-772
Selbst habe ich den Yamaha und bin damit total zufrieden.

Gruß
Dietmar
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Jan 2010, 14:00
Hallo

Teufel würde ich auch nicht gerade als das non plus ultra ansehen, zumal die Aufstellung recht kritisch ist.
Wenn Dir das Konzept mit dem aktiven Sub gefällt (bietet Vorteile), dann sieh/hör Dir die Canton Ergo RCA mal an.
Die Nubert 681 ist mit Sicherheit ein Blick wert und bietet vor allem enorme Pegel und gute Qualitäten im Bassbereich.
Die Klipsch RF Serie könnte auch noch zu Deinen Ansprüchen und dem Musikgeschmack passen, einfach mal probehören.

Zu Deinen "Multiroom Geschichten", nur ein Lsp. kann doch nicht Dein ernst sein, da gehen jede Menge Informationen verloren.
Die Teufel Omnitron sind sicherlich okay, Alternativen gibt es aber auch hier, die JBL Control One wäre noch eine günstige Alternative.
Zwei Paar Lsp. kannst Du bequem über die A+B Schaltung des Amp/Receiver und einen zusätzlichen 2-fach Umschalter regeln.
Der schon empfohlene Yamaha RX 797 hat sogar eine Multiroom Schaltung, hierfür benötigt man aber einen zusätzlichen Verstärker.

Der Sherwood ist ebenfalls ein sehr guter Receiver, aber auch gute Amps sind in diesem Preisbereich durchaus vorhanden.
Für Dein Budget ergeben sich eine vielzahl von hochwertigen Möglichkeiten, die für hohen Genuss garantieren, inkl. Multiroom in Stereo!

Saludos
Glenn
kalter_pinguin
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jan 2010, 14:17

MadeinGermany1989 schrieb:
für die Standlautsprecher gibts sicher Alternativen, teufel soll bei Stereo wohl nicht so gut sein wie beim Heimkino, obwohl die neuen ultima 800 richtig gut sein sollen, kann das aber nicht genau beurteilen sondern habe das hier im Forum so mehr oder weniger gelesen. für die Standlautsprecher einfach mal bei Canton, heco, klipsch, nubert, kef usw. schauen.


Da stimme ich zu!

Was ich unbedingt empfehle sind die Canton Karat. Ich habe selbst die Karat M80 und bin bei Stereo jedesmal aufs neue begiestert! Die neuen Karat 795 gibt es beim Expert in Kreuznach für günstige 600€ das Stück (Stand 16.12.2009).

Wenn nicht die bekommst du bestimmt irgendwo ein älteres Model reduziert.

Für den Receiver würde ich noch bei Denon gucken.

Gruß

Josh
MadeinGermany1989
Inventar
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 19:26
die control 1 hätte ich auch für bad und balkon empfohlen, die gibts wohl in jedem saturn oder media markt, due funkversion scheint aber nicht so optimal zu sein, lieber die normalen mit kabel nehmen. da muss laut einigen Erfahrungen hier im Forum zwar nach 10-12 jahren die sicke ausgetauscht werden und klang ist jetzt nicht berauschend aber die sind robust und hängen oftmals draußen irgendwo.
Superflabes
Neuling
#8 erstellt: 01. Feb 2010, 21:45
Also, ich hab die Teufel M 520f seit ungefähr einem Jahr und kann die so oft negativen Meinungen über die Speaker im Stereobetrieb gar nicht nachvollziehen. Natürlich sind sie äusserst bassstark was es manchmal erforderlich macht den Bassregler(sofern man(n) noch einen hat ) sehr weit zurück zu regeln. Bei der Aufstellung muß man auch ein wenig experimentieren aber wenn sie einmal richtig stehen... Für mich war es wichtig auch bei geringer Lautstärke ein gewisses Volumen und Dynamik zu haben und dabei noch eine ordentliche Abbildung des Geschehens. Um herauszubekommen ob meine Teufelchen wirklich ach soo schlecht sind, hab ich mir bei einem renomierten Hifi Händler in letzter Zeit einige andere Lautsprecher angehört,Canton Karat, Heco, sowie Klipsch und noch einige andere.Für mein Hörempfinden muß ich sagen, bin ich froh die Teufel zu haben.Bei der Canton Karat zb. von Basswiedergabe zu sprechen empfinde ich fast schon als Frechheit und die anderen Lautsprecher haben mich auch nicht gerade von der Couch gehauen was ich gehört habe war teilweise sehr dünner, flacher hochtonlastiger Sound zumal diese Boxenpaare teilweise um ein vielfaches teurer sind als die 520F.Von der nubert Nu Vero die ja als Spitzenklassen bzw. Referenzklassenmodell getestet wurde, wird ja auch gesagt das man von Tiefbass nicht sprechen könnte. Aber jeder hört anders und für mich so denke habe ich die richtige Wahl getroffen.
kalter_pinguin
Stammgast
#9 erstellt: 10. Feb 2010, 14:27

Superflabes schrieb:
Bei der Canton Karat zb. von Basswiedergabe zu sprechen empfinde ich fast schon als Frechheit und die anderen Lautsprecher haben mich auch nicht gerade von der Couch gehauen was ich gehört habe war teilweise sehr dünner, flacher hochtonlastiger Sound zumal diese Boxenpaare teilweise um ein vielfaches teurer sind als die 520F.


Natürlich haben die Boxen in einem (zu) großem Geschäft nur eine eingeschränkte Basswiedergabe, aber ein lauter Bass ist ja auch nicht alles was eine Box ausmacht! Die Karat bietet einen sauberen, tiefen Bass und das Klangbild ist sehr ausgewogen. Ich habe die M520f noch nicht gehört, aber die Karat ist sicher keine hochtonlastige, überteuerte und basslose Box.

Josh
Superflabes
Neuling
#10 erstellt: 18. Feb 2010, 15:49
Das bestätigt ja( zum Glück mal wieder) das jeder ein wenig anders hört und anders empfindet ,ich wollte dir die Canton ja nicht schlecht reden.Ich hab halt nur meinen Höreindruck mit meinem persönlichen Geschmack abgeglichen und geschildert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System fürs Wohnzimmer
Power_of_NOS am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  9 Beiträge
Stereo Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
6yxou am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereo System bis max 5.000? fürs Wohnzimmer überwiegend Gitarrenmusik
pajoschmi am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  36 Beiträge
Anlage fürs Wohnzimmer
Rostam79 am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  44 Beiträge
Stereo fürs mittelgroße Wohnzimmer
mexell am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  22 Beiträge
2.1 System fürs Wohnzimmer
Supii am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Stereo System fürs Boot
JohaKu am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  2 Beiträge
Anlage fürs Wohnzimmer (2000-3000?)
urpils am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  5 Beiträge
Welche Stereo Aktivlautsprecher fürs Wohnzimmer?
severinikos am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  20 Beiträge
Stereo-System für Wohnzimmer
...Horst... am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • JBL
  • Nubert
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.237