Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE 490 und Onkyo TX-8555?

+A -A
Autor
Beitrag
Madsam
Neuling
#1 erstellt: 24. Jan 2010, 15:06
Hallo,

nachdem ich nun lange mit einem 5.1 System am überlegen war, habe ich mich nun doch entschieden eine halbwegs vernünftige Stereoanlage zu kaufen, da ich doch mehr Musik höre.

Da Aufgrund vom Schüler-Dasein nich so viel Geld in der Kasse ist, habe ich mich nach bezahlbaren und hoffentlich doch zufriedenstellenden Teilen umgeschaut:

Canton GLE 490-->620 Euro
Onkyo TX-8555-->250 Euro

Ich habe eine Onkyo-Dockingstation für den Ipod gefunden, kann ich diesen dann an den Verstärker anschließen?

Ist es möglich hier später mal eventuell einen Subwoofer nachzurüsten? Der Verstärker hat ja einen Pre-out für Woofer, aber ist das auch das richtige?

Das ganze wird an einen Blu Ray Player angeschlossen und dient somit auch zum Filmeschauen aufm Fernseher, gibt es da noch irgendetwas zu beachten?

Entschuldigt meine vielen Fragen aber ich mache nicht so gerne Fehlinvestitionen:/
Achja, probegehört habe ich die Boxen, da empfand ich sie als sehr stimmig. Klassik und Jazz usw. wird auch eher...garnicht darauf laufen

Bin für jede Hilfe und jede Verbesserung dankbar:)

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jan 2010, 15:24
Hi

Ich würde bei der Canton auf jeden Fall ein Amp/Receiver mit Loudness empfehlen, damit der Lsp. unten herum nicht zu dünn klingt.
Ob es auf dem Lsp. Sektor für Dich eine Verbesserung gibt, kann nur ein direkter Vergleich klären, dein Geschmack ist ausschlaggebend.
Auch solltest Du die Raumakustik und Aufstellung der Lsp. nicht außer acht lassen, das kann klangentscheidend sein und wird oft vergessen.

Der Onkyo bietet aber wohl alles was Dein Herz begehrt und stellt somit sicherlich eine gute Wahl dar.
Alternativ wäre der Yamaha RX 497 sicherlich noch einen Blick wert, klanglich nehmen sich Beide nicht viel.

Eine Anschlußmöglichkeit für einen Subwoofer bieten beide Modelle und wenn das Dock einen Cinch-Anschluß hat, ist es Universal.

Saludos
Glenn
Madsam
Neuling
#3 erstellt: 24. Jan 2010, 15:34
Wunderbar, damit wäre mir schon sehr geholfen:)
Habe doch noch gefunden, das der Verstärker zu 100% kompartibel ist zur Dockingstation, das ist mir persönlich sehr viel wert.

Die Lautsprecher fand ich wiegesagt sehr anprechend, natürlich gibt es auch da bessere aber vieles ist auch eine Sache des Geldes

Also nochmals vielen Dank, dann kann ich da ja ohne schlechtes Gewissen zugreifen

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2010, 15:57

Madsam schrieb:

Die Lautsprecher fand ich wiegesagt sehr anprechend, natürlich gibt es auch da bessere aber vieles ist auch eine Sache des Geldes


Ich rede von Alternativen, die das gleiche Geld kosten, ob diese besser sind, kannst nur Du, Dein Raum und die Aufstellung entscheiden.

Hier ein paar Beispiele:

- Heco Metas 500
- Jamo S 606
- Mordaunt Short 906/916
- Magnat Quantum 507/555
- Wharfedale Diamond 10.3
- Wharfedale Evo 30
- Klipsch RF52
- Cambridge Audio S70

Opium²
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2010, 17:11
hallo,
wie groß ist denn dein Hörraum?
Für das Geld würde ich eher ein egebraauchte Ergo oder Karat nehmen.
@lennfrsch: Also die GLE klingt eigentlichc alles anderw als dünn. Wenn ich im vorhinein schon weiß, das ich die Loudness taste benutze, dann ists wohl der falsche Ls.
gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jan 2010, 17:14

Opium² schrieb:

@lennfrsch: Also die GLE klingt eigentlichc alles anderw als dünn. Wenn ich im vorhinein schon weiß, das ich die Loudness taste benutze, dann ists wohl der falsche Ls.
gruß


Für 4x 20cm Chassis klingt die 409 mehr als dünn im Bassbereich, aber das ist natürlich Ansichtssache!

Opium²
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2010, 17:18
Denke das ist weniger Ansichtssache als AkustikSache
Wobei die neutrale Abstimmung dem ein oder anderem als dünn erscheinen kann. Es ist eben falsch, anzunehmen, wenn ein Ls mehr und größere Basschassis hat auch "mehr" Bass liefert.
Bei der Gle macht sich das vor allem im Pegel bemerkbar.
gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jan 2010, 17:20

Opium² schrieb:
Denke das ist weniger Ansichtssache als AkustikSache
Wobei die neutrale Abstimmung dem ein oder anderem als dünn erscheinen kann. Es ist eben falsch, anzunehmen, wenn ein Ls mehr und größere Basschassis hat auch "mehr" Bass liefert.
Bei der Gle macht sich das vor allem im Pegel bemerkbar.
gruß


Wenn Du meinst!
Madsam
Neuling
#9 erstellt: 24. Jan 2010, 17:23
Hörraum ist so etwa 16-18qm.

So hatte ich das verstanden, in meinem Preissegment konnte ich nichts finden was für mich besser geklungen hätte. Erst bei teureren Anlagen wurde ein Unterschied deutlich:)

MfG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Jan 2010, 17:27

Madsam schrieb:
Hörraum ist so etwa 16-18qm.

So hatte ich das verstanden, in meinem Preissegment konnte ich nichts finden was für mich besser geklungen hätte. Erst bei teureren Anlagen wurde ein Unterschied deutlich:)

MfG


Na dann hast Du ja Dein Lsp. gefunden, der Onkyo passt auch und wenn jetzt Dein Raum die GLE auch noch akzeptiert, passt doch alles!

Opium²
Inventar
#11 erstellt: 24. Jan 2010, 17:28
hallo,
also bei der Raumgröße zu der 490 noch einen subwoofer dazustellen macht eher wenig Sinn. Wobei ich sehe gerade die 490 gibts im iner auch schon für unter 500€ das Paar.
Wenn du sie probegehört hast, spricht eigentlich nichts dagegen. Wobei ich eher vermute, der Bass wird zu fett klingen bei der Raumgröße, wenn dann noch die Aufstellung nicht ideal ist schießt du schnell übers Ziel hinaus wie GlennFresh schon angedeutet hat.
gruß
Madsam
Neuling
#12 erstellt: 24. Jan 2010, 17:35
Dann werde ich sie mir mal ordern und wenn es mir nicht gefällt werde ich sie zurückschicken und weiterprobieren:)

Das mit dem sub ist auch nur eine Option die ich mir offenhalten möchte, man weiß ja nie was später mal kommt und dann ist es doch praktisch wenn man die Funktion bereit hat..zumal es ja auch schön ist wenn man nicht dauernd etwas neues kaufen muss;)

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-8555 + Canton GLE 403 Gute Kombi?
eekanoo am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  18 Beiträge
Kaufberatung Yamaha RX 797 oder Onkyo TX 8555 und LSP?
Player64 am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  10 Beiträge
HILFE ! Onkyo TX 8555 oder Yamaha RX 797
epistaa am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  6 Beiträge
Canton GLE 490 oder Nubert Nubox 481
Langenau am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  15 Beiträge
Canton GLE 490 oder KEF iQ 30
Jacky_Zucker am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  13 Beiträge
Kombi? - Onkyo TX-NR 807 / CANTON GLE 490 / nuLine AW-1000
Sven10 am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  2 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Onkyo TX 8020 + Canton GLE 470.2
Jaffins am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  3 Beiträge
Canton GLE 490, geht das mit meinem Receiver?
ChristianO am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  10 Beiträge
Yamaha RX-797 und Onkyo TX-8555
zakus am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Jamo
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.778