Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Neu oder Secondhand kaufen (fuer ca. 1200 EUR)?

+A -A
Autor
Beitrag
wuni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2003, 17:29
Liebe Hifi-Fans,

Ich habe mir in meiner Jugend (ca. 11 jahre her) ein paar ATL 705 LS und einen passenden Denon PMA 860 neu gekauft. Eine Investition die ich seitdem nicht bereeut habe :-). Ich hoere meist Rock / Pop und bin mit dem Bass und den Mitten der LS sehr zufrieden. Nur die Hoehen koennten ein wenig sauberer sein. Ich betreibe die dinger immer nur in relative kleinen Raeumen, so dass Die relativ geringe Leistung der LS von 60 Watt (RMS) auch nicht stoert.

Allerdings habe ich jetzt etwas mehr Geld zur verfuegung, so dass ich mir etwas edlere Lautsprecher (im Bereich von 1200 EUR) anschaffen will. Es sollten Standlautsprecher sein.

Meine Frage ist nun: Sollte ich eher versuchen ein paar gebrauchte Lautsprecher (bis zu 10 Jahre Alt, kann aber auch gerne neuer sein) bei Ebay zu ergattern, oder lieber ein paar neue kaufen?

Das Design spielt fuer mich keine grosse Rolle, da wuerden mich selbst solche Schraenke wie die alte Quadral Vulkan nicht stoeren :-). Der Testbericht in der Stereoplay 4/2002 macht den aber eindruck als ob sich auch Klangmaessig wegen besserer Technick in den letzten 2-3 Jahren bei Lautsprechern ne menge getan haette.

Also was meint Ihr? Lieber neu oder doch second hand? in jedem Fall wuerde ich mir die Boxen vorher mal anhoeren, aber ein A/B-Vergleich der neuen mit den secondhandboxen ist wohl kaum machbar :-


Vielen Dank,

Adrian Grigore


[Beitrag von wuni am 01. Mai 2003, 18:37 bearbeitet]
ChickenMike
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mai 2003, 17:58
Da sich aus meiner Sicht einiges getan hat im Boxenbau in den letzten 10 Jahren würde ich persönlich zu neu tendieren. Auch wegen der von dir angesprochenen Problematik, das man nciht probe hören kann.
Empfehlenswerte in dem genannten Preisbereich: KeF, B&W, Monitoraudio, Energy und JM Lab aktuell.
Elric6666
Gesperrt
#3 erstellt: 01. Mai 2003, 20:14
Hi ChickenMike,

Schau die doch einmal die Canton Ergo 700 an – die sollten auch noch zu deiner Verstärker – Leistung passen.
http://www.canton.de/www/content/index.php4?jmp=3,311,ergo700dc,1&flash=1&lng=de&cntry=de

Zu denen findest du hier (Funktion Suche ) viele Beiträge und bleiben noch deutlich (Straßenpreis) unter deinem Budget.
Bei größeren z.B: Ergo 900 – im Preisrahmen – wird dein Verstärker nicht reichen.

Gruss
EWU
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2003, 21:36
es hat sich in den letzen Jahren selbst bei gleichen Modellen ( siehe Vulkan)sehr viel getan.Wobei die vulkan von vor 10 Jahren nicht mehr mit der von heute zu vergleichen ist, es ist ein ganz anderes Modell und eine andere Konstruktionsweise.Ich würde einen Neukauf, auch weil man die Boxen Probehören kann,immer vorziehen.
wuni
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Mai 2003, 22:24
Danke fuer die Antworten!

Zu Elric:

>>
Schau die doch einmal die Canton Ergo 700 an – die sollten auch noch zu deiner Verstärker – Leistung passen.
http://www.canton.de/www/content/index.php4?jmp=3,311,ergo700dc,1&flash=1&lng=de&cntry=de<<

Witzig, ich hab mir grade gestern 3 boxen bei Media Markt angehoert (soweit das in dem tollen "Sound Studio" moeglich war...). AR Chorus F17, Canto Ergo 900 und Infinity Kappa 600. Die infinity fand ich eindeutig am besten (wen wunderts, wenn man bedenkt dass die doppelt so viel wie die Canton kostet...), die anderen beiden haben mich aber wirklich nicht gerade umgehauen. Allerdings war das auch ein grosser raum und die boxen sehr weit voneinander aufgestellt. Dazu noch ein recht bescheidener Verstaerker (Surround), so dass man nicht so viel auf den Vergleich geben kann. Ich werde wohl mal eher bei einem richtigen Haendler vorbeifahren.

-- Adrian
Elric6666
Gesperrt
#6 erstellt: 01. Mai 2003, 23:11
Hi wuni,

„recht bescheidener Verstaerker (Surround),“

Jetzt werde ich schmollend ins Bett gehen!

Gruss
EWU
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2003, 05:25
wuni:zu einem Händler gehen, das ist das Beste, was Du tun kannst.Wenn möglich zu einem etwas kleineren Händler, wo nicht alle 5 Minuten einer reinkommt, sodass er sich um Dich kümmern kann.Da kannst Du sogar Deinen Verstärker mitbringen und da dann verschiedene Boxen anhören.Da geht dann nichts mehr schief.Dreh dann dort auch mal Deinen Verstärker auf, um zu sehen, wie er reagiert, wenn er belastet wird und was die Boxen dann sagen.Lass die Boxen in dem selben Abstand hinstellen, wie sie auch bei dir Zuhause stehen und positioniere den Hörplatz, ähnlich wie bei Dir.
Preislich kann Dir auch ein kleiner Händler etwas entgegen kommen, 1200 EUR sind ja für Boxen nicht unbedingt wenig.
Viel Spaß beim Aussuchen und Anhören.
Markus
Inventar
#8 erstellt: 02. Mai 2003, 07:32
Hallo Wuni,

bei dem von Dir anvisierten Preis würde ich mir auch mal die nuWave 10 von Nubert ansehen. Für meinen Geschmack in dieser Preisklasse konkurrenzlos. *duck*

Gruß,

Markus.
ChickenMike
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mai 2003, 07:54
Hier ein Tipp, wie man Lautsprecher kauft:
http://www.elektronikinfo.de/audio/lautsprecher.htm#Kauf
wuni
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mai 2003, 11:53
Hallo Leute,

>>Hier ein Tipp, wie man Lautsprecher kauft:
http://www.elektronikinfo.de/audio/lautsprecher.htm#Kauf<<

Spitzenartikel! Vielen Dank fuer den Tip!

Elric: War nicht persoenlich gemeint. Der Verkauefer selbst meinte halt, die Verstaerker die da stehen taugen nicht viel. Also habe ich das mal so hingenommen

Zu euren Boxenempfehlungen: Ich hatte da auch an die Canton Karat M80 und die Elac 209 Jet gedacht. Was meint Ihr dazu? Oder sind die eher fuer Rock/Pop weniger geeignet?

Kann man Nubert überhaupt einigermassen deutschlandweit probehören? Die webseite macht nicht den eindruck (ausser wenn man sich die zusenden lässt)

-- Adrian


[Beitrag von wuni am 02. Mai 2003, 12:03 bearbeitet]
ChickenMike
Stammgast
#11 erstellt: 02. Mai 2003, 12:23
Nubert ist ein Direktvermarkter, somit kannst du dir diese nur zuschicken lassen. Ich würde aus deiner engeren Wahl die Elac bevorzugen. Klingen überhaupt nicht deutsch. (präzise und irgendwie leicht anstrengend) Der JET Hochtöner ist fantastisch.
Ordentliche Produkte kriegst du aktuell auch von: KEF, B&W, Monitoraudio, Energy und JM Lab.
Markus
Inventar
#12 erstellt: 02. Mai 2003, 12:37

Kann man Nubert überhaupt einigermassen deutschlandweit probehören? Die webseite macht nicht den eindruck (ausser wenn man sich die zusenden lässt)


Hi Wuni,

völlig korrekt. Man kann sich die Lautsprecher zusenden lassen und diese dann 4 Wochen kostenlos in den eigenen 4 Wänden hören. Darum muss man bei vielen Händlern (inkl. Blöd-Märkte) meist ganz schön kämpfen.

Meiner Meinung nach ist eine vernünftige Beurteilung, ob ein Lautsprecher zu einem passt oder nicht, nur unter Verwendung der eigenen Elektronik und in den eigenen Räumlichkeiten möglich.

Das einzige finanzielle Risiko sind die Versandkosten, die von Dir aber auch nur für eine Richtung getragen werden müssen.

Gruß,

Markus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage überholen oder neu kaufen
gekko am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  13 Beiträge
Komplette Anlage (CDP, Verstaerker & Stand LS) fuer 5000 EUR
Draddi am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  28 Beiträge
Solider Stereo Verstaerker, hauptsaechlich fuer Plattenspieler
Royal_JS am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  15 Beiträge
vorstufe fuer aktiv LS oder phono vorverstaerker
sdog am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  4 Beiträge
Stereo 2.0 + WLAN DAC/Streamplayer Fuetterung fuer Wohnzimmer, ca 1200 Euro
voon am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  8 Beiträge
Neu LS oder neuer Verstärker?
oertzen88 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  33 Beiträge
Kaufberatung Stereo bis 1200 EUR
Paoloestar am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  70 Beiträge
Lautsprecher neu oder gebraucht kaufen?
Audiofann am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Kompaktboxen gebraucht oder neu kaufen?
Tarlan am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  10 Beiträge
LS fuer zweite Anlage.
drdimtri am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Infinity
  • Quadral
  • ATL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.592