Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Solider Stereo Verstaerker, hauptsaechlich fuer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Royal_JS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2015, 01:15
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem soliden Stereo Verstaerker der meine beiden ATL 708 PRO Lautsprecher betreiben soll. Hauptsaechlich soll dieses System fuer meinen Bang & Olufsen Beogram 1200 Plattenspieler herhalten, aber ich werde wohl auch ein Cinch-auf-Klinke verwenden, um Laptop oder iPod anschliessen zu koennen.

Am Liebsten waere mir, das Geraet haette einen guten Phono-Vorverstaerke eingebaut, da ich ungerne noch einen separaten Kasten dafuer kaufen wuerde. Budget betraegt ca. 500 EUR; gerne auch gebraucht.

Zu bedenken ist, dass ich im Moment (und das wird wohl vorerst auch so bleiben) "lediglich" den alten B&O benutze (Hammer Design, aber nicht soooo das Klangwunder...), aber irgendwann in nicht all zu ferner Zukunft auch hier gerne aufruesten moechte (evtl. Clearaudio Concept o.ae.). Das heisst, der gute Kasten kann ruhig etwas "zu gut" fuer den alten B&O sein.

Danke und VG!
avh0
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2015, 05:31
Hallo,
da Dein Budget eher klein ist, würde ich an Deiner Stelle über Gebrauchtkauf nachdenken.
Wenn das ein Thema ist, können wir sicher ein paar Tips geben.
Grüsse Jürgen
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2015, 10:53
Hallo,

meine Empfelung: AMC XIA 50 Kundenrückläufer

LG
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2015, 11:58

Fanta4ever (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,

meine Empfelung: AMC XIA 50 Kundenrückläufer

LG


da kann ich mich nur anschließen......
noisestadt
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mai 2015, 14:02
Ich mich nicht. Der Kundenrückläufer dieses Verstärkers, den ich von Just HiFi geliefert bekam, sah leider ziemlich mitgenommen aus


[Beitrag von noisestadt am 29. Mai 2015, 14:04 bearbeitet]
radpa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Mai 2015, 14:08
mein tip... rega brio-r... hat eine tolle phono-vorstufe und gebraucht bekommst ihn schon um 500
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mai 2015, 14:48

noisestadt (Beitrag #5) schrieb:
Ich mich nicht. Der Kundenrückläufer dieses Verstärkers, den ich von Just HiFi geliefert bekam, sah leider ziemlich mitgenommen aus :.


das muss doch nicht immer so sein, und für 50,- mehr gibt es nagelneuen.
http://www.justhifi.de/AMC_XIA-50_a9272.html

ich würde wegen der auftrennung den AMC bevorzugen.
Royal_JS
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mai 2015, 15:05
Na nu, die sind ja alle so klein? Was ist denn der genaue Unterschied zu einem, sagen wir, Marantz PM 4001?
dktr_faust
Inventar
#9 erstellt: 29. Mai 2015, 17:18
Die Abmessung des Gehäuses? Außerdem: Bei den Gehäusen handelt es sich um wenige cm........

Bei Verstärkern ist es wie mit dem besten Stück des Mannes: Es kommt nicht auf die Größe an +

Davon abgesehen: Mit einem Gerät von Marantz machst Du auch nichts falsch, wenn es Dir optisch o.ä. besser gefällt und in Dein Budget passt

Grüße


[Beitrag von dktr_faust am 29. Mai 2015, 17:19 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 29. Mai 2015, 17:54
Hallo,

nach einem Blick in den XIA-50 wirft, frage ich mich, was daran 500 Euro wert sein soll.

http://img4.audio.de/AMC-XIA-Innenleben-C-c213a95e-64888516.jpg

Selbst für 200 Euro sollte ab Werk ein satter Gewinn drin sein.

Da sieht es in einem Denon PMA-720 auch nicht viel anders aus. Und ... bevor einer das Wort Ringkerntrafo in die Tastatur hämmert, schaut mal bei Reichelt was so etwas im Einzel-Endkundenverkauf kostet.

Ein Sherwood RX-772 bietet für weniger Geld mehr.

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 29. Mai 2015, 18:19
Hallo Tywin,

AMC exclusive motorgesteuerte Quellenwahl
Phono MM oder MC Eingang
impulsoptimiertes Ringkernnetzteil mit 50 Ampere Stromabgabe
Sanken Ausgangstransistoren

Das ist sicher nur "Geschwurbel" und sagt nichts über die Qualität

Du kannst also an Hand der Bilder die Qualität der Bauteile erkennen ? Nein, noch besser, du kennst sofort den wahren Wert, Respekt

Schon lustig das HiFi-Forum...

LG
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 29. Mai 2015, 23:32
Moin !

@ Tywin:

Haste den AMC schon 1x gehört, insbesonders an schwierigen, hungrigen Lautsprechern wie Dynaudio-Regalos ?

Einspielzeit von ca. 50 Stunden beachtet ?

Dabei auch ein hochwertiges MM-System betrieben ?

MfG,
Erik
Royal_JS
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Mai 2015, 00:57
Was haltet ihr denn vom genannten MARANTZ PM-4001? Koennte den hier in England momentan gebraucht sehr guenstig (~80-100 EUR) beziehen.

Hatte hier jemand schonmal das Vergnuegen? Ich meine der Name ist ja schon gut, schick schaut er auch aus (habe mich mittlerweile zwecks Design auf Silber eingeschossen) und besser als mein notduerftiger, alte Sony Speicherfund ist er bestimmt alle Male. Aber habe ich mit dem noch etwas Luft nach oben? Waere es bspw. eine "Schande", hier iwann nen Clearaudio Concept dranzuhaengen?

Cheers!
dktr_faust
Inventar
#14 erstellt: 30. Mai 2015, 06:04
Wenn der Marantz technisch in Ordnung ist, dann spricht nichts gegen den.

Grüße
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Mai 2015, 06:23

Wuhduh (Beitrag #12) schrieb:


Einspielzeit von ca. 50 Stunden beachtet ?


bei einem verstärker?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstaerker + ls fuer plattenspieler
cl3mens am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  3 Beiträge
verstaerker fuer die JBL LX2001
jost am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  11 Beiträge
Stereo-Lautsprecher und Verstaerker fuer Playstation 2 Freak, Empfehlungen gesucht!
G0jira am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  2 Beiträge
STEREO-NetzwerkAudioplayer Verstaerker mit DAC
nstatik am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  25 Beiträge
Welcher Verstaerker fuer die Cantius VI SE
annozz am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  7 Beiträge
Verstaerker fuer Kontrapunkt 4
hugenay am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  4 Beiträge
SUCHE: Stereo Verstaerker bis 60 Euro gebraucht
Knobson am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  4 Beiträge
Vollgepackte 12qm fuer ca. 650 Euro beschallen.
el.braddo am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  15 Beiträge
Verstaerker fuer Dynaudio Audience 42
tonythesailor am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Welchen Verstaerker fuer Jamo D590
il_corvo am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rega
  • Sherwood
  • Marantz
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749