Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Standboxen mit Bass und Reciever(absoluter noob)

+A -A
Autor
Beitrag
madee92
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2010, 22:24
hi,

also ich hab mir überlegt 2 neue Boxen zu kaufen.
Ich weiß nicht so recht welche Marken gut sind bzw. Preis/ Leistungs mäßig gut sind.

Also bisher ich diese Boxen kaufen aber unsicher bin mir(Von JBL)

http://www.amazon.de...id=1266769287&sr=8-1

Im Endefekt kann ich 500€ ausgeben mit dem möchte ich gerne
einen Reciever mit 5.1 für eine eventuelle Aufrüstung und 2 Standboxen kaufen. Kann mir jemand einen Tipp geben welche Marken gut sind? Ich habe Bose getestet und war nicht gerade begeistert über das System, obwohl es über 1000 € gekostet hat. Nichts gegen Bose, aber für den Preis...

Also was würdet ihr für das Geld kaufen.

PS.: 30% DVD,50% Musik, 20% Spielekonsole, d.h. fetten Bass, damit die Musik spss macht und der Actionfilm fühlbar wir

Danke schon mal im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

Madee


[Beitrag von madee92 am 21. Feb 2010, 22:24 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Feb 2010, 11:29
Hi

Bei einem Budget von 500€ geht ca. die Hälfte für einen AVR drauf, da bleiben dann noch 250€ für ein Paar Lsp., nicht gerade viel!

Die Wahl der Boxen ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, des Raumes (Größe/Akustik) und der möglichen Aufstellung.
Für den fetten Bass, gerade bei Filmgenuss, sorgt üblicherweise ein Subwoofer, ein Lsp. in Deiner Preisklasse schafft das eher weniger.
Es sei denn Du verwechselst einen stark betonten Oberbass mit Tiefbass, meist eine Klangeigenschaft von günstigen Boxen a la JBL E80!
Die Magnat Quantum 505 kommt Deinem Wunsch nach einem fetten Bass auch ohne Subwoofer vermutlich am nächsten, also einfach mal anhören.

Alternativen:

Infinity Primus 360
Asonori Concert 200
Magnat Quantum 505
Heco Victa 700

Saludos
Glenn
madee92
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2010, 23:27
hallo nochma,

also danke für die schnelle Antwort.

Ich bin jetzt zu dem Fazit gekommen- direkt ein 5.1 Set zu kaufen, einen seperaten verstärker zusätzlich. Denon wurde mir empfholen.

die Standlsp ganz weg lassen, da der Sub ja alles macht.
Außerdem kann man ja die 2 Lsp eh nicht als frontspeaker benutzen.

Was würdest du mir denn für ein 5.1 System empfehlen?
Das Problem ist das es keinen richtigen hifi laden in der nähe gibt. Nur Saturn.

Wo rauf sollte man bei einem Subwoofer achten?
aktiv passiv Subwoofer gibts da versch. Klangeigenschaften?


[Beitrag von madee92 am 22. Feb 2010, 23:29 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Feb 2010, 18:29
Bei einem Budget von nur 500€ gibt es meiner Meinung nach nicht viel brauchbares am Markt, für ein klein wenig mehr, hier mein Tipp:

http://www.idealo.de...-tx-sr507-onkyo.html

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/134686.html

Das Infinity bietet ein gutes PLV und ist für mich eines der besten Komplett Sets am Markt, ein passender Aktivsubwoofer (wichtig) ist inklusive!


madee92
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Feb 2010, 12:50
hallo nochmal,
wie wärs denn mit diesem denon(Empfehlung freund)

http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

wenn der bass von dem sub nicht reicht, könnte ich dann mit nem 2. sub den bass ehöhen oder kann man nur einen sub an den Reciever anschließen.

Danke , dass du dir zeit nimmst-
ich fahr heute nach saturn aber die haben nunmal nur so Sachen wie Sony oder halt Bose
das ist meine Meinung vielen gefällt es da.

Die Antwort muss nicht schnell kommen

PS.: Ich denke ich nehm schon mal die harman Kardon Boxen- die haben vorher 700 gekostet und jetz kosten die 300€
wobei ich mir Gedanken über das baujahr mache vielleicht sind die Boxen ja sozusagen jetzt fast wertlos.

Mfg Madee


[Beitrag von madee92 am 25. Feb 2010, 12:59 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Feb 2010, 13:29
Hi

Der Denon 1610 ist natürlich auch ein feiner AVR, kostet allerdings auch 100€ mehr als der Onkyo 507.

Welche Unterschiede in der Ausstattung, etc. bestehen, kannst Du selbst nachprüfen und entscheiden welches Angebot für Dich das bessere ist.

Welches HK Boxen Set für 300€ meinst Du?

Das Beta HCS ist von der Größe her ein guter Kompromiss und ist auch noch bedingt für Musikgenuss brauchbar.
Die Lsp. Chassis sind immerhin 100mm, mehr wäre besser, aber kleiner ist ebenfalls nicht unüblich bei Brüllwürfel.

Welcher Lsp. Dir letztendlich besser gefällt ist natürlich Geschmacksache.
Wenn es sich um zwei gleiche Subwoofer handelt, macht das durchaus Sinn.

Saludos
Glenn
madee92
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Feb 2010, 20:49
ich war im saturn testen konnte ich nict weil ein anderer käufer schon mit seinen 2000€ wedelte...

also ich denke deine wahl ist die beste, aber...

kann ich an den reciever
denn auch einen 2. sub anschließen
gibt es da einen schalter wie loudness also bassverstärung im leisemodus

und gibt es vielleicht ein boxenset das etwas eckiger aussieht trotzdem aber genau so gut ist?

Danke für die schnellen antworten nochmal
ich fahr nächst woche nochma dahin

wenn es nichts besseres gibt dann nehm ich deine entscheidung

madee92
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Feb 2010, 21:21
Harman Kardon HKTS 11 BQ 5.1

mein freund hat gesagt das teil wär auch gut das design stimmt halt..
weißt du welches besser ist das teil oder dass was du mir vorgeschlagen hast.

bitte sag mir wenn ich zu sehr nerve dann schreib ich einfach nicht mehr
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Feb 2010, 21:22
Hi

Was heisst hier eigentlich meine Wahl ist die Beste, Du musst Deinen Favoriten wählen und später auch damit zufrieden sein!
Du kannst an jeden AVR, auch wenn nur ein Sub-Out vorhanden ist, zwei Subwoofer der mehr mit einem Y-Adapter anschliessen.

Was kannst Du letztendlich für den AVR und die Lsp. max. an Kohle locker machen, vielleicht kann ich Dir noch ein paar Alternativen nennen.

Saludos
Glenn
onkel_böckes
Inventar
#10 erstellt: 25. Feb 2010, 21:26
Hallo, ist nur ein gut gemeinter rat!!!
Kauf für das Geld bloß nicht neu, alles was du da bekommst für ist der reinste Schroxx!!!!!!!!!
Schau dich gebraucht um da ist das zwar auch nich viel aber bekommst auf jeden fall wesentlich besseren sound!!!!!!!!

Grüße!
ar1990
Stammgast
#11 erstellt: 25. Feb 2010, 23:01
Denn Passen hier meine zu verkaufenden LS genau ins Budget.
Ich habe ein Pärchen neuwertige Canton GLE 407 in Schwarz abzugeben. Preis 250€
Probehören/Abholung wäre in Neumünster (zwischen Hamburg und Kiel) möglich und erwünscht. OVP auch vorhande, Versand würde also auch gehen.

mfG
madee92
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Feb 2010, 23:58
ne der bass gefällt mir nicht so
alexlein
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mrz 2010, 17:01
Hallo!

Versuchs einfach mal da:
http://www.horch-und-guck.de/

Ruf dort bitte an wenn du weiter kommen willst

Die Einstellung finde ich gut, dass du nix ausm Regal haben willst.
Aber mit dem Budget wird es schlecht realisierbar etwas gescheites zu kaufen.
Wenn du nur Surroundverstärker und Frontlautsprecher brauchst kann man schon was finden aber da fehlt dann das gewisse etwas untenrum, sprich ein Subwoofer, der darf nie im Leben fehlen wenn du fetten Bass haben willst. Aber dann musst du noch mal 200-250 Euro locker machen, wenn du da auch etwas gescheites haben willst.
MfG
madee92
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:15
ich hab jetzt noch nen reciever gefunden

http://www.amazon.de...0VZUCUW&linkCode=asm

Der ist wohl älter die qualität dann auch schlechter?,
ich meine 5.1 neu gegen 7.1 alt man kann den 7.1 doch auch als 5.1 benutzen, aber von den technischen vorzügen profitieren, oder?

Als Boxen

http://www.amazon.de...id=1267481614&sr=1-1

oder

http://www.amazon.de...SKGEI/ref=pd_cp_ce_1

( Ich seh da keinen Unterschied)

und danke für den link

ciao
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Mrz 2010, 08:05

madee92 schrieb:

ich hab jetzt noch nen reciever gefunden

http://www.amazon.de...0VZUCUW&linkCode=asm

Der ist wohl älter die qualität dann auch schlechter?,
ich meine 5.1 neu gegen 7.1 alt man kann den 7.1 doch auch als 5.1 benutzen, aber von den technischen vorzügen profitieren, oder?


Ich halte den Denon 1708 für zu teuer und 7.1 bringt prinzipiell keinen Vorteil.


madee92 schrieb:

Als Boxen

http://www.amazon.de...id=1267481614&sr=1-1

oder

http://www.amazon.de...SKGEI/ref=pd_cp_ce_1

( Ich seh da keinen Unterschied)

und danke für den link


Im direkten Vergleich (live!!) wirst Du einen erheblichen Unterschied feststellen.

madee92
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Mrz 2010, 16:03
hi
welche boxen sind denn nun besser?Beta oder das andere

Ist es möglich oder gut stl an einen 5.1 anzuschließen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Mrz 2010, 16:28

madee92 schrieb:

welche boxen sind denn nun besser?Beta oder das andere


Für mich ist es das Beta Set!


madee92 schrieb:

Ist es möglich oder gut stl an einen 5.1 anzuschließen?


Keine Ahnung was Du meinst, könntest Du das bitte mal übersetzen!

Der_Steven_O-Liven
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:12

madee92 schrieb:


Ich bin jetzt zu dem Fazit gekommen- direkt ein 5.1 Set zu kaufen, einen seperaten verstärker zusätzlich. Denon wurde mir empfholen.

die Standlsp ganz weg lassen, da der Sub ja alles macht.
Außerdem kann man ja die 2 Lsp eh nicht als frontspeaker benutzen.



Hallo, nun erstmal ich habe die JBL E80 und bin sehr zufrieden damit. Mein Plan war es nach und nach den JBL E150 Subwoofer, 2 E20 regallautsprecher als Souuround-LS, und die Die passende Centerbox der JBL Northridge Serie , zu zukaufen.

Nun lese ich die Standlautsprecher lassen sich in einem Sourroundsystem nicht als Front-LS nutzen ???

Ist mein Plan also im Ansatz schon falsch?? Würde mich wundern, da die Boxenserie als 5.1-Set verkauft wird meines Wissens nach.

Aber vielleicht unabhängig von dem System und JBL. Was spricht dagegen 3-Wege Stand-LS in einem 5.1 System als Front-LS zu integrieren?
lorric
Inventar
#19 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:30

Der_Steven_O-Liven schrieb:

Aber vielleicht unabhängig von dem System und JBL. Was spricht dagegen 3-Wege Stand-LS in einem 5.1 System als Front-LS zu integrieren?


Nichts!

Es ist aufwändiger eine gewisse Homogenität zwischen den LS zu finden, also man kann nicht losgehen und LS einfach mischen. Viel Probehören ist angesagt.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 02. Mrz 2010, 19:31 bearbeitet]
Der_Steven_O-Liven
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 02. Mrz 2010, 20:17
Also wenn ich in der Northridge-Serie bleibe habe ich nichts zu berürchten und kann mich auf tolles Sorround-Erlebnis freuen !?
lorric
Inventar
#21 erstellt: 02. Mrz 2010, 20:23

Der_Steven_O-Liven schrieb:
Also wenn ich in der Northridge-Serie bleibe habe ich nichts zu berürchten und kann mich auf tolles Sorround-Erlebnis freuen !?


Kenne die JBLs nicht, aber denke ja.

Gruß
lorric
madee92
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Mrz 2010, 20:55
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Standboxen mit Reciever gesucht!
qualityfreak12 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  6 Beiträge
Welcher Reciever ist besser?
ljungi am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Kaufberatung Standboxen ! <--
n0s3bl00d am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  10 Beiträge
2 Standboxen um 400 Euro
Zockerfrettchen am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  17 Beiträge
NOOB sucht Anlage
beatitup am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  4 Beiträge
LS beratung für noob
kuck-ei am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  18 Beiträge
Noob ist überfordert
_crg_ am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  14 Beiträge
Kaufberatung Standboxen + Bass + Verstärker ?
fearF am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  17 Beiträge
Reciever + Stereoboxen für <700??
naron am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  14 Beiträge
Absoluter noob sucht Komplettsystem für HipHop!
Borussenfan am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  30 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Onkyo
  • Canton
  • Infinity
  • Harman-Kardon
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRed_Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.110