Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD 315BEE an Dynaudio Audience 40 oder KEF IQ7se

+A -A
Autor
Beitrag
fliegevogel
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2010, 22:24
Hallo Leute,

nach etwa 10 Jahren habe ich mich von meinem kleinen 4330 creek getrennt, denn meine Liebste hat das gute Stück mittlerweile einige Male zum Abrauchen gebracht (eben mal die Chinch-Kabel umgesteckt oder den iPod abgezogen ohne Auszuschalten etc.) und nun rechnen sich die Reperaturen einfach nicht mehr...

Ebenfalls ca. 10 Jahre spielen meine Dynaudio Audience 40 zu meiner vollen Zufriedenheit. Als Antrieb habe ich mir jetzt den NAD 315BEE geholt.

Mein Hörraum hat sich jüngst von der anfänglich typisch kleinen Studentenbutze (15qm) auf nunmehr ca 35qm vergrössert, so dass Standboxen mittlerweile durchaus in Frage kämen.
In letzter Zeit lese ich immer wieder so viel Positives über KEF, deren IQ7SE momentan im Netz zur Hälfte des Listenpreises zu haben sind.

Nun meine Frage, die Ihr natürlich ganz subjektiv beantworten sollt (und ja, Probehören ist Pflicht!):

Dynaudio Audience 40 behalten oder ab zu eBay damit und dafür ein Paar KEF IQ7SE erstehen? Gibt es Bedenken technischer Natur und und und... Mich interessiert einfach Eure Meinung! Nur schnell sollte es gehen, solange der Händler noch ein paar KEF auf Lager hat

Meine Hörgewohnheiten sind recht gemischt, Singer-Songwriter, Jazz, viel Klassik aber auch mal Metalscheiben.
So "richtig" laut muss es allerdings nicht werden, will keine Party damit beschallen.

Vielen Dank für Eure Posts!
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2010, 06:43
Hallo,

die Audience hat nur einen Wirkungsgrad von 86 dB u. braucht kräftige leistungsstarke Amps vor allen Dingen um einen größeren Raum wie den Deinen adekuat beschallen zu können. Dein Amp ist mit 2 x gut 40 Watt Leistung viel zu schwach dafür. Die IQ7SE hat einen Wirkungsgrad von 90 dB, das ist für Deinen Amp auf jeden Fall viel besser!
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2010, 08:09
Hallo,

nun, wie Tom schon sagte, kann die Dynaudio kräftige Verstärker durchaus verknusen. Aber wenn du nicht das ganze Zimmer sondern nur deine Hörzone mit nicht all zu hohen Pegeln beschallen möchtest, ist der 315 durchaus ok.

Wenn Du das ganze Zimmer beschallen möchtes und es dabei nicht nur flüsterleise zugeht, brauchst Du Boxen mit einem guten Wirkungsgrad, um mit deinem kleinen NAD klar zu kommen.

Kef ist vom Wirkungsgrad her schon mal nicht schlecht. Nur die iQ7 auf 35 qm? Ist imho auch nicht so das Gelbe vom Ei. Die 9er wäre da schon eher angesagt. Auch das UniQ Chassie ist klanglich nicht jedermanns Sache. Da ist Probehören Pflicht.

Da euer Musikgeschmack recht breit gefächert ist, braucht ihr einen entsprechenden Lautsprecher.

Ich würde da eher zur neuen "Silver"-Serie von Monitor Audio tendieren und da zur RX8. Eine spielfreudige Box mit Charme und guten Allroundqualitäten. Mit 90 dB Wirkungsgrad und einer Herstellerempfehlung für Amps ab 25 Watt, sollte der kleine NAD diese gut antreiben können.
http://www.monitoraudio.de/silver_rx8_techs.html

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 13. Apr 2010, 10:22 bearbeitet]
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2010, 08:16
Ich würde auch die IQ7se nehmen, dann hast du eine gut klingende Stereokombi die gut klingt und vor allem wo beides gut zusammenpasst.

Dynaudio möchte immer gerne mehr Leistung sehen.

Vor allem bei den Preisen der Kef aktuell.

Gruß
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2010, 09:35
baerchen.aus.hl schrieb:


Ich würde da eher zur neuen "Silver"-Serie von Monitor Audio tendieren und da zur RX8. Eine spielfreudige Box mit Charme und guten Allroundqualitäten. Mit 90 dB Wirkungsgrad und einer Herstellerempfehlung für Amps ab 25 Watt, sollte der kleine NAD diese gut antreiben können.
http://www.monitoraudio.de/silver_rx8_techs.html


Die RX8 ist eine gute Empfehlung, sie dankt aber ein wenig mehr Leistung auch. Ich würde generell ein Probehören & Vergleichen verschiedener Lautsprechertypen empfehlen u. dazu Deinen Amp mitnehmen. Bei Deiner Raumgröße solltest Du auf jeden Fall darauf achten, daß der Wirkungsgrad der Boxen 90 dB od. mehr beträgt. Dann bist Du mit Deinem Amp halbwegs auf der sicheren Seite. Auch sollten die Boxen eher 8 Ohm Boxen sein, damit daß Impedanzminimum nicht in kritische Bereiche abdriftet.


[Beitrag von Hifi-Tom am 13. Apr 2010, 11:43 bearbeitet]
fliegevogel
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2010, 09:59
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich werde heute nachmittag mal probieren, die RX8 (die KEF sowieso) an meinem 315 beim Händler anzuhören.
Leider sprengt die RX8 momentan meinen finanziellen Rahmen.

Die Idee mit den KEF IQ7se ist nur aus dem momentan günstigen Angebot im Netz entstanden. Klar gibt´s immer noch größere und bessere, aber das kommt dann vielleicht später!

Für den Fall, dass ich mich von meinen Dynaudio Audience 40 trennen sollte - was glaubt Ihr wäre eine realistische Preisvorstellung? eBay listet momentan keine... Vielleicht probiere ich es da lieber im Forum?
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2010, 11:46

Die Idee mit den KEF IQ7se ist nur aus dem momentan günstigen Angebot im Netz entstanden. Klar gibt´s immer noch größere und bessere, aber das kommt dann vielleicht später!


Ja, die ist im Moment wirkl. günstig zu haben. Trotzdem muß sie Dir vom Klang gefallen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unzufrieden! Kef IQ30 + NAD 315bee
anitkabir am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  76 Beiträge
Kef IQ50 oder IQ7se
MrBlueTomato am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  13 Beiträge
NAD 320BEE an Dynaudio Audience 122
hump am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  22 Beiträge
Dynaudio Audience 60 : mit NAD oder Vincent ?
ethnicolor am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  11 Beiträge
Teufel Ultima 40 oder KEF C5/C7 oder KEF iQ7SE
Regade am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  7 Beiträge
Verstaerker fuer Dynaudio Audience 42
tonythesailor am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Dynaudio Focus 110 an NAD C 315BEE - geht das?
peter1070 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  24 Beiträge
Harman Kardon HK 970 oder NAD 315BEE
guido16 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  7 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  35 Beiträge
NAD & Dynaudio
frage am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.993